Nur 5% der unter 35-Jährigen sparen, um ihre Zukunft zu sichern

Die Einsparungen In Familien ist dies einer der wichtigsten Aspekte. Geld zu sparen, um über die Zukunft nachzudenken, ist eine großartige Idee, um unvorhergesehenen Ereignissen zu begegnen oder zukünftige Ereignisse wie beispielsweise die Zahlung eines Universitätsstudiums abzufedern. Mit diesen Praktiken können Menschen auch Momente ihres Lebens als Ruhestand vorbereiten.

Wie ist das Einsparungen bei spanischen Familien? Haben Sie Ihre wirtschaftliche Zukunft vor Augen? Die Fintonic-Studie hat sich auf dieses Thema konzentriert: Sparen und Ruhestand in Spanien. Die Ergebnisse dieser Untersuchung haben gezeigt, dass die Menschen in diesem Land für ihren Ruhestand nicht sehr weitsichtig sind, und sie halten es nicht für möglich, bis zum Monatsende Schwierigkeiten zu haben.


Unter dem empfohlenen

Die Daten dieser Studie zeigen, dass vier von zehn Spaniern versichern, dass sie zwischen 10% und 24% ihres Einkommens einsparen können. Auf der anderen Seite, 20% Reserve zwischen 25% und 49%. Lupina IturriagaDer CEO von Fintonic stellt sicher, dass der Grund für diese Zahlen darin liegt, "dass wir uns der Notwendigkeit nicht bewusst sind, in private Altersvorsorge zu investieren, trotz der offensichtlichen Besorgnis über die Zukunft der staatlichen Renten."

Und wer spart mehr für diese Zukunft? Je nach Alter wird festgestellt, dass nur 5% der Kinder darunter sind 35 Jahre alt spart Geld für seine Zukunft. Bei denjenigen, die das angegebene Alter überschreiten, steigt der Prozentsatz auf 22,2%. Der Wohnort beeinflusst auch die Zukunftsplanung.


Die Rioja, die Basken und die Kanarischen Inseln sind am meisten besorgt über einen guten Ruhestand, da sie bei der Beauftragung von Altersversorgungsplänen an vorderster Front stehen: 16,4%, 14,3% und 14,1% der Bevölkerung. Auf der anderen Seite bis zum Schwanz Es gibt die Asturianer, nur 9,5% sind proaktiv gegen Ende ihres Berufslebens, gefolgt von 10,9% im Falle von Navarra.

Tipps für die Zukunftsplanung

Von Fintonic sind die folgenden Tipps bei der Planung der langfristigen Zukunft im Sparbereich:

- Das optimale Alter für den Beginn eines Sparplans für den Ruhestand liegt bei 30 Jahren. Ideal wäre jedoch die Eröffnung eines Pensionsplans ab dem Beginn des Arbeitslebens.

- Die Planung sollte im Laufe der Jahre eine schrittweise Erhöhung der Beiträge vorsehen.

- Wenn wir ein zusätzliches Einkommen haben, ist es zweckmäßig, einen Teil der für den Ruhestand vorgesehenen Rücklage zu verwenden.


- Für jedes Alter gibt es eine Art Plan. Je höher das Alter, desto geringer sollte das Risiko sein. Nach 50 Jahren ist es am besten, Fonds aus festverzinslichen (70%) und variablen Einkommen (30%) zu wählen. Wenn sich der Zeitpunkt der Pensionierung nähert, wählen Sie nur festverzinsliche Finanzprodukte.

- Es ist ratsam, in regelmäßigen Abständen zu analysieren, ob überflüssige oder unnötige Ausgaben in der Zukunft anfallen könnten: Versuchen Sie, keine Provisionen zu zahlen, die Versicherung und die Zahlung von Dienstleistungen zu Marktpreisen anzupassen, vermeiden Sie das Überziehen und suchen Sie nach einem Darlehen Bedingungen, die sich am besten an jedes Profil anpassen.

Damián Montero

Video: Words at War: Lifeline / Lend Lease Weapon for Victory / The Navy Hunts the CGR 3070


Interessante Artikel

Ideen, um den Vatertag mit der Familie zu verbringen

Ideen, um den Vatertag mit der Familie zu verbringen

Der 19. März steht vor der Tür, ein ganz besonderer Tag für Familien, da es sich um den Tag handelt, der dem Eltern Sie arbeiten so hart, um ihre Kinder zu erziehen. Ein Punkt im Kalender, der es...

12 Tricks, um mit Kindern zu essen

12 Tricks, um mit Kindern zu essen

Mit Kindern essen gehen Ein kleines Restaurant macht Kopfschmerzen für Eltern, besonders für Erstkinder und sehr kleine Kinder. Wir fragen uns immer, wie die Kinder reagieren werden, was sie essen...