Alternativen zum Schreien bei der Erziehung von Kindern

Der Dialog ist immer die beste Option, um Werte einzukalkulieren und mit den Kleinen im Haus zu diskutieren. Im Gegenteil schreit Sie helfen nicht, das Ziel zu erreichen, dass Kinder eine Lektion verstehen. Die direkte Folge der Erhöhung Ihrer Stimme, wenn sie debattiert werden sollte, ist ein Zustand größerer Nervosität bei den Kleinen.

Es gibt bessere Alternativen zu denen von schreien den Kindern, wenn versucht wird, eine Botschaft zu verstehen, und von der Understood Foundation werden mehrere von ihnen angeboten. Techniken, mit denen Kinder Erfolg haben, wenn sie sich schlecht benommen haben oder schlechtes Benehmen unterdrücken wollen.

Mit Respekt handeln

Die Understood Foundation macht deutlich, dass der erste Schritt zum Erfolg darin besteht, mit Respekt zu handeln. Obwohl sie nicht gleich alt sind und die Eltern die Hauptfigur sind Behörde Zu Hause bedeutet das nicht, dass Sie den Kleinen nicht zuvorkommend sein sollten. Hier sind einige Alternativen zum Schreien zu Hause:


- Sicherer Ton, ohne ihn jedoch zu erhöhen. Wenn Sie Ihre Stimme erheben und um Ruhe bitten, wenn Sie mit Ihren Kindern diskutieren, kann dies zu Verwirrung führen und die Dinge verschlimmern. Versuchen Sie es stattdessen mit einem ruhigen und autoritativen Tonfall, damit sich das Kind beruhigt und versteht, dass jemand, der ihm überlegen ist, in der Hierarchie des Hauses spricht.

- Wiederholen Sie so viel wie möglich. Es spielt keine Rolle, wie oft Sie es wiederholen müssen, bis das Kind es versteht. Es wird immer besser sein, sich an eine Lektion zu erinnern, als sie zu rufen. Wieder müssen wir einen ruhigen und ruhigen Ton beibehalten.

- Gib die Debatte nicht auf. Wenn das Kind antwortet, ist es besser zu sprechen und zu sprechen, als durch das Schreien ein Kriterium festzulegen. Auf diese Weise können die Kleinsten die Debatte begründen.


- Sei direkt. Es ist besser, eine direkte Nachricht mit dem Namen der Kinder zu verwenden, als Ihre Stimme zu erheben und sich von den Nerven mitreißen zu lassen. Auf diese Weise wird es leichter sein, ihre Aufmerksamkeit zu erlangen, anstatt zu schreien und die Spannung zerstreuen zu lassen.

- Verwenden Sie Humor. Es ist immer besser, einen Ton von Humor und entspannt zu sein, um aufgeregt zu sein und zu schreien. Ein Witz und Lachen kann angebracht sein, wenn das Kind gestört ist. Wenn es entspannt ist, verwendet es einen ruhigeren Ton, um sein Verhalten zu reflektieren.

- Stoppen Sie und nutzen Sie die Stille. Wenn die Kinder sehr aufgeregt sind, kann die Zeit der Stille genutzt werden, um die Nerven zu beruhigen und die Kinder zu reflektieren. Es ist immer besser zu stoppen, bevor das Gesprächsklima überschritten wird.

- Denken Sie daran, wer der Älteste ist. Kinder haben keine vollständige Kontrolle über ihre Gefühle. Daher sollten Eltern berücksichtigen, dass sie Erwachsene sind, und sollten daher nicht das Spiel ihrer Kinder verfolgen und ihr Volumen erhöhen, um über ihnen zu liegen.


Damián Montero

Video: Kinder anschreien? Unsere Alternativen zur Gewalt


Interessante Artikel

Grünes Licht hilft gegen Migräne

Grünes Licht hilft gegen Migräne

Wenige Empfindungen sind ärgerlicher als der Schmerz, der durch verursacht wird Migräne. Das Unbehagen, das durch diese Kopfschmerzen empfunden wird, macht uns schwindelig und gibt sogar den Drang,...