Ich bin jung, warum habe ich Rückenschmerzen?

Nun, da sie die Jugend erreicht haben, verbringen unsere Kinder viele Stunden im Unterricht und lernen gut. Die Zeit, Sport zu treiben, ist kürzer als früher. Sie gehen überall hin, tragen einen Laptop und einen Stapel Bücher und haben den Rucksack längst aufgegeben. Zerbrechen sie seinen Rücken? Vermeiden Sie die Entwicklung von Problemen wie Skoliose, denn wenn Sie Ihren Rücken schädigen, sind die Lösungen kompliziert.

Die Rückenschmerzen Es ist häufiger als wir denken und Sie können versuchen, mit einigen Richtlinien zu verhindern. Je mehr unser Rücken leidet, desto länger bleiben wir in der gleichen Position, ob stehend, sitzend oder liegend, und wenn wir große Anstrengungen unternehmen oder klein, aber sehr wiederholend. Um Rückenprobleme zu vermeiden, sollten unsere jungen Leute wissen, dass es nicht gut ist, plötzliche Bewegungen zu machen oder unangemessene Körperhaltungen zu erzwingen.


Jedes Mal, wenn Eltern, Lehrer und Gesundheitsbehörden ein größeres Bewusstsein dafür haben, wie wichtig es ist, gute Haltungsgewohnheiten zu erlernen, um Laster und Rückenverletzungen frühzeitig zu vermeiden. In den Klassenzimmern ist es oft schwierig, eine gesunde Umgebung zu schaffen Rückenverletzungen verhindern: die schulmöbel und die richtlinien zum gewicht der rucksäcke sind dem altersdurchschnitt der schüler angepasst, die körpergröße und der teint sind jedoch nicht für alle gleich.

Die allgemeinen Empfehlungen sind bekannt am besten geeignete StellungenSowohl beim Stehen als auch beim Gehen, aber wir vergessen, dass wir uns auch um unseren Rücken kümmern müssen Wenn wir uns ducken, nehmen wir Gewicht, wenn wir schlafen und wenn wir uns anstrengen.


Ruhezeiten für den Rücken

Sowohl im Klassenzimmer als auch zu Hause ist es für unsere Kinder praktisch die Studie mit Ruhezeiten durchsetzen und sich vom Sitzen hin zu sportlichen Aktivitäten, zur Erholung oder zu anderen Aktivitäten bewegen. Auf diese Weise verändern sie ihre Position fast unbemerkt, wodurch der Rücken weniger leidet.

Ein großartiger Rucksacktouristen sind Rucksäcke oder BüchertaschenAuch wenn wir die Sportrucksäcke nicht vergessen können, die sich manchmal auch selbst wiegen.
Ein Trick, um den Rücken nicht zu überlasten, ist die Verwendung von Radrucksäcken. Das Problem ist, dass junge Leute nicht für sie sorgen, weil sie als "junge Kinder" betrachtet werden. Sie sind auch gut auf den Rücken ausgerichtet, obwohl Sie darauf achten müssen, nicht den Bereich der Nieren zu treffen. Was Sie um jeden Preis vermeiden müssen, sind die Rucksäcke oder Taschen, die an einer Schulter aufgehängt werden, die jedoch von jungen Leuten bevorzugt werden.


Die Möbel sind ein großartiger Verbündeter, um den Rücken der Jungen gut zu halten. Das Richtige ist, dass es an Alter und Größe des Benutzers angepasst ist. Es wird empfohlen, dass der Tisch die Höhe des unteren Teils der Brust erreicht, damit Sie sich nicht nach vorne lehnen oder Ihre Arme übermäßig anheben müssen, um zu schreiben. Der Stuhl sollte es Ihnen ermöglichen, Ihre Hüften und Knie in einem Winkel von 90 Grad zu beugen, Ihre Füße auf dem Boden und Ihren Rücken gerade zu halten, während Ihr unterer Rücken und der untere Rücken an der Rückenlehne anliegen.

Obwohl es schwer zu glauben ist, Der Rücken kann auch beim Sitzen leiden. Um dies zu vermeiden, ist es wichtig, den Rücken gerade zu halten und das Gewicht zu verteilen, wobei die Fersen und die Fußspitzen auf dem Boden aufliegen, die Knie rechtwinklig zu den Hüften stehen und die Füße abwechselnd gekreuzt werden können. Sie sollten Ihren Rücken fest an die Rückenlehne des Stuhls lehnen und, falls erforderlich, ein Kissen verwenden, damit sich Ihr unterer Rücken nicht in der Luft befindet. So weit wie möglich zu sitzen, ist nicht nur eine ästhetische Empfehlung. Durch die Abstützung der Säule gegen die Rückenlehne wird der Rücken-Lendenbereich grundsätzlich unterstützt und spätere Komplikationen können vermieden werden.

