Kinder frühzeitig mit Briefen zu sprechen, begünstigt das Erlernen der Rechtschreibung

Erwachsene besitzen mehrere Fähigkeiten, die ihnen gemeinsam sind und die aufgrund ihres Verinnerlichungsgrades leicht genug erscheinen. Dies lässt uns jedoch vergessen, wie schwierig es war, diese Fähigkeiten zu erlernen und das derzeit verfügbare Meisterschaftsniveau zu erreichen. Ein gutes Beispiel ist das Lesen und Rechtschreibung, zwei Praktiken, die täglich durchgeführt werden, aber anfangs nicht leicht zu assimilieren sind.

Aus diesem Grund kann jede Methode, mit der das Kind lernen kann, die schreiben oder die Lesung sollte zu Hause gut aufgenommen werden, um die Kleinen zu bevorzugen. Nun eine neue Studie der Universität von St. Louis Sie schlägt den Eltern vor, die jüngsten den Briefen früh auszusetzen, um die Möglichkeiten dieses Lernens zu erhöhen.


Beherrschung der Formen

Die Verantwortlichen für diese Untersuchung kamen zusammen 179 Kinder zwischen 3 und 5 Jahren. Diese Mitglieder wurden in zwei Gruppen unterteilt, von denen eine in diesem Alter verschiedenen Buchstaben und Phrasen ausgesetzt war. Nach Ablauf der Jahre wurden erneut Daten dieser Teilnehmer erhoben. Ziel war es zu überprüfen, ob diese Aktivitäten das Lesen und Lernen begünstigten schreiben.

Die Ergebnisse zeigten, dass Kinder, die mit den Buchstaben konfrontiert waren, leichter zu schreiben waren. Die Forscher Sie weisen darauf hin, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass diese Kinder die Striche und die Paarung dieser Symbole zuvor identifizierten, so dass es einfacher war, sie auf Papier zu reproduzieren und Wörter zu bilden.


Etwas, das es ihnen auch ermöglichte, das Lesen vorher zu beherrschen, etwas, das auch auf eine größere Möglichkeit zurückzuführen war, die Symbole der Buchstaben zu erkennen, die vor ihnen entlarvt worden waren. "Unsere Ergebnisse zeigen, dass Kinder anfangen, etwas über das Internet zu lernen Statistiken B., welche Buchstaben häufig zusammen erscheinen und welche Buchstaben seltener zusammen erscheinen, bevor sie lernen, wie Buchstaben die Laute einer Sprache darstellen ", erklärt Rebecca Treiman, Co-Autorin dieser Arbeit.

Graphomotor

Neben dem Kontakt mit Briefen in einem frühen Alter können Eltern ihren Kindern auch bei der Rechtschreibprüfung durch Übungen helfen, die die Fähigkeiten des Graphomotors fördern. Dies sind einige Ideen dafür:

Übungen für Hände:

- Spielen Sie Palmen, die versuchen, einem Rhythmus zu folgen.


- Führen Sie Gleichgewichtsübungen mit der Handfläche aus.

- Machen Sie Gesten abhängig von den Liedtexten.

- Imitieren Sie mit Ihren Händen Bewegungen von Tieren wie die Klaue eines Löwen.

Übungen für die Finger:

- Öffnen und schließen Sie die Finger der Hand zuerst gleichzeitig und wechseln Sie dann ab. Steigere die Geschwindigkeit.

- Verbinden und trennen Sie die Finger zuerst frei und dann folgend
Bestellungen.

- Berühren Sie jeden Finger mit dem Daumen der entsprechenden Hand und erhöhen Sie die Geschwindigkeit.

- Nehmen Sie bei geschlossener Hand Ihre Finger nacheinander und beginnen Sie mit dem kleinen Finger.

- Schrauben Sie Deckel, Dosen, Muttern ... auf und ab

- Tasten und Rückgängig-Tasten.

- Bindungen binden und lösen.

- Objekte ein- und ausrasten.

- Modellieren mit Knetmasse.

Damián Montero

Video: Food as Medicine: Preventing and Treating the Most Common Diseases with Diet


Interessante Artikel

Vermeiden Sie Betrug im Sprachunterricht

Vermeiden Sie Betrug im Sprachunterricht

Der Verband der Sprachunterrichtszentren der Autonomen Gemeinschaft Madrid (ACEDIM) hat begonnen Kampagne zur Vermeidung von Betrug in SprachunterrichtszentrenBesonders im Sommer eine der...

Die 15 Hauptziele der Eltern

Die 15 Hauptziele der Eltern

Wenn ein Jahr endet und das nächste Jahr beginnt, setzen wir uns alle eine Reihe von Zielen, die uns zu besseren Menschen machen. Als Eltern führen wir auch eine Reflexion durch, um eine Liste guter...

Was tun, wenn Ihr Kind Fieber hat?

Was tun, wenn Ihr Kind Fieber hat?

Während des Winters sind häufige Temperaturschwankungen, die Viruskrankheiten bei den Kindern des Hauses begünstigen. Sie sind typisch für den Winter, einige Erkrankungen wie Erkältungen, Grippe,...