Aspirin kann helfen, Komplikationen in der Schwangerschaft zu verhindern

Es gibt wenige Aspekte, die während der Schwangerschaft beachtet werden sollten, und kein Wunder. Die Frau entwickelt ein neues Leben in ihrem Leib, eine große Verantwortung, die dazu führt, dass sie noch mehr darauf achtet, sie zu vermeiden Komplikationen das könnte das Leben dieses Kleinen gefährden. Diese Probleme können so einfach wie Rückenschmerzen für die Mutter sein, für viele schwerwiegende, ein Beispiel ist Präeklampsie.

Präeklampsie ist eine schwerwiegende Komplikation der Schwangerschaft, die durch ein Bild von hohem Blutdruck und Proteinurie gekennzeichnet ist, das zum Tod des Babys führen kann. Nun, eine Gruppe von Forschern aus King's College Londonhaben entdeckt, dass diese Gefahr mit einer so einfachen Dosis wie der täglichen Einnahme einer kleinen Dosis Aspirin verhindert werden kann.


Verbesserung der Durchblutung

Diese Studie brachte 1.600 Frauen zusammen. Ungefähr 800 Mütter wurden zufällig der täglichen Aspirin-Gruppe zugeordnet, während der Rest der Placebo-Gruppe hinzugefügt wurde. Alle wurden überprüft, um die Risikofaktoren zu analysieren, die darin ausgelöst werden könnten Präeklampsiewie der Blutdruck zukünftiger Mütter.

Unter den Wochen 11 und 14 In der Schwangerschaft nahmen Frauen täglich ein Aspirin von etwa 150 mg oder ein Placebo ein. Diese Pillen wurden bis zur 36. Schwangerschaftswoche eingenommen oder früher, wenn das Baby vorzeitig abgegeben wurde. Nur 13 Frauen aus der Aspirin-Gruppe entwickelten eine Präeklampsie, während 35 Schwangere von den übrigen Teilnehmern die Komplikation entwickelten, zeigten die Ergebnisse.


Bei Frühgeborenen war das Risiko einer Präeklampsie sogar noch geringer. Diese Frauen, die Sie haben geboren vor 34 Wochen hatten sie nach Einnahme von 150 mg Aspirin eine um 82% geringere Wahrscheinlichkeit, an dieser Komplikation zu leiden.

Der Hauptautor dieser Untersuchung, Kypros Nicolaideserklärt, dass die Einnahme helfen könnte, den Blutfluss von der Mutter zur Plazenta zu verbessern. "Diese randomisierte Studie kommt zu dem Schluss, dass die Anwendung von Aspirin nicht nur dazu beiträgt, die Präeklampsie während des gesamten Zeitraums zu reduzieren, sondern auch bei Frühgeborenen", schließt der Professor für fötale Medizin am King's College London.


Prävention von Präeklampsie

Neben den durch diese Untersuchung gefundenen Daten gibt es weitere Tipps, um Präeklampsie zu verhindern. Dies sind einige, die von der vorschlagen Weltgesundheitsorganisation:

- Verabreichung von Kalziumpräparaten bei schwangeren Frauen, bei denen der Verbrauch dieses Minerals gering ist oder durch die Analysen vorgeschlagen wird.

- Verabreichung von Magnesiumsulfat, vorzugsweise gegenüber anderen Antikonvulsiva, um Eklampsie bei Frauen mit schwerer Präeklampsie zu verhindern.

- Frauen mit schwerem Bluthochdruck während der Schwangerschaft sollten mit blutdrucksenkenden Medikamenten behandelt werden.

- Die Anwendung von Vitamin-C- und Vitamin-E-Präparaten als Monotherapie oder Kombination während der Schwangerschaft zur Verhinderung der Entstehung einer Präeklampsie und ihrer Komplikationen wird nicht empfohlen.

- Diuretika, insbesondere Thiazide, werden nicht zur Prävention von Präeklampsie und deren Komplikationen empfohlen.

Damián Montero

Video: Präeklampsie


Interessante Artikel

Stühle und Kinderwagen: klassisch und modern

Stühle und Kinderwagen: klassisch und modern

Die Probe von Stühle und Kinderwagen für das Baby So vielfältig sind auch die Bedürfnisse von Familien, die das perfekte Modell für ihre Kinder suchen. Ein Neugeborenes wird den Kinderwagen...

Wie kann ich ihnen helfen, mit dem Rauchen aufzuhören?

Wie kann ich ihnen helfen, mit dem Rauchen aufzuhören?

Er gießt Liter und Gallonen Kölnischöl nach Hause, er kommt mit Kaugummi nach Hause, aber man merkt es: Es riecht komisch. Eines Tages stecken Sie eine Waschmaschine, und in der Hosentasche befindet...

Die Bedeutung von Kreativität in der Kindheit

Die Bedeutung von Kreativität in der Kindheit

Die Kreativität Es kann definiert werden als die Fähigkeit, menschliches Potenzial aus verschiedenen integrativen Bereichen des Menschen zu entwickeln und auszudrücken: kognitive und intellektuelle...