Grundlegende Richtlinien zur Vermeidung von Rückenschmerzen

Wenn unsere Kinder an einem Studiertisch sitzen werden, müssen wir sicherstellen, dass sie sich in der Nähe des Stuhls befinden. Auf diese Weise vermeiden wir, dass wir uns nach vorne beugen müssen. Wie in der Schule ist es auch wichtig, dass die Größe des Stuhls der Höhe entspricht. Es passt Vermeiden Sie besonders niedrige Tische das zwingt dich gebückt zu bleiben. Als geeignete Größe gilt es, wenn die Tischplatte nach dem Sitzen auf Höhe des Brustbeins ankommt.

In Bezug auf Bei den Sitzen müssen wir diejenigen vermeiden, die sehr weich sinddiejenigen, die keine Unterstützung haben und diejenigen, die zu groß oder zu klein sind und nicht gut zu jungen Menschen passen. Viele Male sitzen unsere Kinder in Eile auf der Sitzkante; Wir müssen ihnen klar machen, dass es für ihren Rücken schlecht ist, weil sie keine Unterstützung haben und auf lange Sicht Unbehagen verursachen können.

Wenn Sie den Computer verwenden, müssen Sie auch eine Reihe von Empfehlungen berücksichtigen. Der Bildschirm muss sich in Höhe der Ansicht befinden um den Nacken und die Tastatur nicht zu kippen Die Maus sollte mit dem entspannten Arm und dem Unterarm horizontal verwendet werden können.

Wir müssen unsere Teenager daran erinnern, dass sie versuchen sollten, sich auszuruhen, wenn sie vor dem Computer lernen, und obwohl sie oft ihre Hausaufgaben schnell erledigen möchten, ist es besser, sich ein paar Minuten zu widmen, um ihre Position zu ändern und den Rücken vor den schlechten Haltungen zu schützen, die sie verletzen können.

Wir müssen vermeiden, dass unsere Kinder viele Stunden vor dem Fernseher verbringen und versuchen, sie durch Sport oder Spiele zu ersetzen. In diesem Sinne ist es gut, die körperliche Bewegung zu stimulieren, wobei zu berücksichtigen ist, dass dies nicht auf missbräuchliche Weise geschehen sollte. Versuchen Sie, so weit wie möglich keine Aktivitäten oder Sportarten auszuüben, die Unbehagen verursachen. Wenn sie auftauchen, sollten Sie den Arzt konsultieren.

Wenn wir schlafen: so kümmern wir uns um unseren Rücken

Rückenpflege umfasst wie auch tagsüber Schlafstunden. Ideale Stellungen sind solche, bei denen die gesamte Säule so gestützt werden kann, dass sie nicht zu den Seiten abweicht oder sich übermäßig ausdehnt. Eine gute Haltung ist die "Fötusstellung", auf der Seite, mit der Seite gestützt, die Hüften und Knie gebeugt und Hals und Kopf mit dem Rest der Wirbelsäule ausgerichtet. Auf dem Rücken zu schlafen, die Knie gebeugt und ein Kissen darunter ist ebenfalls eine gute Option, auch wenn dies nicht ganz einfach ist. Im Gegenteil, es wird nicht empfohlen, auf dem Bauch zu schlafen, da die Krümmung der Lendenwirbelsäule normalerweise verändert wird und der Hals zwangsweise gedreht wird.

Neben der Überwachung der Körperhaltung beim Schlafen müssen wir auch auf die Matratze und die Matratze achten, die fest und gerade sein muss, weder zu hart noch zu weich, damit sie sich den Rundungen der Wirbelsäule anpassen können. Denken Sie daran, dass die Härte der Matratze proportional zum Gewicht der Person sein sollte und dass das, was für uns gut ist, nicht für unsere Kinder ist.

Drs. Javier Ortega und Rafael González. Säulenchirurgie-Abteilung des Krankenhauses Nuestra Señora del Rosario in Madrid

Video: Knochenbruch bei Geburt | Klinik am Südring | SAT.1 TV


Interessante Artikel

Hast du die Erlaubnis deine Kinder anzuschreien?

Hast du die Erlaubnis deine Kinder anzuschreien?

Viele Eltern haben beschlossen, ihre Kinder großzuziehen ohne schreien, ohne strafen und ohne peitschen. Sie haben sich dafür entschieden, die Kontrolle nicht zu verlieren und Konflikte möglichst...

10 Modelle der Freundschaft zwischen Kindern

10 Modelle der Freundschaft zwischen Kindern

Soziale Beziehungen und das Konzept der Freundschaft als solches entstehen erst nach einem bestimmten Alter. Kinder als soziale Wesen neigen, da sie sehr jung sind, zu anderen Kindern. Sie müssen in...