Emotionale Intelligenz, das unvollendete Geschäft einiger Eltern

Das Zusammenleben von Familien umfasst verschiedene Situationen, von glücklichen Momenten, an die man sich immer erinnern kann, bis zu anderen, die nicht so hübsch sind und von Diskussionen geprägt sind. Im letzteren Fall kann die Explosion von Emotionen dazu führen, dass die Umgebung nicht durch einen Dialog zur Behebung dieser Diskrepanzen aufgelöst wird, sondern sich bis zur Konfrontation mit unseren Angehörigen reduziert.

An diesem Punkt ist die emotionale Intelligenz Es ist einer der Schlüssel, um Konflikte lösen zu können. Man sagt viel über diese Fähigkeit bei Kindern und wie wichtig es ist, mit ihren Emotionen umzugehen, aber was passiert bei Eltern? Wissen sie, wie sie mit allem umgehen, was sie fühlen? Sich daran erinnern, was dieses Konzept bedeutet, das Gemeinschaft von Madrid Er hat einen Leitfaden für diesen Zweck vorbereitet.


Emotionale Intelligenz und Familie

Die emotionale Intelligenz könnte Definiert als die Fähigkeit einer Person, eine Reihe von Fähigkeiten und Einstellungen zu verwalten. Zu allen Punkten, die es konfigurieren, gehört das Selbstbewusstsein, mit dem Gefühle identifiziert, ausgedrückt und kontrolliert werden können. Dank dieser lernt die Person, Impulse zu kontrollieren, Spannung und Angst zu kontrollieren.

Dank emotionaler Intelligenz haben Eltern bessere Möglichkeiten, Konflikte zu erkennen, zu wissen, was mit ihren Kindern passiert, und diese Situationen beenden zu können. Etwas, das angesichts der Autoritätsfigur der Eltern wichtig ist nach hause. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie überfordert sind.


Sich der Entwicklung eines Kindes zu stellen, ist keine einfache Aufgabe. Vor allem Eltern zum ersten Mal Sie stehen Situationen gegenüber, die sie nicht kannten und die ihre schlimmsten Gefühle hervorrufen können. Wenn sie nicht kontrolliert werden, kann es sein, dass die Eltern während dieser Kämpfe ihre Autorität auf schlechte Weise durchsetzen, den Dialog nicht korrekt beenden und mangelndes Einfühlungsvermögen für ihre Kinder zeigen.

Arbeit an emotionaler Intelligenz

Der erste Schritt auf dem Weg zu einer guten emotionalen Intelligenz ist zu haben Gewissen von sich selbst Es ist wichtig zu wissen, wie es sich anfühlt, und jede dieser Empfindungen zu benennen. Bei familiären Konflikten, ob mit dem Ehepaar oder mit den Kindern, müssen die Eltern das Karussell, das sie in dieser Beziehung gelebt haben, stoppen und überprüfen.

Es ist auch wichtig, sich an die Entwicklung des Gesprächs zu erinnern, um die Ursachen dieser Emotionen zu ermitteln. Auf diese Weise können Eltern ihre kennen Schwächen und Stärken, in denen sie Ruhe bewahren konnten und in denen sich andere von ihren Gefühlen hinreißen lassen, einen Charakter verändern und zeigen, der nicht zur Lösung des Konflikts beiträgt.


Ziel ist die emotionale Selbstkontrolle, um intensive Reaktionen zu erkennen, zu lenken und zu kanalisieren. Das Ziel ist, in einem zu bleiben Klima wo Gefühle und Empfindungen nicht in unerwünschtes Verhalten übergehen. Dafür müssen Sie verschiedene Phasen durchlaufen:

- Machen Sie sich der erlebten Emotionen bewusst.

- Emotionen benennen können. Obwohl es offensichtlich erscheint, bedeutet dies, dass Sie wissen müssen, wie es sich anfühlt, und daher wissen, ob es für die Situation empfohlen wird.

- Akzeptieren Sie das Gefühl und befreien Sie es von verfrühten Urteilen oder Urteilen.

- Erkennen Sie die Auslöser, die zu diesen negativen Emotionen geführt haben.

- Arbeiten Sie daran, die Gefühle zu ändern, die bei der Lösung von Konflikten in der Familie helfen.

Zu diesem Zweck wird es auch notwendig sein, in der EU zu arbeiten Empathiedas heißt, das Verständnis und die Sensibilität für die Gefühle der Kinder. Um dies zu erreichen, müssen wir in den emotionalen Lehrplan eine gute Fähigkeit aufnehmen, zuzuhören, nonverbale Sprache zu erkennen und auch zu wissen, wie man leise bleibt, damit der andere seine Gefühle ausdrücken kann. Dank dieser Fähigkeit wird es möglich sein, die innere Welt der Kinder zu vertiefen und sie viel besser zu kennen.

Damián Montero

Video: Gebärdensprachvideo: Regierungserklärung der Bundeskanzlerin


Interessante Artikel

Spanien reduziert die Anzahl der Ni-Nis

Spanien reduziert die Anzahl der Ni-Nis

In den letzten Jahren ist in Spanien ein Anstieg der sogenannten Zeuge zu verzeichnen "ni-nis"Jugendliche, die weder studieren noch arbeiten. Es scheint jedoch, dass sich die Situation zu...