Anzeichen für Bauchschmerzen, die Sie nicht verpassen sollten

Das Wohlergehen der Jüngsten ist eine Mission, die jeder Vater täglich zu erfüllen versucht. In den Augenmerk auf kurze Details wird die bestmögliche Vorbeugung sein, da mögliche gesundheitliche Probleme schwerwiegender erkannt werden, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Ein Beispiel ist das Bauchschmerzen Es ist oft mit Angst oder Gas verbunden, kann aber eine ernsthafte Erkrankung sein.

In der Tat von der Harvard Universität Es werden mehrere Symptome vorgeschlagen, die bei Eltern von Kindern, die sich über Bauchschmerzen beklagen, niemals übersehen werden sollten. Auf diese Weise können Sie ernsthafte Probleme erkennen, bevor sie sich verschlimmern. Um einige dieser Signale zu sehen, sind ärztliche Hilfe und eine Beurteilung der Zugehörigkeit der einen oder anderen Behandlung erforderlich.


Symptome, die Aufmerksamkeit verdienen

Von Harvard betonen sie die Wichtigkeit dieser 10 Symptome zum Zeitpunkt der sich sorgen für die Gesundheit eines Kindes, das sich über Bauchschmerzen beklagt:

1. Der Schmerz ist stark. Es ist unter starken Schmerzen zu verstehen, die äußerst unangenehm sind. Das Vorhandensein dieses Symptoms rechtfertigt eine Reise zum Arzt, auch wenn es verschwindet.

2. Blut im Hocker. Wenn neben dem Vorhandensein von Blut im Stuhl auch Bauchschmerzen registriert werden, ist es möglich, vor einer schweren Infektion, einer entzündlichen Darmerkrankung oder einem anderen Darmproblem zu sein.

3. Das Kind erbricht Blut. Wie bei Blut im Stuhl ist dies nicht immer ein Zeichen für etwas Ernstes. Nach vielen Erbrechen kann es zu einer Reizung der Blutung kommen. Das Vorhandensein von Bauchschmerzen kann jedoch ein Zeichen für etwas Ernsteres sein


4. Es gibt grünes Erbrochenes. Grünes Erbrochenes kann ein Zeichen für eine Verstopfung im Darm sein. Das Vorhandensein dieser Farbe sollte niemals ignoriert werden.

5. Das Kind hat Nesselsucht, sieht blass aus, klagt über Schwindel oder hat Schwellungen im Gesicht. Alle diese Symptome können eine allergische Krise bedeuten, Sie müssen nicht zweimal darüber nachdenken, Sie müssen einen Notfallarzt aufsuchen.

6. Bauchschmerzen treten in der unteren rechten Seite des Bauches auf. Die Bauchschmerzen der Blinddarmentzündung sind normalerweise um den Nabel herum, aber dann wird es das, was die Ärzte "den rechten unteren Quadranten" nennen.

7. Das Kind hat Fieber und starken Husten. Lungenentzündung kann manchmal Bauchschmerzen verursachen. Viele Viren können diese Beschwerden zusammen mit einem Husten verursachen, aber wenn es besonders schlimm ist, müssen Sie sich Sorgen machen.


8. Das Kind sagt, es tut weh, wenn Sie urinieren. Manchmal kann Magenschmerzen ein Zeichen für eine Infektion der Harnwege sein.

9. Das Kind hat hohes Fieber und schläft leicht ein, Konzentrationsverlust. Magenschmerzen können Anzeichen für schwere Infektionen sein, etwas, das zusammen mit Schlaf nicht nur eine Infektion, sondern auch einen niedrigen Blutdruck oder Blutverlust bedeuten kann.

10. Das Kind verliert an Gewicht. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Kind durch Erbrechen oder Durchfall etwas an Gewicht verliert. Normalerweise erholen sie sich, wenn sie sich verbessern. Wenn ein Kind mit Bauchschmerzen seine Größe jedoch stetig verringert, sollte es vom Arzt sorgfältig untersucht werden.

Damián Montero

Video: Bauchschmerzen Ursachen + Alarmzeichen // Bauchschmerzen rechts unten, links, oberbauch // Tipps


Interessante Artikel

Weltlehrertag: Die Bedeutung des Lehrers bei Kindern

Weltlehrertag: Die Bedeutung des Lehrers bei Kindern

Die Schule ist zusammen mit der Familie der zweitwichtigste Ort in der Entwicklung von Kindern. In den Fluren und Klassenzimmern der Schule verbringen die Kleinen Stunden und Stunden damit, Werte zu...