Einsamkeit bei Kindern, wie man sie erkennt und hilft, Freunde zu finden

Der Mensch ist von Natur aus sozial, jeder Mensch braucht jemanden, mit dem er sich in einer Gruppe verbindet und fühlen kann. In einigen Fällen ist es jedoch schwierig, eine Freundschaft. Eine Situation, bei der sich Kinder ausgelassen fühlen und denken, wenn sie etwas Schlimmes haben, das den Rest dazu bringt, den Kontakt zu vermeiden. Daher ist es sehr wichtig, diese Situationen zu erkennen.

Das Erkennen der Einsamkeit bei Kindern ist sehr wichtig, um zu sehen, ob ein Problem vorliegt, und es zu korrigieren. Auf diese Weise können Eltern ihren Kindern beim Start helfen Freundschaft mit anderen und bilden Sie eine Gruppe, in der Sie sich geliebt fühlen und Ihre sozialsten Facetten entwickeln können.


Wie wirkt sich Einsamkeit auf Kinder aus?

Wie gesagt wurde, ist der Mensch ein soziales Wesen. Daher hat Einsamkeit wichtige Konsequenzen für die Gesundheit von Individuen, sie kann sogar gefährlicher sein als Fettleibigkeit für den Organismus. Die Beweise zeigen, dass Kinder, die keine Freunde haben, geistig und physisch sinken. Dies erklärt sich aus der Studie der Brigham-Young-Universität in Utah.

Einsamkeit führt dazu, dass der Körper einem Übermaß an Stresshormonen ausgesetzt wird. Eins Angst damit die Kleinen nicht vorbereitet sind und deren Auswirkungen am Ende zu einem ernsthaften Problem werden können. Erosion der Arterien, Vorhandensein von Bluthochdruck, verminderte Fähigkeiten wie Lernen oder Gedächtnis, dies sind einige der in dieser Studie genannten Effekte.


Auf der mentalen Ebene, dass ein Kind keine engen Freunde hat und Mangel an sozialem Kontakt Im Allgemeinen verursacht es Angst bei Menschen. Traurigkeit ist auch in diesen Fällen eine dominante Note, die ein Gefühl von Leere, Isolation und Distanz zum Rest verursacht. Bei Minderjährigen kann die Einsamkeit langfristige Auswirkungen haben und sie daran hindern, ihre sozialen Fähigkeiten zu entwickeln.

Wie erkennt man die Einsamkeit bei Kindern?

Kinder verbringen viel Zeit außer Haus, woher wissen Sie, ob sie ihre sozialen Fähigkeiten entwickeln? Welche Hinweise weisen Eltern darauf hin, dass ihre Kinder in diesem Bereich Probleme haben? Das sind einige Hinweise:

- Das Kind wirkt schüchtern, ängstlich, unsicher oder traurig.

- Das Kind zeigt mangelndes Interesse an der Umwelt.
Das Kind scheint keine sozialen Fähigkeiten zu haben, die es daran hindern können, Interaktionen zu initiieren oder aufrechtzuerhalten.


- Das Kind hat die notwendigen sozialen Fähigkeiten, zögert jedoch, sie einzusetzen.

- Das Kind wird von den Eltern zum Opfer gebracht.

- Die scheinbare Einsamkeit des Kindes scheint ein konstantes Muster zu sein im Laufe der Zeit oder ist ein neueres Phänomen.

Ideen zum Mitmachen

Wenn bei einem Kind eines dieser Symptome auftritt, sollten Sie zuerst mit den Lehrern sprechen, um zu erfahren, wie sich die soziale Seite der Kinder entwickelt. kleiner. In dem Fall, in dem das Fehlen von Freundschaften bestätigt wird, können Eltern beim Aufbau dieser Beziehungen helfen:

- Verstärken Sie Ihr Selbstwertgefühl. Wenn Sie keine Freunde haben, kann sich das Kind fragen, was falsch ist. Daher müssen Sie Ihre positiven Gedanken durch Selbstwertgefühl stärken.

- Erlaube kein Opfer. Der Mangel an Freunden kann dazu führen, dass das Kind in seiner eigenen Welt eingeschlossen wird und sich nicht öffnen möchte. Die Eltern sollten den jungen Mann dazu ermutigen, das Gegenteil zu tun, und sich den Luxus erlauben, sich bekannt zu machen.

- Wert andere Optionen. Könnte es sein, dass das Kind ein schwerwiegenderes Problem trägt, das ihn daran hindert, Freunde zu finden? Irgendeine Sprachstörung?

Damián Montero

Video: 5 Faktoren um wahre Freunde zu erkennen


Interessante Artikel

Alle zum Auto, wir fahren in den Urlaub

Alle zum Auto, wir fahren in den Urlaub

Koffer, Taschen, Toilettenartikel und Sport, alle bereit, noch einen Sommer in Urlaub zu fahren, und viele werden es im Familienauto tun. Wir haben sehr darauf geachtet, nichts Notwendiges zu...