Kinderärzte warnen vor den Gefahren von Halsschwimmen

Ein Sommer in der Familie steht für großartige Erinnerungen. Es gibt viele Aktivitäten, die gemeinsam durchgeführt werden können, einschließlich Besuche an Stränden, Pools oder Seen, wo Sie ein erfrischendes Bad genießen können. Ältere Menschen, die wissen, wie sie sich in dieser Umgebung verteidigen können, haben es leicht, keinen Unfällen zum Opfer zu fallen, weil sie nicht schwimmen können, aber die jüngeren müssen Gebrauch machen Sicherheitselemente.

Die schwimmt Sie sind eines der Elemente, die Familien während ihrer Sommerreisen zu all diesen Orten am meisten begleiten. Einige Produkte, die das Risiko des Eintauchens in diese Umgebungen ohne Sicherheitselemente verhindern, beweisen die 70 bis 150 Kinder, die jedes Jahr im Wasser sterben. Es werden jedoch nicht alle Schwimmkörper als solche empfohlen und vom spanischen Verband für Pädiatrie (AEP) gewarnt.


Sicherheit und Überwachung

Das erste, was Eltern beachten sollten, ist, dass Säuglinge oder Kleinkinder in oder in der Nähe von Wasser in Reichweite und von einem erfahrenen Erwachsenen beaufsichtigt werden sollten. So dass das Überwachung ausreichend sein, sollte der Abstand zum Kind weniger als die Armlänge der Pflegeperson sein, das heißt, es muss in Reichweite sein.

Die einfache Verwendung von schwimmt oder aufblasbare Schläuche sind kein wirksamer Schutz. Diese können zwar ein Element sein, das den Kontakt mit Wasser ermöglicht, um schwimmen zu lernen, etwa 4 Jahre. In der letzten Zeit wurden Schwimmkörper um den Hals für Babys vermarktet.


Derzeit gibt es keine Studien, die belegen, dass die Verwendung von Schwimmern im Nacken bei Babys einen Nutzen bringt. Zum einen die Verwendung von aufblasbare Geräte Es kann ein falsches Sicherheitsgefühl entstehen. Die sicherste Form des Badezimmers für Babys liegt in den Armen eines Erwachsenen und ist immer Gegenstand und Aufsicht.

Publikationen wie die von STA Babyschwimmlehrer Es zeigt an, dass die Verwendung dieser Schwimmkörper, die den Hals aufrecht halten, die Entwicklung kontraproduktiv sein kann. Babys, die senkrecht im Wasser gehalten werden, wobei der Kopf von einer halbstarren Struktur unterstützt wird, insbesondere die kleineren, können eine Kompression des Halses erfahren und die Bänder und Muskeln belasten.

Wasser sicherheit

Von der American Association of Pediatrics werden die folgenden angegeben Sicherheitstipps damit die Kleinen die Aktivitäten im Wasser genießen können:


- An Orten wie an Stränden sollten sich die Eltern der Wellen bewusst sein, durch die Kinder niedergeschlagen und unter Wasser gesetzt werden können. Bei Schwimmbädern sollte auf die Tiefe geachtet werden.

- Kinder, die bereits in einem flachen Pool für kleine Kinder schwimmen, sollten immer von einem Erwachsenen überwacht werden und "beaufsichtigen, wo sie greifen können", wenn Säuglinge oder Kleinkinder fallen.

- Machen Sie die Sicherheitsregeln bekannt und setzen Sie sie im Wasser durch.

- Erlauben Sie Kindern nicht, aufblasbare Spielzeuge oder Matratzen als Schwimmwesten zu verwenden.

- Erwachsene sollten beim Schwimmen keine alkoholischen Getränke zu sich nehmen. Es stellt eine Gefahr für sie sowie für alle Kinder dar, die sie beaufsichtigen können.

Damián Montero

Video: Mehre Kinder mit schweren Pilzvergiftungen – Kinderärzte warnen vor der Gefahr


Interessante Artikel

Zurück zur Schule: 10 Bücher, um Kinder zu erziehen

Zurück zur Schule: 10 Bücher, um Kinder zu erziehen

Die Aufklärung unserer Kinder ist eine ständige Herausforderung, der wir uns jeden Tag stellen, aber wir denken besonders darüber nach, wenn wir mit der Rückkehr in die Schule beginnen. Genau in...

# SomosUnoMásEnLaFamilia

# SomosUnoMásEnLaFamilia

Dies ist die Geschichte der Reise einer spanischen Familie nach Ghana, wo sie die zwei Kinder, die Patenschaften übernommen haben, und die gesamte Gemeinschaft, die sich um sie kümmert, kennenlernte....