Seat Arona, ein Qualitätsabenteurer

Obwohl Mode SUV hat schon einen Weg gefunden, in den Klassizismus einzusteigen, Seat war einer der Hersteller, die länger brauchten, um seiner Nachfrage nachzugeben, aber es hat den Geschmack getroffen. Die Seat Arona Es erfüllt alle Erwartungen derjenigen, die ein Auto mit TT-Aussehen haben wollen, hoch und mit einem attraktiven Image, das ein aktives Leben ausstrahlt.

Die Firma trat mit der Ateca in dieses Segment ein und jetzt mit der Arona, einer Version des Autos mit reduziertem Namen und geringerer Off-Road-Leistung. Nehmen wir an, der Arona, das Auto mit den Namen Kanarische Inseln, ist das abenteuerliche Gesicht von Ibiza. Aber Seat täuscht nicht und dieses Auto wird von einem städtischen Geländewagen definiert, das heißt abenteuerlich, aber von Stadt.


Der Seat Arona und sein Höhenbild

Es stimmt, dass die Seat Arona Es verfügt über eine Bodenfreiheit von 19 Zentimetern, wodurch es möglich ist, den Asphalt zu verlassen und unbefestigte Straßen zu befahren, ohne dass die Gefahr besteht, dass der Boden überflutet wird, ohne jedoch zu große Gefahren im Feld zu erleiden, Was könnte praktisch für diejenigen sein, die in Berggebieten mit verschiebbaren Straßen, mit Schlamm oder Winterschnee leben und ein kleineres Auto brauchen. Natürlich gibt es keine anderen Übertragungsgeräte für den Feldeinsatz, wie beispielsweise eine Abstiegshilfe.

Das Auto gehört zu denen, die es mögen und in diesem Aspekt hat Seat längst den Schlüssel zum Erfolg gefunden, ohne das Design zu erreichen, das an die skurrilen Modelle einiger Rising Sun-Modelle grenzt. Ich würde sogar sagen, dass das Design des Arona vor dem seines Vorgängers Ateca überzeugt.


Die Arona ist bereits verkauft, mit einem Grundpreis von 17.300 Euro, was der Reference 1.0 TSI-Version von 95 Pferden entspricht. Obwohl die gefragtesten Versionen die Stilbeendigung sein können, ab 18.680 Euro. Wenn wir einen Vergleich anstellen, bietet der Markt möglicherweise wettbewerbsfähigere Preise für andere Marken in demselben Segment, das heute zu den gefragtesten zählt.

Dies ist das funktionale Interieur des Seat Arona

Innen, Der Arona setzt mehr auf Funktionalität und ein technologisches Umfeld, alles korrekt, einfach und mit Materialien im gleichen Maßstab. Eine andere Sache ist der Wert des Raumes: In diesem Aspekt spielt er stark und ist vielleicht die Qualität, die uns, abgesehen von dem abenteuerlichen Image, dazu bringen kann, das Gleichgewicht der Arona zu finden, wenn wir uns irgendwann gefragt haben, ob dieses Modell die bessere Wahl wäre sein Bruder Ibiza.


Um mit dem Zugang zum Arona zu beginnen, ist es höher gelegen, ebenso wie die Position des Fahrers und der übrigen Sitze, was auch im Vergleich zu anderen Marken einen größeren Abstand zum Dach zeigt. Es ist auch notwendig, das Volumen des Kofferraums mit 400 Litern Fassungsvermögen positiv zu bewerten, 45 mehr als im Ibiza.

Hybrid- und Benzinmotoren im Seat Arona

Unter der Haube haben wir eine Wiederholung der Mechanik des Ibiza. In Benzin und in der ersten Phase des Starts hat zwei Motoren, der erste ist Dreizylinder 1,0 TSI 95 PS, mit einem Fünfganggetriebe. Mit der gleichen Bestimmung folgt eine Version von 115 Pferden, die bereits ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder, besser und mehr empfohlen, eine automatische Doppelkupplung DSG und sieben Gänge hat.

Für später plant Seat, einen dritten Benzinmotor, den 1,5 TSI EVO-Vierzylinder und 150 PS, auf den Markt zu bringen, der eine aktive Abschaltung der Zylinder mit einem Wechsel von sechs Gängen haben wird. Dieser Motor wird nur mit FR-Finish verkauft.

Beim Diesel verfügt der Arona über den bewährten 1,6-TDI-Motor mit zwei Leistungsstärken, 95 und 115 Pferden, der erste kann mit Fünfgang-Handschaltung oder DSG-Sieben ausgewählt werden und der 115-PS-Motor wird nur mit Schaltgetriebe verkauft.

Mitte 2018 wird die umweltfreundlichere Option des Arona mit einem 1,0-PS-1,0-TGI-Hybridmotor erhältlich sein. mit Benzin und CNG Compressed Natural Gas betrieben.

Wie auf Ibiza wird auch der Arona in vier Ausbaustufen verkauft: Reference, Style, Xcellence und FR. Von der ersten Ebene bietet es unter anderem sechs Airbags, Bremsassistent in der Stadt, Front Assist, Hill Start Assistant, Geschwindigkeitsbegrenzer, Reifendrucksensor, elektronische Wegfahrsperre, Bordcomputer, Radio Media System Touch, mit Bildschirm 12,7 cm Touchscreen, USB, Aux-In, SD-Slot, 4 Lautsprecher und Bluetooth), Klimaanlage mit Staub- und Pollenfilter, elektrische Front- und Heckscheiben und Zentralverriegelung mit Fernbedienung. Elemente, die abgeschlossen sind, bis zur Raffinesse der Xcellence und der Sportlichkeit von FR.

Technische Daten

Motoren: Benzin-TSI 1,0 von 95 PS und 115 PS. Diesel-TDI 1,6 95 PS und 1,6 von 115 PS.
Getriebe: 5- und 6-Gang-Schaltgetriebe und automatisches Siebengang-DSG.
Federung: Vorne McPherson und Hinterrad geworfen.
Bremsen: Vordere Scheiben und Tambos oder hintere Scheiben.
Adresse: Zip und elektrische Unterstützung.
Länge / Breite / Höhe: 4,13 / 1,78 / 1,52 Meter.
Kapazitäten: Kofferraum 400 Liter. Kaution, 40 Liter.
Preise: Von € 17.300 bis € 23.270.

Francisco DEL BRÍO. Newsmotor

Video: Seat Arona: Wenn ein Ibiza zu langweilig ist - Vorfahrt (Fahrbericht/Review)| auto motor und sport


Interessante Artikel

7 Tipps, um die Sicht während des Lesens zu beachten

7 Tipps, um die Sicht während des Lesens zu beachten

Ob zur Arbeit oder zum Vergnügen, wir verbringen jedes Mal mehr Zeit mit dem Lesen. Fortschritte haben das klassische Format in die Rolle von Büchern verwandelt, und obwohl es immer noch der Favorit...

6 Tasten zum Interpretieren von Kinderzeichnungen

6 Tasten zum Interpretieren von Kinderzeichnungen

Durch die Zeichnungen von Kindern Wir können einige Merkmale seiner Persönlichkeit oder seiner emotionalen Situationen erkennen, die in diesem Moment durchlaufen, wobei stets zu berücksichtigen ist,...