Die Vorteile des Englischlernens beim British Council

Richtiges Englisch sprechen und schreiben ist das Ziel, das sich viele Familien bei der Ausbildung ihrer Kinder gesetzt haben. Bei der Zweisprachigkeit ist zunächst das Alter der Kinder zu beachten, denn wie wir alle wissen, wenn sie zuerst Englisch lernen, wird es ihnen leichter fallen, diese Zweitsprache als ihre eigene zu erwerben.

Um dies zu erreichen, ist es sinnvoll, die erste sensible Periode der Kinder zu nutzen, die zwischen 2 und 5 Jahren stattfindet. Dieses Alter ist ideal, um Ihr Sprachgerät zu trainieren, indem Sie ihnen beibringen, andere Phoneme, die in ihrer Muttersprache nicht vorhanden sind, korrekt auszusprechen, bevor sie 6 Jahre alt sind.

Englisch für die erste sensible Periode von Kindern

Das Ohr zu erziehen und das phonetische Gerät anzupassen, ist die Essenz der infantilen Zweisprachigkeit, und um sie zu stimulieren, stehen uns viele Ressourcen zur Verfügung, wie sie von der kurse Frühe Jahre für Kinder zwischen 2 und 5 Jahren, die im British Council unterrichtet werden. Diese Kurse bieten Kindern, die Englisch lernen, eine glückliche Erfahrung.


Es ist nicht so, dass sie am Anfang viel Vokabular lernen, sondern dass sie die Aussprache dank ihrer Methode von klein auf klein beherrschen Phonicsund die Realisierung von Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Erlernen von Klängen wie Liedern, Reimen, Geschichten ..., die die angeborene Lernfähigkeit von Kindern begünstigen und gleichzeitig ihr Interesse an der englischen Sprache wecken. Darüber hinaus hat die Methodik einen interaktiven und kommunikativen Ansatz und basiert auf dem britischen Modell der frühkindlichen Bildung, das die körperliche, körperliche, körperliche und geistige Entwicklung von Kindern fördert.


Zweisprachiges Lernen mit Training für die Zukunft

Am Ende der infantilen Phase und um die Grundschule zu erreichen, gewinnt das Erlernen von Vokabeln und Grammatik an Bedeutung. In der kurse Primär, angeboten vom British Council für Kinder zwischen 6 und 11 JahrenZiel ist es, die Basis des Englischen zu nutzen, um fließend mit der Sprache umzugehen. Auf diese Weise werden Kinder zu Protagonisten ihres Lernens, das auf der Verwirklichung von Gruppenprojekten basiert, darunter Debatten, Theaterstücke oder das Schreiben von Geschichten, mit denen sie die 4 Sprachkompetenzen stärken und verbessern. Grundkenntnisse, die mündlichen und schriftlichen Ausdruck sowie mündliche und schriftliche Verständigung sind.


Dank dieses interaktiven und kommunikativen pädagogischen Ansatzes entwickeln Kinder bestimmte soziale Kompetenzen wie Kreativität, Teamarbeit, kritisches Denken ..., die ihnen in ihrer persönlichen, akademischen und beruflichen Zukunft helfen.

Zweisprachige Ausbildung in Englisch außerhalb des Unterrichts

Das Interesse an der Kenntnis einiger Details der britischen Kultur ermutigt, das Erlernen der englischen Sprache zu fördern, indem diese Sprache zu einem praktischen Werkzeug für die Teilnahme an Wettbewerben, Geschichtenerzählungen und dem Basteln von Kunsthandwerk wird. Außerdem können Schüler außerhalb des Unterrichts Spaß haben mit Englisch in Bibliotheken, auf Webseiten LearnEnglish Kids und LearnEnglish Teensund in verschiedenen Anwendungen, die vom British Council angeboten werden.

Um sich nicht als Eltern zu verlieren, gibt es einen kostenlosen Online-Kurs (MOOC) für Eltern, ein tägliches Update der Ereignisse in den Newslettern und verschiedene Meinungen zum täglichen Leben im British Council Blog.

Professionalität und Nähe, Schlüssel zum Vertrauen

Um sicherzustellen, dass das Lernen der Schüler überwacht wird, kommunizieren die Lehrer des British Council mit den Eltern in Folgetreffen und geben Tipps zu ihrer Entwicklung und zur Unterstützung ihres Lernens zu Hause. Alle Lehrer verfügen über internationale Zertifizierungen (CELTA, TESOL), verfügen über mindestens zwei Jahre Erfahrung und haben ständige Schulungsprogramme.

Darüber hinaus zeichnet sich die Umgebung durch Sicherheit und Wohlbefinden aus, da ein auf den Schutz von Kindern spezialisiertes Team Präventionsmaßnahmen für Unterricht, Aktivitäten und Veranstaltungen sowie Schulungen für Eltern und Schüler entwickelt.

Der British Council ist bestrebt, ein sicheres und integratives Lernumfeld zu schaffen, in dem Kinder ihr volles Potenzial entfalten können. Dabei setzen sie auf eine einzigartige pädagogische Erfahrung mit anregenden und unterhaltsamen Kursen als grundlegendem Bestandteil des Lernprozesses.

Marina Berrio

Video: Talking about the future in English | English Grammar Hacks


Interessante Artikel

Kaufanleitung für Smartphones für Eltern

Kaufanleitung für Smartphones für Eltern

Die Smartphones Sie sind zu einem gefragten Artikel von Teenagern und sogar Jugendlichen geworden. Eltern zweifeln daran, sollte ich eine kaufen? Gibt es ein Risiko für die Kleinen, wenn Smartphones...

Tipps für die Anreise mit dem Auto als Familie

Tipps für die Anreise mit dem Auto als Familie

Das Reisen mit der Familie mit dem Auto ist aus mehreren Gründen immer noch die Mehrheit. Dazu gehört, dass die Reise von Tür zu Tür durchgeführt wird und wir im Voraus ein Budget festgelegt haben....

In den OECD-Ländern lebt jedes siebte Kind in Armut

In den OECD-Ländern lebt jedes siebte Kind in Armut

Wie läuft das Leben im Allgemeinen? Eine OECD-Studie hat die elf Dimensionen des heutigen Wohlbefindens gemessen. In seinen Schlussfolgerungen zeigt sich, dass die OECD-Länder hinsichtlich ihrer...