Wie man unterrichtet, wie man Angst bei Stürmen bewältigt

Die angst Es ist eine der schlimmsten Empfindungen, die Menschen betreffen. Es gibt viele Ursprünge, die in diesem Zustand ausgelöst werden können, vom Feuer über fremd aussehende Menschen bis hin zu meteorologischen Phänomenen. In diesem letzten Feld befinden sich die Stürme, die mit ihrem Donner und Blitz den kleinsten des Hauses verändert wirken lassen.

Lerne, das zu verwalten Ängste Es ist ein großer Schritt in Richtung Autonomie und Reife in allen Menschen. Wenn Sie den Kindern beibringen, sich in diesen Situationen zu verhalten, können Sie auch dann alleine sein, wenn diese Wettererscheinungen auf der Straße auftreten. Dazu werden von der Nemours Foundation in drei Schritten mehrere Tipps angeboten, um diese Empfindungen zu beruhigen.


Was ist los

Der erste Schritt, um die Angst vor Stürmen zu beruhigen, ist, dass das Kind versteht, was passiert. Wie sonnige Tage, diese Phänomene Sie sind Teil der Natur und treten auf, wenn bestimmte meteorologische Umstände eintreten. Obwohl sie in einigen Serien oder Filmen mit schlechten oder erschreckenden Ereignissen zusammenhängen.

Eltern sollten den Anschein erwecken, dass diese Beziehung das Ergebnis einer Fiktion ist und in der Realität nicht vorkommt. Das einzige, was passiert, wenn es gibt Stürme ist, dass der Himmel voller Strahlen ist und dass diese von dem charakteristischen Donnergeräusch begleitet werden. Ideal ist es, in einer Bibliothek Informationen über die wissenschaftlichen Ursprünge dieses meteorologischen Phänomens zu erhalten.


Wenn das Kind einmal verstanden hat, dass der Sturm Teil des Katalogs meteorologischer Phänomene ist, muss das Kind als Nächstes verstehen, dass es vor viel Aufregung, die durch Blitz und Donner entsteht, sicher ist. Wenn Sie sich an einem überdachten Ort aufhalten, werden die negativen Auswirkungen dieser Situationen vermieden beeinflussen.

Beruhige dich und warte

Mit all dem InformationenEltern sollten ihre Kinder fragen, ob sie sich noch Sorgen machen, was draußen geschieht. Das Ziel ist, dass die Kinder mit all den Informationen, die sie haben, nachdenken und sich in ihren Häusern beruhigen können, wenn sie erkennen, dass nichts Schlimmes passieren kann. Zu sehen, wie sich der Sturm entwickelt und dass der Donner, auch wenn er so gewalttätig erscheint, sicher ist.

Es gibt Situationen, in denen es möglich ist, dass die Panik so aussieht, als ob das Licht als Folge dieser Situation verschwindet. Zu diesem Zeitpunkt sollten die Eltern mit gutem Beispiel vorangehen und nicht die Beherrschung verlieren, sodass die Kleinen das sehen, sobald das Problem, das diese Situation verursacht hat, gelöst ist Stromversorgung wird wiederkommen und alles wird normal weitergehen.


Schließlich sollten die Eltern diesen Unterricht fortsetzen, sobald die Sonne wieder aufgetaucht ist, um dies deutlich zu machen sehr gewalttätig dass der Sturm schien, am Ende wird dies das Ergebnis sein.

Damián Montero

Video: The Third Industrial Revolution: A Radical New Sharing Economy


Interessante Artikel

Frauensport: 86% fallen in der Pubertät ab

Frauensport: 86% fallen in der Pubertät ab

Üben Sport hat viele gesundheitliche Vorteile und viele Eltern, die sich dieser Vorteile bewusst sind, weisen auf alle Sportarten aller Art hin, dank der Tatsache, dass es heute in jeder Schule oder...