Die häufigsten Unfälle in der Kindheit für jedes Alter

Das Wohlergehen von Kindern ist eines der größten Anliegen aller Eltern. Daher ist Prävention das beste Instrument, um dieses Ziel zu erreichen. Praktiken, die nicht nur verhindern sollen, dass die Kleinen krank werden, sondern auch die Kinder fernhalten Kinderunfälle was zu Verletzungen, Quetschungen und anderen Erkrankungen führen kann.

Ein guter Weg, um das zu verhindern Kinderunfälleist zu wissen, welche für jedes Alter des Kindes am häufigsten sind. Über diesen Leitfaden "Mama, Papa, kann ich das mitnehmen?" das von Pilar Camacho, Pädiatrischer Notfallkoordinator des Krankenhauses Quirónsalud Sacred Heart in Sevilla, verfasst wurde. Ein Kompendium, das darauf abzielt, zu vermeiden, was nach Angaben der Europäischen Union die erste Todesursache bei Kindern ist.


Kindheitsunfälle und Alter der Kinder

Aus Daten der Europäischen Union geht hervor, dass die Sterblichkeit aufgrund von Kinderunfällen in Spanien jeweils 8,1 beträgt 100.000 Einwohner. Die Verhinderung dieser unbeabsichtigten Verletzungen, die in der Wohnung auftreten, ist entscheidend. Dies sind die Pannen, die sich am kleinsten im Haus nach Alter wiederholen:

- Von 0 bis 6 Monaten Leben. Die häufigsten Unfälle in diesem Alter sind Erstickung in der Wiege, Traumata durch Wechseln des Wickeltisches oder Bettes, Verbrennungen im Badewasser oder Einnahme heißer Flüssigkeiten.

- Von 6 Monaten bis zu 1 Lebensjahr. In diesem Alter wird das Baby zum Forscher und nimmt alles in den Mund, um herauszufinden, was es vor sich hat. In dieser Phase werden die häufigsten Unfälle verschluckt, sodass Sie alles überwachen müssen, was das Kind umgibt und es erreichen kann. Am Ende dieser Zeit beginnen das Krabbeln und die ersten Schritte unsicher, was die Gefahr von Verletzungen durch Stürze oder Kollisionen mit Möbeln erhöht.


- Nach 3 jahren. In diesem Stadium sind die häufigsten Unfälle die durch die Einnahme von toxischen Produkten oder Medikamenten hervorgerufenen Unfälle, die auf die Neugier zurückzuführen sind, die sie produzieren können. Es wird empfohlen, sie nicht in der Nähe von Kindern zu verwenden, vor allem solche mit hellen Farben. Natürlich sollten sie an Orten aufbewahrt werden, die für sie nicht zugänglich sind. Erstickungszustände durch Nüsse, Kaugummi und Früchte mit Steinen sind ebenfalls üblich.

- Nach 6 jahren. In diesem Alter sind Verletzungen die häufigsten Unfälle seit körperlicher Aktivität, Spielen und Sport. Praktiken, bei denen ein gutes Team sichergestellt werden muss, und die Notwendigkeit berücksichtigen, sorgfältig vorzugehen, um Verletzungen zu vermeiden, und falls sie auftreten, sicherstellen, dass ihre richtige Heilung entwickelt wird.

Unfälle in den Zimmern

In diesem Leitfaden werden nicht nur die häufigsten Unfälle nach Alter aufgeführt. Auch die am häufigsten wiederholten Pannen für jeden Raum in der Wohnung, dies sind einige davon:


- Die Küche. Dieser Raum gilt als der gefährlichste im Haus, da er eine große Anziehungskraft für die Kleinen hat: leckere Speisen, Reinigungsprodukte in leuchtenden Farben und endlose Geräte, mit denen sie gerne spielen würden. Kinder sollten so weit wie möglich vom Eintritt ausgeschlossen werden.

Es ist ein relativ kleiner Raum, in dem sehr gefährliche Umstände auftreten können, und Kinder sollten auch daran erinnert werden, dass Kochen kein Platz zum Spielen ist. Die häufigsten Unfälle sind Verletzungen durch Schläge mit Möbeln, Verbrennungen durch zu nahe Hitzequellen. Vergiftungen treten auch häufig auf, weil gefährliche Chemikalien in Reinigungsmitteln enthalten sind.

- Das Badezimmer. Ein Raum, in dem zahlreiche Szenarien auftreten können, wie Verbrennungen beim Baden der Kleinen, und die Temperatur des Leiters nicht richtig reguliert wird. Denken Sie daran, dass die Haut des Babys empfindlicher und dünner ist als die eines Erwachsenen. Daher wird empfohlen, ein Thermometer zu verwenden und sich nicht an den Dermisgefühlen der Eltern orientieren zu lassen.

Verletzungen können auch durch Stöße gegen die Wasserhähne auftreten. Sie sollten ein Kind niemals allein in der Badewanne lassen. Auf diese Weise kann das Ertrinken verhindert werden. Achten Sie darauf, Produkte, die zu Vergiftungen führen können, wie Kosmetika und andere Hygieneartikel, zu exponieren.

- Die Lounge. Im Gegensatz zur Küche dient es in diesem Raum zum Spielen. Ja, mit einigen Sicherheitsvorschriften. Die häufigsten Unfälle sind Verletzungen durch Kollisionen mit Möbeln. Daher sollten Kinder angewiesen werden, nicht so zu rennen, als wären sie im Park.

Damián Montero

Video: Die Wahrheit: Ende der Illusion - Hörbuch (Stefan Molyneux) - Das Buch das DEIN LEBEN verändert


Interessante Artikel

Kalte Medikamente bei Kindern, sind sie gefährlich?

Kalte Medikamente bei Kindern, sind sie gefährlich?

Achus! Oh, jeder Vater fürchtet den Moment des Sehr häufige (und fast unvermeidliche) Erkältungen. Einige Viren, die nicht gefährlich sind, aber den Kindern und ihren Betreuern mehr als nur...

Zucker, der Hauptfeind der Gesundheit von Kindern

Zucker, der Hauptfeind der Gesundheit von Kindern

Die Aufnahme von Lebensmitteln und Getränken, die reich an freien Zuckern sind, schadet der Gesundheit der Kleinen und erhöht das Übergewichtrisiko in diesen frühen Jahren. Ein WHO-Bericht schätzte...