Richter Calatayud warnt vor dem wachsenden Ruhm der Promotionen

Ein Abschluss symbolisiert das Ende eines harten Prozesses, nach dem die akademischen Ziele erreicht wurden. Im Fall des Bakkalaureats oder der Universität haben die Studenten die Möglichkeit zu feiern, dass ein Abschluss erlangt wurde, nachdem die erforderlichen Fähigkeiten nachgewiesen wurden. In jüngster Zeit wurde diese Art von Handlungen jedoch nicht den höheren Bildungsstufen überlassen.

Kindergärten oder Vorschulerziehung organisieren Schulabschlüsse, die eine Handlung beinhalten, die sich auf die Tasche der Eltern auswirkt. Eine Situation, die Richter Emilio Calatayud in seinem Blog diskutiert hat, in der er sagte, dass derzeit "der Topf weggeht", mit dieser Art von Ereignis, das letztendlich in wirtschaftliche Verschwendung umgewandelt wird.


Die Erfüllung der Pflicht

Für Calatayud werden Schulabschlüsse zu etwas, das Kinder während ihres gesamten akademischen Lebens begleitet. Von Kindergärten, in denen Kinder Mortarboards tragen, bis zum Abschluss der obligatorischen Sekundarbildung. Eine Situation, die mit Kosten für Kostüme und der Organisation einer Partei verbunden ist, um den Abschluss des Kurses und die Eroberung einiger Ziele zu feiern.

Laut Calatayud ist er überrascht, dass diese Parteien organisiert werden, weil der Richter lediglich die Erfüllung der Verpflichtungen des Studenten feiert. Eine Feier, die weit davon entfernt ist, wenn der Student das Abitur, die Universität oder eine Berufsausbildung abschließt. Für den Magistrat setzen diese Situationen voraus, dass das Ende einer Etappe und der Beginn einer anderen Etappe dem Unbekannten entgegengeht, um entweder eine höhere Bildung zu beginnen oder mit der Arbeit zu beginnen.


Bei Abschlüssen in den Grundschulstufen wechselt man einfach von einem Grad zum anderen. Calatayud glaubt, dass mit diesem neuen Trend in der Graduierung der symbolische Wert dieser Ereignisse verloren geht. Der Magistrat beschreibt diese Situation als "ermüdend" und teuer für die Tasche der Eltern und fragt nach einem kleinen Kopf in der Angelegenheit.

Schulabschlüsse und Kommunionen

Neben den Promotionen erinnert sich Calatayud auch an die Gefahr, dass die Eltern die "2.0 Communions" haben, die der Magistrat als "Gesichter, Gesichter" bezeichnet. Es ist wahr, dass diese Ereignisse, die anfangs einen eher spirituellen Sinn haben, in letzter Zeit zu einer Art Coming-Out geworden sind, bei dem Kinder sich zeigen sollten. Aus diesem Grund sollten Sie einige Tipps für die Feier dieses besonderen Tages für Kinder beachten:

- Erstkommunion ist eine familiäre und intime Handlung. Es ist das Sakrament, in dem das Kind Jesus zum ersten Mal empfängt, nachdem es zuvor die Katechese durchgeführt hat. Es ist keine Veranstaltung, bei der Sie teure Geschenke vorzeigen und erhalten können.


- Die Bedeutung des Wertes des Abendmahls. Es ist eine Feier, bei der die Protagonisten die Kinder sind. Daher müssen wir die wahre Bedeutung der Erstkommunion und den Wert des Sakraments vermitteln, das sie erhalten werden.

- Das Kostüm oder die Kleidung, die in der Erstkommunion getragen werden, sollte einfach sein. An diesem Tag ist es nicht sinnvoll, die Kinder von Erwachsenen zu verkleiden. Kinder sollten vermeiden, viele Accessoires zu haben, die ihre Aufmerksamkeit zum Zeitpunkt der Zeremonie ablenken können.

Damián Montero

Video: CONCIERTO DE LA BANDA DE DAROCA en CALATAYUD


Interessante Artikel

Spiele, um den Schnee mit den Kindern zu genießen

Spiele, um den Schnee mit den Kindern zu genießen

Der Winter bringt die Kälte mit sich und manchmal der Schnee. An Orten, an denen wir nicht sehr gewöhnt sind, wenn ein Sturz gut ist Nutzen Sie den Schnee und spielen Sie besser. Es gibt viele...