Eine neue Studie erinnert an die Gefahren von Spaziergängern für Kinder

Sie können für die Kleinen eine große Hilfe sein. Die Wanderer Sie sind die ideale Ergänzung für Kinder, die das Gehen lernen und sich im Haus bewegen können. Dieser Artikel wird jedoch zur Gefahr, weil sie einerseits ihre Mission nicht erfüllen, nämlich die Entwicklung dieser Fähigkeit bei Minderjährigen zu fördern, und andererseits werden sie zu einem Unfallgenerator.

Eine neue Studie, die in der Zeitschrift Pediatrics vorgestellt wurde, erinnert an die Gefahren von Wanderer im kleinsten. Eine Arbeit, die eine große Wahrheit auf den Tisch legt: Diese Gegenstände können eine echte Gefahr werden, vor allem in den Häusern mit Treppenstufen, die zeigen, wie man sie nicht benutzt, um den Alltag der Kinder sicherer zu machen.


Weniger Spaziergänger, weniger Unfälle

Die Studie betitelte Läsionen bei Babys im Zusammenhang mit Spaziergängern in Vereinigte Staaten hat Daten zu Kindheitsunfällen zwischen 1990 und 2014 gesammelt. Insgesamt wurden 230.676 Kinder unter 15 Monaten nach einem Missgeschick mit einem dieser Produkte von den US-Notdiensten behandelt.

Die Studiendaten zeigen, dass die Verletzungen bei Kindern, die mit einem Läufer zu tun haben, zwischen 84,5% zurückgegangen sind 1990 und 2003. Eine Abnahme im Zusammenhang mit der freiwilligen Sicherheit, die auf Bewegungszentren als Alternative zu Fußgängern setzt.

Die Verantwortlichen für diese Arbeit weisen jedoch darauf hin, dass die Anzahl der Unfälle, die noch erfasst werden, in Bezug auf die Wanderer liegt offensichtlich die Notwendigkeit, diese Elemente zu verbieten.


Gefahren von Spaziergängern

Die Leiter der American Academy of Pediatrics erinnern sich auch an die Gefahren der Wanderer für die Kleinen. Risiken wie die folgenden:

- Fällt die Treppe hinunter. Abgeleitet von diesen Missgeschicken sind gebrochene Knochen und schwere Verletzungen des Kopfes.

- Leiden Verbrennungen. Ein Kind, das einen Walker benutzt, kann sich verbrennen, wenn Sie Gegenstände in hohen Positionen erreichen und an den Griffen der Kochtöpfe greifen oder die Heizkörper erreichen.

- Ertrinken. Ein Kind kann in den Pool oder in die Badewanne fallen, wenn es sich im Spaziergänger befindet.

- Vergiftung. Das Erreichen von Objekten, die an hohen Stellen zu Rausch führen, ist in einem Spaziergänger viel einfacher.

Damián Montero

Video: The Great Gildersleeve: Selling the Drug Store / The Fortune Teller / Ten Best Dressed


Interessante Artikel

Fünf Gründe für intensive Sprachkurse

Fünf Gründe für intensive Sprachkurse

Kommt an der Sommer und wir wissen nicht, was wir mit unseren Kindern anfangen sollen: Es ist wahr, dass sie sich nach dem Kurs die Ruhe verdient haben, aber aus diesem Grund können sie die drei...

Immer mehr Kinder können nicht kommunizieren

Immer mehr Kinder können nicht kommunizieren

Hast du Kinder von fünf Jahren? Können sie richtig kommunizieren? Laut einer aktuellen Studie gibt es eine Besorgnis erregender Anstieg der Schulanfänger in Großbritannien, die nicht kommunizieren...

Sandwich-Kinder: Vor- und Nachteile von Medien

Sandwich-Kinder: Vor- und Nachteile von Medien

Ein Kind ist ein Sandwich, wenn es sich nicht als Einzelner von seinen Brüdern erheben kann. Das mittlere Kind mag sich verunsichert fühlen, da es nicht die Prominenz und Wichtigkeit genießen wird,...

5 Tasten zur Auswahl von Themen für das Abitur

5 Tasten zur Auswahl von Themen für das Abitur

Jugendliche müssen entscheiden, welchen akademischen Weg sie einschlagen wollen, wenn sie den 4. Start der ESO beginnen und später im Bachillerato. Es ist an der Zeit, eine Route zu wählen, die Ihre...