5 Fehler, die das Selbstwertgefühl der Kinder schwächen

Wenn unser Sohn einen Fehler macht, müssen wir ihn wissen lassen, damit er es erkennen und vielleicht vermeiden kann, es noch einmal zu wiederholen. Wir können ihn nicht dafür richten. Es ist wichtig, ihm gut zu erklären, warum er sich nicht so verhalten sollte, und ihm wiederum sagen, wie er sich verhalten soll, damit er es das nächste Mal richtig macht.

Es ist notwendig, ihn mit Zuneigung zu fordern und ihm die Gewissheit zu geben, dass wir ihn gleichermaßen wollen, unabhängig davon, wie er sich benommen hat. Wir sollten auch keine Angst haben, ihn zu schelten oder zu denken, dass wir ihn frustrieren werden. Wir frustrieren Sie nicht mit einem NEINund wenn Sie dies nicht tun, kann es Ihnen schaden.

Bei allen Wachstumsprozessen unserer Kinder ist es wichtig, dass wir ihnen die Möglichkeit geben, sich gut zu fühlen, jederzeit mit unserer Zuneigung, Zuneigung, Wertschätzung ihrer Eigenschaften zu zählen und sie zu unterstützen, wenn etwas schief geht. Dafür ist es notwendig, jeden Tag zu wissen, wie Besprechungen, Gespräche und Körperkontakt bevorzugt werden.


5 Fehler, die das Selbstwertgefühl unseres Sohnes schwächen

1. Schimpft ihn ständig nach Aufmerksamkeit und die negativen Verhaltensweisen hervorheben: Wir haben den Tag damit verbracht, "Nein" zu sagen (sagen Sie nicht, machen Sie nicht, setzen Sie nicht ...), schimpfen Sie und weisen Sie darauf hin, was Sie nicht tun sollen oder können.

2. Beurteile die Handlungen des Kindes und benenne es: Wer eine Lüge sagt, bedeutet nicht, dass er ein Lügner ist. Die Tatsache, dass es ihn für eine körperliche Übung kostet, macht ihn nicht unbeholfen, wenn ihn etwas faul macht, ist er nicht faul ...

3. Schlagen Sie ihn vor einem kleinen Fehler: In vielen Momenten werden Sie Fehler machen, aber vergessen Sie nicht, dass Sie das Leben lernen und entdecken. Sie müssen ihm die Gelegenheit geben, es erneut zu versuchen und es zu erreichen.


4. Vertrauen Sie ihm und seinen Fähigkeiten nicht, Wenn wir ihn nicht für fähig halten, eine Aktion positiv auszuführen: Um ihn stark und sicher zu machen, müssen wir darauf vertrauen, dass er fähig ist. Es gibt keine stärkere Kraft, um etwas zu erreichen, als andere Sie für fähig halten.

5. Machen Sie emotionale Erpressung: Unsere Gefühle ihm gegenüber ändern sich nicht aufgrund der Art und Weise, wie er Dinge tut, aber manchmal muss er sehen, dass es so ist. Wir können Sie nicht lehren, dass wir Sie mehr oder weniger für Ihr Verhalten lieben. Unsere Liebe ist bedingungslos und das gibt Ihnen die größte Sicherheit.

Steigern Sie das Selbstwertgefühl Ihrer Kinder! Starten Sie diese Tipps

- interessiere dich für deine kleinen Erfolge, Fliehen Sie vor dem mechanischen Lob und verlieren Sie ein paar Minuten, um das erste Kritzeln zu loben, das Sie gerade dann lehrt, wenn Sie am meisten müde sind.

- Beobachte deine Müdigkeit oder deinen Ärger, damit wir keine andere Mahnung verpassen.


- Versuchen Sie, den Charakter unseres Sohnes zu respektieren, und prüfen Sie regelmäßig, ob die von uns gestellten Erwartungen angemessen, angemessen und ausgewogen sind.

- Vermeiden Sie einen übermäßigen Schutz des Kindes und versuchen Sie, in seine Wanderungen nur einzugreifen, wenn es eine echte Gefahr gibt.

- Ziele vorschlagen, die Sie erreichen können und nimmt immer den positiven Teil seiner Rede, obwohl das Negative viel wichtiger war.

- Fragen Sie zu alltäglichen Themen nach Ihrer Meinung wie wo man spazieren geht, welches Dessert zubereitet wird etc. Dadurch werden Sie sich wichtig und selbstwertig fühlen.

- Versuchen Sie nie, Vergleiche zu tadeln oder ihn sehen lassen, wie er sich verhalten muss. Es ist nicht gut für eines der beiden Kinder, und es gibt immer eins, das verliert.

Unsere Kinder zu erziehen, ist eine langfristige Aufgabe. Die Stärkung des Selbstwertgefühls Ihrer Kinder mag wie eine große Herausforderung erscheinen, die Hingabe erfordert, um dies zu erreichen, aber die gute Nachricht ist, dass es normal ist, dass Ihr Selbstwertgefühl zyklisch ansteigt und fällt die selbstbewusstesten erwachsenen!

Marisol Nuevo Espín

Video: Selbstbewusstsein stärken: Verlieren lässt sich lernen


Interessante Artikel

Was ist das beste Alter, um zu bezahlen?

Was ist das beste Alter, um zu bezahlen?

Ab welchem ​​Alter wird empfohlen, diesen wöchentlichen Lohn zu zahlen? Wann kann das Kind mit dieser wirtschaftlichen Autonomie ausgestattet werden, um seine Ausgaben zu bezahlen? Diese Entscheidung...