Familienessen Projekt, die Harvard-Initiative um den Tisch zu vereinen

Arbeit, Schule, außerschulische Aktivitäten und andere Verpflichtungen bedeuten, dass die Zeit dafür aufgewendet wird Familie Seien Sie nicht so viel, wie Sie möchten. All diese Verpflichtungen bedeuten, dass die Verbindung zwischen den Mitgliedern eines Haushalts in Gefahr ist. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, bestimmte Momente zu nutzen, um mit den Angehörigen zusammen zu sein. Anlässe wie Mahlzeiten.

Obwohl das Mittagessen manchmal aufgrund der Arbeitsschichten und der Benutzung der Schulkantine von einigen Kindern als Familie nicht garantiert werden kann, wird das Abendessen als idealer Anlass für die Familie präsentiert. Das ist was der Harvard Universität mit seiner Initiative The Family Dinner Project, die Eltern daran erinnern soll, wie wichtig es ist, zusammen am Tisch zu sitzen und großartige Momente zu teilen.


Einfluss auf das Verhalten

Die Harvard University erinnert an diese Initiative und erinnert daran, dass nicht wenige Studien wie gute Zeiten gezeigt haben Familie zur Entwicklung des Kleinsten des Hauses beitragen. Daher ist das Abendessen eine großartige Zeit, um diesbezüglich zu nutzen. Normalerweise sind zu dieser Zeit alle Haushaltsmitglieder zu Hause und können sich am Tisch versammeln.

Zum einen möchte Harvard, dass jeder zu Hause an einem teilnehmen kann gemeinsamer Raum wo sie ihre Meinungen, Erfahrungen oder Ratschläge zu einem Problem einholen können, das sie stört. Nutzen Sie also die Familie als psychologische Unterstützung. Dieses Universitätszentrum dieser Daten zeigt, dass die Kinder, die diese Zeit nutzen, ein höheres Selbstwertgefühl haben.


Darüber hinaus weist Harvard darauf hin, dass die Tatsache, dass alle Haushaltsmitglieder gleichzeitig sitzen, die Einhaltung der Kinder lehrt Routinen. Die Daten zeigen, dass Minderjährige, die in der Familie speisen, nachträglich eine bessere Kontrolle der Einhaltung der Zeitpläne zeigen. Wir müssen uns jedoch daran erinnern, dass dieses Essen nicht als Verpflichtung auferlegt werden sollte, sondern als Spaß.

Dafür schlägt Harvard vor mehrere tipps Kinder für diesen Moment interessieren. Ein gutes Beispiel ist, dass sie an der Vorbereitung des Abendessens teilnehmen können, wodurch sie auch lernen, wie wichtig eine gute Ernährung ist. Auf diese Weise verinnerlichen die jüngsten auch ihr Zugehörigkeitsgefühl, indem sie mit ihren Eltern ein Team für diese Mission bilden.

So machen Sie Abendessen mehr Spaß

Wenn das Abendessen Spaß macht, wird sichergestellt, dass Kinder am Tisch sitzen und diese Momente genießen möchten. Wie bekomme ich es? Von Konversationsthemen wichtig und erfreulich, auch die Art der angebotenen Speisen kann die Lösung sein:


- Sprechen Sie ein bisschen über alles. Das Gespräch muss sich nicht an das halten, was an dem Tag getan wurde. Während dies wichtig ist, können Sie am Tisch über andere Themen sprechen, z. B. über das, was Sie am Wochenende machen möchten oder über welchen Film Sie die Kleinen sehen möchten.

- Spezielle Küche Während Sie sich darum kümmern müssen, was auf den Tisch kommt, sollten nicht immer dieselben Rezepte verwendet werden. Suchen Sie nach internationalen und gewagten Gerichten mit dieser Art von Küche, um die Kleinen an den Tisch zu locken.

- Kleine Spiele. Am Tisch können Sie auch spielen und die Verwendung von Gedächtnis fördern. Eine sehr lustige Aktivität ist, wenn das Kind alle Gerichte sagt, an die sie sich erinnern, die mit einem bestimmten Buchstaben beginnen oder wie viele Mahlzeiten mit einem bestimmten Essen zubereitet werden können.

- Kein Fernsehen oder Handy. Wie werden Kinder entdecken, wie viel Spaß es macht, als Familie zu speisen, wenn sie diese Bildschirme beachten?

Damián Montero

Video: Das Überman-Projekt #10 Spätfolgen und Familienessen


Interessante Artikel

Praktische Anleitung zum Überleben von Prüfungen

Praktische Anleitung zum Überleben von Prüfungen

Angst kann die akademische Leistung und auch die Ergebnisse der Exámentes beeinflussen. Der mentale Prozess, durch den Angst zu einer Verschlechterung der akademischen Leistung führt, tritt auf, wenn...