Wenn die Kinder sagen, ich liebe dich nicht

Die Bindung der Liebe zu Kindern zu fördern, ist eine der besten Entscheidungen, die Eltern zu Hause treffen können. Besonders zu sehen, wie die Kleinen auf diese Liebe auf dieselbe Weise reagieren und täglich ihre Zuneigung zeigen. Deshalb tut es manchmal weh, zu hören, wie Kinder antworten: "Ich liebe dich nicht" oder "ich hasse dich"Bedeutet das, dass die Bildungsarbeit versagt hat?

Sal Severe erklärt in seinem Buch "Wie verhalten Sie sich auch so, wie es Ihre Kinder tun werden!„Wir müssen uns keine Sorgen über mangelnde Zuneigung der Kinder machen.“ Diese Psychologin weist darauf hin, dass dies eine weitere Möglichkeit ist, eine Reaktion der Eltern zu provozieren, wenn sie nicht damit durchgekommen sind. Es versucht, durch die Manipulation von Gefühlen zu erreichen, dass Sie bekommen, was Sie wollen.


Bleib ruhig

Streng erklärt, dass es normal ist, dass wenn das Kind seine emotionale Ablehnung ausdrückt und "Ich hasse dich" sagt, das Herz der Eltern einen Rollover erlebt und eine Sensation hervorruft angst. Der Psychologe erinnert jedoch an die Notwendigkeit, ruhig zu bleiben und die Situation zu reflektieren. Tatsächlich sind diese Momente eine großartige Gelegenheit, Kinder und Kinder nicht mehr so ​​zu erziehen:

- Für Gefühle erziehen. Vielleicht weiß das Kind einfach nicht, was es fühlt, anstatt zu sagen, "ich bin wütend", verwirren seine Gefühle und sehen in den Eltern einen Feind, den es zu hassen gilt, obwohl es eine Vorliebe für ihn ist. Sie müssen dem Kind beibringen, sich zu differenzieren, um nicht desorientiert zu werden.


- Geben Sie weitere Optionen an. Vor dem Ärger, in dem gesagt wird, dass Eltern gehasst werden, können sie reagieren, indem sie Alternativen anbieten und Dialoge zur vollständigen Ablehnung vorschlagen und zum Nachdenken anregen, insbesondere im Erwachsenenalter.

- Verstehen Sie, dass sie Kinder sind, die nicht in der Lage sind, den Umfang ihrer "Waffen" zu verstehen, ein kleiner kann die Gefahr nicht verstehen, die diese Sätze sagen können. Deshalb musst du sie niemals ernst nehmen.

- Antworten Sie nicht auf die gleiche Weise oder treten Sie in das Spiel Ihrer Provokation ein.

- Bitte um Entschuldigung. Es ist wichtig, dass das Kind versteht, dass das, was es getan hat, falsch ist, und dass es daher um Verzeihung für den verursachten Schaden bitten sollte.

Teen Rebellion

Diese Empfindungen verstärken sich vor allem im Jugendalter, ein Stadium, in dem die Kleinen aufhören zu sein, sie bereiten sich darauf vor zu sein Erwachsene und sie erfahren unterschiedliche Veränderungen zwischen denen, die die Vaterfigur ablehnen. In diesen Situationen müssen Eltern wissen, wie sie reagieren sollen:


- Die Akzeptanz von Rebellion ist in der Pubertät normal und auch die Verachtung der Autorität ist Teil des Prozesses hin zum Erwachsenenalter. Es ist sogar notwendig, diese Gelegenheit zu nutzen, um dem Kind näher zu kommen und zu versuchen, etwaige Zweifel, die in dieser Phase des Wandels auftreten, zu lösen.

- Bereiten Sie sich vor. Die Pubertät kommt und daher müssen wir, da sie klein sind, Grenzen setzen und die Kinder daran erinnern, wer die Autorität zu Hause ist, so dass, wenn diese Rebellion erscheint, bereits ein Pfad zurückgelegt wird.

- Mit Entschlossenheit handeln. So sehr die Auflehnung und die Ablehnung des Jugendlichen schmerzhaft sein können, wir müssen bedenken, dass er zu seinem eigenen Besten handelt.

- Die Mission jedes Vaters ist es, zu erziehen und nicht der Freund seines Sohnes zu sein, ein gutes Benehmen zu erzeugen. Das führt manchmal dazu, der "Böse" zu sein.

- Sei klar. In diesem Alter verstehen die Kinder bereits alles, so dass Sie nicht mit ihnen reden müssen.

Damián Montero

Video: 10 Dinge, die du Teenagern niemals sagen solltest


Interessante Artikel

Schulwechsel: Vorteil nutzen!

Schulwechsel: Vorteil nutzen!

Die Gründe, warum ein oder mehrere Geschwister es tun müssen Schulwechsel Sie können vielfältig sein und daher ist die Motivation der Kinder in jedem Fall sehr unterschiedlich. Die Anpassung von...

5 Empfehlungen für Reisen mit Babys

5 Empfehlungen für Reisen mit Babys

Reisen in den Ferien ist für viele Familien ein Vergnügen, und wenn das Kleine im Haus ein Baby ist, müssen Sie nicht auf die Reise verzichten, wenn die erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen getroffen...