Schlüssel, um im Urlaub mit Ihrem Partner in Kontakt zu treten

Die Beziehung eines Paares Es ist eine ganz besondere Beziehung, die auf einer sehr engen Verbindung zwischen zwei Menschen basiert und ein Gleichgewicht zwischen Intimität (Liebe), Engagement und Leidenschaft oder Anziehung erfordert. Das Erreichen dieses Gleichgewichts kann manchmal etwas kompliziert sein, es kann Probleme in der emotionalen Verbindung geben, die die Bindung und die Beziehung gefährden. Die Beziehung basiert auf der Verbindung, es ist sehr wichtig, sich mit dem Paar zu verbinden.

Die Paarbeziehung und ihre Stadien

Die Beziehung ist eine ganz besondere Beziehung zwischen zwei Personen, eine Beziehung, die auf starken emotionalen Bindungen beruht. Aber Liebe ist nicht immer einfach. Alle Paare durchlaufen verschiedene Stadien, von der anfänglichen Verliebtheit, in der die Anziehungskraft vorherrscht, zur Festigung der Beziehung oder zur Festigung der Liebe oder zum Brechen.


Dazwischen durchläuft das Paar eine Reihe von Phasen, die auch kritische Momente beinhalten, durch die Intimität, Engagement und Leidenschaft sich festigen oder nach und nach zerstört werden. Der Schlüssel zum Erhalt dieser grundlegenden Bestandteile und zur Festigung der Verbindung ist die Fähigkeit, sich mit den anderen zu verbinden.

Die Wichtigkeit der Verbindung mit dem anderen

Ein Paar ist die Vereinigung zweier Menschen, und wie bei anderen Arten von Beziehungen ist es sehr wichtig, den anderen zu verstehen und sich mit ihm oder ihr zu verbinden.

In der Phase des Verliebens gibt es zunächst eine chemische Anzeige im Gehirn, die die Kreisläufe des Wohlbefindens aktiviert. In diesen Momenten ist alles schön und perfekt, aber es gibt keine Verbindung, alles beruht auf Anziehungskraft. Mit der Zeit bleibt die Anziehungskraft erhalten, aber die Stärke dieser Schaltkreise nimmt ab, und wir beginnen, diese Person besser zu kennen und die Bindung wird enger.


Ein Paar, das gut funktioniert, ein Paar, das glücklich ist, ist ein Paar, das in der Lage ist, sich als Paar über die Individualität eines jeden zu verbinden. Es geht nicht darum, die Individualität aufzugeben, um ein Paar zu sein, sondern um zu wissen, wie man den anderen verstehen und mit dem anderen verbinden kann. Jede Beziehung muss in einer tiefen emotionalen Verbindung bestehen, die uns dazu bringt, sich auf die Gefühle des anderen einzustellen, um gemeinsam zu genießen und die Gefühle des anderen zu respektieren. Wenn dies nicht geschieht und wir uns auf unsere eigenen emotionalen Zustände konzentrieren, können Probleme und Konflikte von Paaren auftreten.

Schlüssel, um im Urlaub mit Ihrem Partner in Kontakt zu treten

Es ist wichtig, mit dem Paar zu kommunizieren. Sehen wir uns einige Schlüssel an, um eine Verbindung mit dem Paar herzustellen und die Bindung zu stärken.

1. Legitimiere deine Gefühle. Urteilen, kritisieren oder herabsetzen Sie nicht, Sie teilen möglicherweise nicht immer Ihre Gefühle und manchmal bevorzugen Sie mehr positive Gefühle in verschiedenen Situationen. Denken Sie jedoch daran, dass Emotionen etwas Persönliches und Subjektives sind. Der erste Schritt zum Verbinden ist, die Emotionen Ihres Partners zu akzeptieren und zu respektieren. Wohlgemerkt, es geht nicht darum, alle Handlungen zu akzeptieren, die das Ergebnis dieser Emotionen sind, wir können die Handlung kritisieren. Zum Beispiel: Es ist wichtig, den Ärger des anderen zu akzeptieren und zu respektieren, nicht jedoch die Handlungen, die aus diesem Ärger resultieren, der schädlich sein kann (wie Beleidigungen, Schreien usw.).


2. Geben Sie Ihrem Partner den Vorzug. Ihr Partner muss sich für Sie wichtig fühlen, es ist wichtig, dass Sie Ihre prominenten Momente geben. Es ist einfacher als wir vermuten können, mit kleinen Gesten genügt ein Anruf, ein Kompliment, ein Dankeschön usw.

3. Verwenden Sie das Lächeln und die positiven Emotionen. Alle Menschen mögen positive Emotionen. Alles, was positive Emotionen beinhaltet, erzeugt Wohlbefinden. Es ist wichtig, dass die Beziehung auf positiven Emotionen beruht, auf Wohlbefinden und dafür haben Sie eine erstaunliche Waffe, das Lächeln.

4. Betrügen Sie weniger und suchen Sie nach der positiven Seite. Lernen Sie, mit einer anderen Person zu teilen. Manchmal gewöhnen wir uns an die Beschwerde, wenn etwas nicht gefällt oder nicht so ist, wie wir es gerne hätten. Wir müssen bedenken, dass die andere Person nicht da ist, um uns zu gefallen, deshalb müssen wir diese Beschwerde beiseite legen und lernen, Momente zu teilen. Anstatt sich darüber zu beschweren, was Sie nicht tun oder was Sie nicht sind, versuchen Sie, Ihre Kommunikationsweise zu ändern und zu sagen, was Ihnen an dem gefällt, was Sie tun und was es ist.

Celia Rodríguez Ruiz. Klinischer Gesundheitspsychologe. Spezialist für Pädagogik und Kinder- und Jugendpsychologie. Direktor von Educa und Lernen. Autor der Sammlung Regen Lese- und Schreibprozesse an.

Video: Spektakulärer Raketenstart auf dem Weltraumbahnhof Baikonur | Galileo | ProSieben


Interessante Artikel

Große Familien zahlen 2016 keinen Pass oder Ausweis

Große Familien zahlen 2016 keinen Pass oder Ausweis

Kinder haben immer Kosten. Auszahlungen, die sich mit der Geburt von Kindern multiplizieren, für die es viele Hilfsmittel gibt. Die Große Familien Sie haben viele Rabatte, zu denen in Kürze...

Fünf billige Hochstühle für Ihr Baby

Fünf billige Hochstühle für Ihr Baby

Bist du schon Sie auf den Kauf des besten Hochstuhls für Ihr Baby vorbereiten? Die Zeit vergeht wie im Fluge und wenn Sie es merken, essen Sie bereits mit dem Rest der Familie zusammen. Die...