Adoleszenz: eine unbegreifliche Entwicklungsstufe

WHO definiert die Jugend als die Periode des menschlichen Wachstums und der Entwicklung, die nach der Kindheit und vor dem Erwachsenenalter auftritt zwischen 10 und 19 Jahren. Es ist eine Konfliktphase, vor allem für ihre Eltern, die sich besonders in Familienbeziehungen bemerkbar macht, denn je mehr Erwachsene Erwachsene brauchen, umso mehr werden sie progressiv von ihnen getrennt.

Die Jugendalter Es ist durch ein Stadium des beschleunigten Wachstums und der Entwicklung gekennzeichnet, das zu verschiedenen biologischen Veränderungen hinzugefügt wird. Die Trennung von Sexualhormonen in dieser Zeit führt zu verschiedenen körperlichen und verhaltensbedingten Veränderungen. Die Jugendlichen konzentrieren sich mehr auf die Außenwelt und auf Gleichaltrige, da sie mehr Zeit mit Gleichaltrigen verbringen. Der Jugendliche, der in der Kindheit eine stärkere Abhängigkeit von dem Erwachsenen hatte, wird in der Adoleszenz zu größerer Unabhängigkeit, braucht aber immer noch den Erwachsenen.


In der Tat Je mehr er den Erwachsenen braucht, desto mehr muss er mit ihm in Konflikt stehen. Es ist die Formel, um die Sicherheit und Identität zu erlangen, die es braucht, um sich durch den Erwachsenen schrittweise trennen zu können. Je größer die Abhängigkeit der Jugendlichen ist, desto größer ist das Risiko der Trennung, das sie manchmal durch Konflikte und Konfrontation mit Autoritätspersonen manifestieren.

Der emotionale Sturm der Jugend

In dieser Phase gibt es eine größerer Einfluss des Bildungskontextes und der Sozialisation. Es ist eine Phase der Besiedlung des sozial-emotionalen Gleichgewichts, die manchmal zu einem emotionalen Sturm führt. Konflikte treten häufig auf, und sie sind positiv, da sie ihnen helfen, zu reifen, solange sie nicht in der Zeit bestehen, aber sie erfordern immer noch Aufsicht, mit größerer Entfernung und Verstärkung des Erwachsenen. Die Kraft der Leistung erscheint, die Förderung von Erwartungen, Zielen, Zielen *, die die Konsolidierung Ihres Selbstwertgefühls beeinflussen.


Die Hälfte der Jugendlichen schläft weniger, als sie sollten, entweder weil sie die Nacht nutzen, um sich mit der Technologie zu verbinden, weil es ihr Moment der Einsamkeit ist, ohne dass sie sich von einem Erwachsenen kontrolliert fühlen und spät ins Bett gehen, und weil es ein Wachstumsstadium ist wo der Körper mehr Stunden Ruhe braucht.

Dieser Mangel an Schlaf führt zu Müdigkeit am Morgen entwickeln, Symptome von Reizbarkeit, Stress und Depression können sogar das Wachstum des Kindes beeinflussen, da nachts das Wachstumshormon am meisten ausgeschüttet wird. Zu diesem Zweck müssen die Eltern von Kindheit an den Erwerb einer angemessenen Schlafhygiene fördern.

Reife in der Pubertät

In der Adoleszenz ist das Gehirn noch nicht voll entwickelt, wobei der präfrontale Kortex die sich entwickelnde Gehirnstruktur darstellt. Dieser Bereich steht in direktem Zusammenhang mit der Impulsivität, wo die Tendenz zur Exposition im Jugendalter stärker ist.


Ähnliches passiert mit dem Verarbeitung von Emotionen, Wenn es kognitive Funktionen im Reifungsprozess gibt, wie Aufmerksamkeit, Planungsvermögen, Kurzzeitgedächtnis, Konzentrationsfähigkeit ... Dies rechtfertigt viele der jugendlichen Einstellungen wie Mangel an Ordnung, Stimmungsschwankungen, Motivationslosigkeit sowie Impulsivität.

In dieser Phase müssen sie: zu einer Gruppe gehören, ihre Freunde mit Freiheit wählen, ihr Selbstwertgefühl entwickeln, ihr kritisches Denken fördern und dafür sorgen, dass sie von den Erwachsenen respektiert werden, insbesondere für ihre primären Referenten, und um Fehler zu machen, um Erfahrungen zu machen neue Erfahrungen, entdecken Sie die Welt um ihn herum ...

Mercedes Bermejo Direktor von Psychologen Pozuelo

Video: Vortrag "Pubertät und Adoleszenz"


Interessante Artikel

Frauen in sozialen Netzwerken

Frauen in sozialen Netzwerken

Frauen übernehmen die Führung in sozialen Netzwerken. Sie führen Portale wie Facebook, Twitter, Google+ oder Youtubeund das macht Unternehmen zur Kenntnis. Aus diesem Grund konzentrieren sich immer...

Tarragona mit Kindern bereisen

Tarragona mit Kindern bereisen

Wenn wir uns entschließen, den ländlichen Tourismus in der Provinz Tarragona für einige Tage zu genießen und mit Kindern zu reisen, müssen wir natürlich versuchen, dass zumindest einige der Orte, die...