Mehr als 40% der jungen Menschen in Spanien fühlen sich gegenüber ihren Großeltern gleichgültig

Die Großeltern Sie glauben auch eines der wichtigsten Elemente innerhalb der Familie. Manchmal Kängurus der Kleinsten, in anderen eine wirtschaftliche Unterstützung in schwierigen Zeiten und große Spielgefährten für die Enkelkinder. Aber sind sich die Jüngsten der Bedeutung dieser Figur in ihrem Leben bewusst? Schätzen Sie die Beziehung zu den Eltern Ihrer Eltern?

Dies ist eine der Fragen, die das März-Barometer des Zentrums für soziologische Forschung beantwortet hat. CIS, was die Teilnehmer gefragt hat, wie sie die Beziehung von Enkelkindern sehen Großeltern und wenn diese sich auf diese Angehörigen beziehen, oder wenn sie im Gegenteil Gleichgültigkeit zeigen.


Wenig Wahrnehmung von Interesse

Die CIS-Daten zeigen, dass die 41,8% der Befragten zeigt sich gegenüber ihren Großeltern gleichgültig, da sie wenig Interesse daran haben, diese Verbindung mit ihnen aufrechtzuerhalten. 12,1% bemerken schlechte Wege im Umgang mit diesen älteren Menschen. Auf der anderen Seite glauben 27,4%, dass zwischen den Enkelkindern und den Eltern ihrer Eltern ein Zusammenhang besteht.

Nur 9,8% geben an, dass diese Beziehung durch gekennzeichnet ist die Zuneigung und die Nähe zwischen beiden. Für die Befragten werden die Rollen umgekehrt, wenn sie nach der Behandlung gefragt werden, die ältere Menschen jungen Menschen anbieten, und 45,6% warnen, dass in diesem Zusammenhang "Bildung und Respekt" sei, gleichzeitig glauben 30,5% In diesem Deal steckt "Nähe und Zuneigung".


Wie sie sich auf die Großeltern beziehen. Die 66% Er hat gelebt, er tut es heutzutage, oder er hat mit diesen Verwandten tolle Jahreszeiten verbracht. 84,1% bekräftigen, dass sie bei diesen Treffen Geschichten von ihrer Seite gehört haben und etwas weniger als 70% Rebellen, die mit ihnen spielen, wenn sie sich treffen. Andererseits scheinen ältere Menschen an besonderen Tagen wie Weihnachten oder Geburtstagen eine starke Präsenz zu haben, da fast 91% der Befragten angaben, diese Tage mit älteren Menschen verbracht zu haben.

Gute Bewertung der älteren Menschen

Und wie bewerten die Befragten die Zahl der älter in der Gesellschaft? 57,7% der Teilnehmer geben an, dass diese Personen "großes Wissen und Erfahrung mitbringen". Nur 1,3% geben zu, dass dies eine Belastung für die Bevölkerung ist.

Natürlich ist ein Generationenwechsel offensichtlich, da 47,4% der Teilnehmer der Aussage zustimmen: "Jugendliche und Erwachsene sind sich nicht leicht einig, was für die Gesellschaft am besten ist." . Eine Maxime, mit der "24,4% stark übereinstimmen". Nur 18,9% geben "wenig Übereinstimmung" an.


Damián Montero

Video: Anarchie in der Praxis von Stefan Molyneux - Hörbuch (lange Version)


Interessante Artikel

9 Schlüssel, um Familiengeschichten zu genießen

9 Schlüssel, um Familiengeschichten zu genießen

Die Ankunft der Feiertage ist eine gute Zeit, um dem Jüngsten des Hauses die Gewohnheit vorzulesen, Geschichten zu lesen oder zu erzählen. Heutzutage ist es möglich, ein breites Spektrum zu finden,...

Neue App zum Stillen

Neue App zum Stillen

Wenn es während der Schwangerschaft viele Zweifel gibt, die sich für Mütter ergeben, insbesondere für Erstmütter, wird das Stillen nicht geringer sein. Neue Technologien sind dabei eine große Hilfe:...

Wenn Depression zu Hause ansteckend ist

Wenn Depression zu Hause ansteckend ist

Die Depression Es ist eine der schlimmsten Situationen, die eine Person durchmachen kann. Ein ständiges Gefühl der Traurigkeit, das scheinbar kein Ende zu haben scheint und diejenigen, die diese...