Wie motiviere ich Kinder zum Schulerfolg?

Die Rückkehr in die Schule ist bereits eine Tatsache. Schüler aus dem ganzen Land sitzen an ihren Schreibtischen, um sich einem neuen Schuljahr zu stellen, in dem der Erfolg der vorgeschlagenen Ziele das Ziel ist. Zu diesem Zweck nichts besser als Motivation Geben Sie den Kindern täglich einen Grund und Gründe, um das Gefühl zu haben, dass sie bis zum letzten Tag des Kurses kämpfen müssen, um die Katze zum Wasser zu bringen.

Schulerfolg als das Erreichen der zu Beginn des Kurses gesetzten Ziele und als Mittel zum Erreichen anderer förderlicher Ziele verstehen persönliche Erfüllung Um die Autonomie zu stärken, müssen wir berücksichtigen, dass die Umgebung, in der sich der Schüler entwickelt, einen großen Einfluss hat.


Motivation zu Hause

Aus der spanischen Vereinigung der Elternvereinigungen von Studenten, CEAPA, die Bedeutung der Motivation Erfolg auf jedem Gebiet erzielen. Die Erreichung der in der Studie vorgeschlagenen Ziele ist natürlich keine Ausnahme. Die Kinder dazu zu bringen, die Notwendigkeit zu verstehen, die damit verbundenen Ziele und Belohnungen zu erreichen, ist ein guter erster Schritt, um den Kurs zu beginnen.

CEAPA definiert Motivation als "Menge von Zwischenvariablen, die das Verhalten aktivieren, verschieben und in eine bestimmte Richtung ausrichten, um ein Ziel zu erreichen". Die Ziel Die Eltern sollten das Interesse der Kinder wecken und ihnen die Zufriedenheit bei der Erfüllung ihrer Aufgaben vermitteln.


Man muss wissen, wie man die Motivation von der Eroberung von trennt externe Belohnungen. Das Erreichen dieser Ziele, in diesem Fall des Schulerfolgs, muss ausreichend sein, damit sich das Kind gut fühlen kann. Es gibt viele positive Konsequenzen (gute Noten). Eine bessere Perspektive für die Zukunft der Arbeit, indem man sieht, dass man das, was vorgeschlagen wird, erreichen kann, eine bessere Sicht auf sich selbst usw.

Das sind einige Schlüssel die am Aufbau der Motivation teilnehmen:

- Die Erwartungen der Eltern an sie, das heißt, wenn unsere Erwartungen positiv sind und an ihre Fähigkeiten angepasst sind.

- Selbstwertgefühl und positives Selbstverständnis.

- Aufmerksamkeit und soziale Verstärkung.

- das Bewusstsein, dass ihre persönlichen Leistungen zu ihrer eigenen Arbeit gehören und nicht zu externen Faktoren.

Motivation fördern

Wenn wir erst einmal das Funktionieren der Motivation und ihre Bedeutung für den akademischen Erfolg verstanden haben, müssen wir lernen, sie im Haushalt zu fördern. Dies sind einige der Tipps die von CEAPA angeboten werden:


- Zeigen Sie eine positive Einstellung gegenüber dem Bildungszentrum und den Pflichten der Kinder. Wenn die Eltern ablehnen, diese Verpflichtungen abzulehnen, werden die Kinder dasselbe tun.

- Sei sein Beispiel. Eltern müssen die ersten sein, die für ihre besonderen Ziele kämpfen, und dass diese Belohnung ausreicht, um für zukünftige Ziele zu kämpfen.

- Erwartungen, die ihren Fähigkeiten entsprechen, mit dem Wunsch zu übertreffen. Übermäßige Erwartungen erzeugen Frustration und Verzweiflung, mangelndes Vertrauen und Gefühl der Hilflosigkeit. Und niedrige Erwartungen, Unfähigkeit, Misstrauen, Entmutigung, mangelnde Anstrengung.

- Verstärken Sie ihre Erfolge und insbesondere ihre Anstrengungen bei der Durchführung einer Aufgabe, auch wenn sie das vorgeschlagene Ziel nicht erreicht haben.

Damián Montero

Video: Konzentration fördern - Lernen und Fördern mit Spaß! - Elternwissen.com


Interessante Artikel

Rollenspiele: eine Aktivität mit schlechtem Ruf

Rollenspiele: eine Aktivität mit schlechtem Ruf

Es gibt immer noch eine große Unkenntnis darüber, was das ist Rollenspiele und nicht wenige verbinden sie mit düsteren Welten und Todesdrohungen. Wie von der Gesellschaft zur Erforschung von...