Anaphylaxie bei Kindern, Dekalog der Wirkung der AEP

Die Gesundheit der Kleinen ist eines der größten Anliegen, das die Eltern jeden Tag durchmachen. Die Integrität Minderjähriger ist nicht immer versichert und es gibt Zeiten, in denen er gefährdet ist, entweder durch einen Sturz, der eine Wunde verursacht, oder eine Krankheit, die einen Besuch eines medizinischen Zentrums erfordert, um dessen Schweregrad zu bestimmen.

In beiden Fällen ist es wichtig, schnell zu handeln und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um weitere Komplikationen zu vermeiden. Daher aus dem Spanische Vereinigung für PädiatrieAEP hat einen Dekalog entwickelt, um Fälle wie die Anaphylaxie von Kindern zu behandeln. Einige Richtlinien, die Schritt für Schritt befolgt werden müssen, wenn eine dieser Situationen erkannt wird.


Was ist Anaphylaxie?

Von der Baskischen Vereinigung für Pädiatrie wird Anaphylaxie als schwere systemische Überempfindlichkeitsreaktion definiert, die plötzlich eintritt und möglicherweise tödlich verläuft. Plötzlich entwickeln sich Symptome, die die Atemwege, die Atmung oder den Kreislauf betreffen, die normalerweise mit mukokutanen Symptomen einhergehen. Meistens kontrollieren Kompensationsmechanismen Symptome, die sich innerhalb weniger Stunden auflösen. Es wird geschätzt, dass nur die 1% von Anaphylaxie-Episoden sind tödlich.

Anaphylaxie äußert sich in der Regel durch folgende Symptome:

- Abruptes Auftreten von Symptomen der Haut oder Schleimhaut und mindestens eines der folgenden Symptome.


a) Symptome der Atemwege

b) Überprüfte Hypotonie oder Symptome einer Gewebehypoperfusion

- Zwei oder mehr der folgenden Fälle nach Exposition gegenüber einem wahrscheinlichen Allergen

a) Haut- oder Schleimhautbeschwerden

b) respiratorische Symptome

c) Hypotonie oder Symptome einer Kapillarhypoperfusion

d) Anhaltende gastrointestinale Symptome

- Hypotonie oder Gewebe-Hypoperfusion nach Exposition gegenüber einem bekannten Allergen.

Dekalog der AEP

Damit die Eltern etwas mehr über dieses Problem erfahren können, hat die AEP diesen Dekalog erarbeitet, um diese verständlicher zu machen Situationen:

- Anaphylaxie ist die schwerwiegendste allergische Reaktion, die auftreten kann. Sie ist schnell etabliert und kann zum Tod führen.


- Die Anzahl der Kinder, die anaphylaktisch reagieren, nimmt erheblich zu.

- Die wichtigsten Auslöser der Anaphylaxie bei Kindern sind Nahrung (Milch, Ei, Fisch und Nüsse), Hymenoptera (Wespen, Bienen) und Drogen (Beta-Lactam-Antibiotika).

- Symptome treten normalerweise in den ersten 2 Stunden nach dem Allergen auf. Hautsymptome sind am häufigsten, es müssen jedoch immer zwei oder mehr Organe betroffen sein.

- Die Diagnose einer Anaphylaxie ist grundsätzlich klinisch, obwohl in einigen Fällen Laborbestimmungen (Tryptase) nützlich sein können.

- Die Behandlung der Wahl ist intramuskuläres Adrenalin mit 0,01 mg / kg (maximal 0,5 mg), das so bald wie möglich im lateralen Teil des Oberschenkels verabreicht werden sollte.

- Jedes Kind, das eine Anaphylaxie erlitten hat, sollte in das Krankenhaus überwiesen werden und einige Stunden unter Beobachtung bleiben. Bei der Entlassung wird auf eine pädiatrische Allergieeinheit verwiesen, die vorzugsweise ausgewertet werden soll.

- Das Kind, das eine Anaphylaxie erlitten hat, und seine Familie müssen mindestens zwei Adrenalin-Autoinjektoren haben und wissen, wie sie damit umgehen müssen. Sie sollten es auch immer bei sich tragen.

- Der Kinderarzt gibt schriftlich die erforderlichen Maßnahmen zur Verhinderung des Risikos einer Anaphylaxie an und gibt ein Handlungsprotokoll für den Fall einer Reaktion sowohl für den Patienten als auch für seine Familie und für die Schule vor.

- Das allergische Kind muss in der Schule und in seiner Umgebung immer identifiziert und kontrolliert werden, und die Lehrer müssen in der Verwendung des Adrenalin-Autoinjektors geschult werden. Es wird empfohlen, eine Plakette oder ein Armband mit einem QR-Code zur Identifizierung der Allergien mitzubringen.

Damián Montero

Video: Adrenalinstoß für den Notfall


Interessante Artikel

Was ist das Wissenschaftssache?

Was ist das Wissenschaftssache?

Von Emilio López-Barajas. UniversitätsprofessorDie wissenschaftliche Methode Angewendet, um Wissen zu erlangen, erlaubt es nicht immer eine vollständige Erfassung der Realität. Derjenige, der in der...

Kinder und Fette: finden Sie den Mittelpunkt

Kinder und Fette: finden Sie den Mittelpunkt

Es ist bewiesen: zu Kinder sie lieben das "fettige" Mahlzeiten. Nuggets, Hamburger, Hot Dogs, Chips usw. Die Fetteinfach so Proteine, die Hydrate oder die Vitamineist für seine Entwicklung...