Die Arbeit von 31% der Universitätsstudenten existiert nach einem Bericht derzeit nicht

Die neuen Zeiten bringen viele Neuheiten, von moderneren Geräten, zu Arbeitsplätze das gab es vorher nicht. In der Tat glauben viele Universitätsstudenten, die derzeit ihre Karriere ausüben, dass ihre Arbeit, die sie beruflich machen werden, auch heute noch nicht existiert.

Daten, die aus dem von Kaspersky Lab erstellten Bericht hervorgehen Job die sich nach ihrem Studium für die beruflichen Perspektiven spanischer Studenten interessiert hat. In diesem Bericht wurden die Schüler auch nach ihren Perspektiven für die Zukunft der Arbeit befragt, auf die sie mit der Weiterentwicklung neuer Technologien warten könnten, Werkzeuge, die sie in ihrer Position ersetzen könnten.


Ein Job, den es nicht gibt

Bei der Befragung spanischer Studenten geben 31% an, dass sie sich auf ein Studium vorbereiten Arbeitsstelle das gibt es noch nicht Prozentsatz, der allgemein um bis zu 40% steigt. Unter den Werken, die diese Schüler in ein paar Jahren erwarten werden, fallen sie auf:

- Tele-Chirurg. Chirurgen müssen sich nicht mehr physisch im Operationssaal aufhalten, sondern intelligente Maschinen ferngesteuert bedienen, ohne ihre Patienten zu berühren.

- Spezialisten für die Interaktion zwischen Mensch und Roboter. Roboter und Menschen arbeiten nebeneinander, daher müssen Roboter die Komplexität menschlicher Emotionen kennen lernen und andererseits müssen die Menschen die Funktionsweise von Robotern besser verstehen.


- Augmented-Reality-Architekt. Dieser Bereich ist nichts Neues, sondern eine Entwicklung einer millenarischen Disziplin. Architekten werden in der Lage sein, RA-Versionen (Augmented Reality) ihrer Arbeit zu erstellen, die den Bauprozess unterstützen und den Kunden die Visualisierung ihrer Arbeit ermöglichen.

- Smart Home-Entwickler. Die Häuser werden nicht mehr leer sein. Ein Smart Home-Entwickler wird stattdessen ein Ökosystem aufbauen, das auf die Gewohnheiten, Bedürfnisse, den Raum und die Familie des Eigentümers zugeschnitten ist.

- Modedesigner von 3D-Drucken. Bekleidungsgeschäfte könnten mit dem Voranschreiten von 3D-Designs der Vergangenheit angehören. Mit dem 3D-Druck werden neue Arten und Arten von Kleidung sehr beliebt.

Arbeitsaussichten

Ob es einen Job gibt oder nicht, es ist klar, dass junge Menschen ihr Bestes geben sollten, um einen Job zu finden. Dies sind einige Tipps von OMF Bussiness School:


- Initiative und Vertrauen. Die Bereitstellung eines kreativen Standpunkts ist immer ein Mehrwert. Sie müssen sich auf die eigenen Fähigkeiten verlassen, um sie fehlerfrei in die Praxis umzusetzen.

- Analysekapazität. Sie müssen die Situationen und Anforderungen des Unternehmens lesen, um die erforderlichen Fähigkeiten zu entwickeln.

- Planung und Zeitmanagement. Prioritäten müssen festgelegt und in Aktionspläne umgesetzt und in einem Arbeitsplan gestaltet werden.

Damián Montero

Video: How to Stay Out of Debt: Warren Buffett - Financial Future of American Youth (1999)


Interessante Artikel

Sandwich-Kinder: Vor- und Nachteile von Medien

Sandwich-Kinder: Vor- und Nachteile von Medien

Ein Kind ist ein Sandwich, wenn es sich nicht als Einzelner von seinen Brüdern erheben kann. Das mittlere Kind mag sich verunsichert fühlen, da es nicht die Prominenz und Wichtigkeit genießen wird,...

Hirnverletzungen bei Kindern nehmen im Sommer zu

Hirnverletzungen bei Kindern nehmen im Sommer zu

Gute Notizen zu Hause? Toll, spiele feiern und hab Spaß im Sommer. Nichts zu Hause zu bleiben, die Außenwelt hat Jung und Alt viel zu bieten, die während der Sommermonate eine tolle Freizeitwette...

Spanien wird alt, während sich die Welt verjüngt

Spanien wird alt, während sich die Welt verjüngt

Wie haben sich die Landschaften in den Städten verändert? Und wir beziehen uns nicht auf die Zunahme der Anzahl von Autos in diesen Umgebungen oder die größere Präsenz elektronischer Elemente. Man...