Babys fangen an, Wörter zu verbinden, bevor sie sie verwenden können

Die Entwicklung der kognitiven Fähigkeiten eines Kindes ist ein Rätsel. Entdecken Sie als wissenschaftliche Forschung neue Entwicklungen, die ohne diese empirischen Beweise nie geglaubt wurden. Zum Beispiel die Tatsache, dass Babys damit anfangen Wörter verbinden in ihrem Kopf, bevor sie sie im täglichen Leben verwenden und mündlich übertragen können.

Zu diesem Ergebnis kommt das Studium der Duke University und das zu sehen, dass sich die Sprache bei den Minderjährigen schneller entwickelt als bisher gedacht. Dieses Lernen, das geistig stattfindet, überträgt sich jedoch nicht auf die Oberfläche, das heißt, Babys verstehen das Wörter und sie können sie verbinden, aber sie können sie nicht reproduzieren. Eine Neuheit, die die Art und Weise ändern kann, wie viele Eltern mit ihren Neugeborenen kommunizieren.


Beweis in den Augen

Da sie nicht im Dialog überprüfen konnten, ob die Kinder die Bedeutung der mit ihnen gesprochenen Wörter verstanden hatten, wandten sich die Forscher an die Augenverfolgung um die Reaktion der Babys auf die Hörreize zu überprüfen, die in Form von Wörtern auf sie kamen. Zu diesem Zweck wurde eine Gruppe von 40 Kindern des frühen Alters ausgewählt, denen mehrere Wörter gesagt wurden, und die Reaktion auf sie wurde durch die Augen bemerkt, mit denen sie reagierten.

Das Ziel war, zu sehen, ob die Augen der Kinder das Wort, das ihnen gerade gesagt wurde, mit einem Bild, das sie auf einem Bildschirm vor sich hatten, in Beziehung setzte. Zum Beispiel, wenn sie zugehört haben "Kugelschreiber"Ihre Augen mussten sich auf das Foto eines dieser Elemente auf dem Monitor konzentrieren." Die Tests zeigten auch, dass Kinder häufiger eine genaue Beziehung eingehen, wenn der Begriff täglich war.


Auf diese Weise werden Eltern ermutigt, mit ihnen zu sprechen Kinder so dass mehrere Wörter für sie häufiger sind. Diese Erkenntnis eröffnet einen Weg für die Entwicklung der Sprache, da sie annehmen könnte, dass das Kind anfängt zu sprechen, wobei es an ein großes Vokabular von Begriffen erinnert, das die Realität dominiert und in Beziehung steht.

Stimulieren Sie die Sprache bei Kindern

Sprache ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, die man lernen muss. Deshalb sollten Eltern daran arbeiten, diese Fähigkeit zu fördern. Aus den Bildungsdienstleistungen der Xunta von Galicien bietet dazu eine Reihe von Tipps:

- Sie dürfen ihn nicht einschüchtern, bevor der scheinbare Mangel an Zielen besiegt wurde.

- Passen Sie die Länge Ihrer Sätze an die Kapazität des Kindes an.

- Machen Sie aus Lernen ein Spiel, in dem das Kind dazu ermutigt wird, diese Erfahrung zu genießen.

- Verwenden Sie Karten, bei denen das Kind die Bedeutung des Wortes anhand eines echten Bildes erkennen kann.


- Lesen Sie immer so, dass das Kind einige Wörter im Kopf behält.

Damián Montero

Video: Colleen Ballinger's Nursery Makeover!


Interessante Artikel

Grünes Licht hilft gegen Migräne

Grünes Licht hilft gegen Migräne

Wenige Empfindungen sind ärgerlicher als der Schmerz, der durch verursacht wird Migräne. Das Unbehagen, das durch diese Kopfschmerzen empfunden wird, macht uns schwindelig und gibt sogar den Drang,...