Flugangst: Tipps zur Überwindung Ihrer Phobien

Der Sommer ist bereits da und damit der erwartete und wohlverdiente Urlaub. Haben Sie bereits das Ziel Ihrer Reise ausgewählt? Oder aber Sie gehören zu denen, die lieber in der Nähe Ihres Zuhauses bleiben Flugangst fürchten... Wenn Sie sich dem letzteren anschließen, ist es an der Zeit, Ihre Phobien zu überwinden.

Warum haben wir Ängste?

Der Mensch hat gewisse evolutionäre Ängste, die in Genen kodiert sind. Da sie seit Tausenden von Jahren als Spezies überlebt haben, gibt es bestimmte Reize, die eher Angst- oder Angstgefühle hervorrufen.

Es ist der Fall von Flugangst Für den Menschen gibt es keine künstlichere Situation, als in eine riesige Metallröhre zu gelangen, die 10.000 Meter hoch fliegt.


Was sind Phobien?

Phobien sind intensive und irrationale Ängste gegen bestimmte Reize. Die Menschen, die unter ihnen leiden, wissen auf rationaler Ebene vollkommen, dass die Chance, dass etwas Schreckliches passiert, gering ist. Es gibt jedoch eine starke emotionale Aktivierung, wenn mit dem gefürchteten Reiz interagiert wird.

Es passiert auch mit der Flugangst. Die Angst löst nicht nur aus, wenn wir in das Flugzeug steigen, sondern schon beim bloßen Gedanken daran können wir Angst spüren. Daher ist es üblich, dass Situationen wie das Boarding, das Packen oder das Buchen des Fluges Angst erzeugen.

Warum werden Phobien im Laufe der Zeit beibehalten?

Bei allen Problemen der Angst oder der Angst ist die Variable, die die Beibehaltung des Problems erklärt, die Vermeidung dieser Reize.


Wenn wir dem, was uns erschreckt, ausweichen oder entkommen, bestätigen wir unserem Gehirn, dass es wirklich gefährlich ist, so dass es den Zusammenhang zwischen emotionaler Aktivierung und phobischen Stimuli verstärkt.

Wir müssen bedenken, dass Phobien in Wirklichkeit durch nicht gefährliche Reize ausgelöst werden. Angst vor den Löwen zu haben, ist völlig normal und anpassungsfähig. Wenn wir ihnen entkommen, werden wir unser Leben retten können. So weit davon entfernt, ein Problem darzustellen, ist dies ein großer Vorteil.

Was ich Ihnen damit vermitteln möchte, ist, dass Sie nicht alle Ängste überwinden müssen. Es gibt viele von ihnen, die uns helfen, am Leben zu bleiben.

Wenn wir es schaffen, unseren Ängsten entgegenzukommen, und diese nicht in wirklicher Gefahr verwirklichen, wird das Gehirn nicht darüber nachdenken, dass diese Reize gefährlich sind, und die emotionale Aktivierung wird nach und nach nachlassen.

Wie kann man die Flugangst überwinden?

Das Aussetzen dieser Situationen ist die effektivste Therapie zur Beseitigung von Phobien. Einer der Schlüssel zum Erfolg ist es jedoch, sich häufig Reizen auszusetzen. Wir müssen nicht alles auf einmal tun, wir können eine Hierarchie von Situationen erstellen, die Angst oder Angst erzeugen und sie nach und nach überwinden.


Bei der Flugangst gibt es jedoch ein Problem: Normalerweise haben wir nicht die Möglichkeit, jeden Tag mit dem Flugzeug zu fliegen. Was können wir also tun, um ohne Angst mit dem Flugzeug zu reisen?

1. Nutzen Sie die Vorstellungskraft. Die Situation muss nicht lebendig sein, um die Phobie des Fliegens zu überwinden. Sowohl die Belichtung in der Imagination als auch die virtuelle Realität haben sich bei der Beseitigung dieser Ängste als wirksam erwiesen. Vor allem, wenn es darum geht, uns darauf vorzubereiten, die reale Situation zu leben und keine schlechte Zeit zu haben.

2. Virtual-Reality-Brille. In einigen psychologischen Kliniken stehen Virtual-Reality-Brillen zur Verfügung, um einen Flug und die damit verbundenen Situationen zu simulieren. Ich versichere Ihnen, dass dies enorm realistisch ist und wirklich gut funktioniert, aber die Realität ist, dass diese Spitzentechnologie nicht üblich ist. Wir können also bestimmte Tricks wie simulierte Videos ausprobieren.

3. Videos. Wir können im Internet nach Videos suchen, die in Flugzeugen aufgezeichnet wurden. Wenn wir beispielsweise Angst vor dem Start haben, können wir vier oder fünf Videos auswählen, uns in einem Sessel oder auf einem Sofa bequem machen (wenn es wie die Sitze des Flugzeugs aussieht, besser) und es beobachten, bis die Angst nachlässt.

Wenn wir dies jeden Tag tun, werden wir feststellen, dass die Aktivierung nach und nach weniger wird. Wie ich bereits gesagt habe, ist es nützlich, Videos in einer Hierarchie von einer niedrigeren zur höheren Angststufe zu sortieren. Dies wird es uns leichter machen und wir werden weniger leiden, wenn wir unsere Phobie überwinden.

4. Gehen Sie zum Psychologen. Auf jeden Fall muss gesagt werden, dass eine bestimmte Phobie (der technische Name der Flugangst), es handelt sich um eine definierte Störung und daher ist es am besten, einen professionellen Psychologen aufzusuchen. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass ein Psychologe die hierarchische Exposition mit dieser Art von Stimulus überwacht.

Der Sommer ist eine perfekte Zeit, um Zeit in sich selbst zu investieren und irrationale Ängste zu überwinden. Es ist eine Zeit, in der wir mehr Stunden haben, um an unserer persönlichen Entwicklung zu arbeiten.

Überwinde deine Ängste. Sie wissen bereits, wo Sie anfangen sollen. Dieser Urlaub, den Sie nichts am Packen hindern.

Jesus Matos. Psychologe, Experte für Trauer und Wohlbefinden, Gründer von En Equilibrio Mental.

Es kann Sie interessieren:

- Angst vor sozialer Ablehnung bei Kindern und Jugendlichen

Angst, außerhalb des Hauses zu schlafen

- Angst vor Kindern nach Alter

- Ängste bei Kindern. Schlüssel, um ohne sie zu wachsen

Video: Klaustrophobie überwinden - Wie Sie Ihre Angst vor engen Räumen bekämpfen


Interessante Artikel

Kalte Medikamente bei Kindern, sind sie gefährlich?

Kalte Medikamente bei Kindern, sind sie gefährlich?

Achus! Oh, jeder Vater fürchtet den Moment des Sehr häufige (und fast unvermeidliche) Erkältungen. Einige Viren, die nicht gefährlich sind, aber den Kindern und ihren Betreuern mehr als nur...

Zucker, der Hauptfeind der Gesundheit von Kindern

Zucker, der Hauptfeind der Gesundheit von Kindern

Die Aufnahme von Lebensmitteln und Getränken, die reich an freien Zuckern sind, schadet der Gesundheit der Kleinen und erhöht das Übergewichtrisiko in diesen frühen Jahren. Ein WHO-Bericht schätzte...