Kinästhetisches Lernen, wie lernt Ihr Kind?

Nicht alle Menschen sind gleich. Jeder Mensch ist eine Welt und hat seine eigene Funktionen, etwas, dem keine Kinder entkommen. Alle Kinder haben ihre eigenen Fähigkeiten und Fähigkeiten. Wenn sie wissen, werden sie das Beste aus ihnen herausholen und ihre Tugenden nutzen können. Sie müssen nur Ihren Alltag betrachten, um zu sehen, wie sie arbeiten und wie sie lernen.

In einigen Fällen haben Kinder Merkmale kinästhetisch, die sie auf sehr konkrete Weise lernen lassen. Zu wissen, wie ein Kind Wissen erwirbt, erspart Pädagogen und Eltern viel Arbeit, da sie mit Hilfe dieser Informationen Richtlinien für den Unterricht festlegen können.

Arten des Lernens

Wie bereits gesagt, lernen nicht alle Menschen auf dieselbe Weise und ihre Eigenschaften beeinflussen ihre Art, Inhalte zu verinnerlichen. Dies sind einige Beispiele, abhängig von der Art und Weise des Seins jedes Einzelnen und der Art und Weise, wie nach der Einstufung von David A. Kolb neues Wissen erworben wird:


- Assimilator. Es ist das Kind, das aufgrund seiner Bedürfnisse lernt und durch reflektierende Beobachtung neues Wissen erlangt.

- Divergent. Sie konzentriert sich mehr auf bestimmte Erfahrungen und erfordert die Motivation, neues Wissen zu erwerben.

- Konvergierend. Lernen Sie aus dem Experimentieren in der ersten Person und fokussieren Sie den Erwerb von Wissen mit dem Nutzen, der sie sieht.

Neben diesen Lernstilen gibt es auch eine, die von den kinästhetischen Menschen präsentiert wird. Diese Kinder müssen immer die haben beschäftigt Geist in einem neuen Thema, das ihnen etwas Inhalt geben kann. Ihre Denkweise basiert auf der Beziehung bereits erlernter Konzepte. Sie konzentrieren sich also immer auf zwei verschiedene Punkte, haben jedoch einige Eigenschaften.


Kinästhetische Schüler brauchen auch eine kontinuierliche Bewegung, die mit einer schlechten Haltung des Kindes verwechselt werden kann. Es ist jedoch für diese notwendig Minderjährige dass diese Tätigkeiten ihr volles Potenzial entfalten dürfen. Diese Menschen profitieren stark von den Lektionen, die Handlungen für ihren Körper beinhalten.

Aktivitäten für kinästhetische Kinder

Wie bereits gesagt, hilft es zu verstehen, wie sich ein Kind zum Zeitpunkt des Lernens verhält, um sein Potenzial durch konkrete Maßnahmen voll auszuschöpfen. Dies sind einige Aktivitäten, die einen großen Vorteil für die kinästhetischen Studenten darstellen:

- Lesen: Es wird empfohlen, Messwerte zu verwenden, die von Bewegungen begleitet werden können, die das Verhalten der Protagonisten imitieren.

- Fördern Sie Ihre Gedächtnis durch konkrete Aktionen, an denen er beteiligt ist
und nicht durch das Zählen von Lektionen.


- Vermeiden Sie die Inaktivität da sie sehr unruhig sind und ständige Bewegung erfordern.

- Dich aussetzen Nexus dass sie eine konkrete Lektion mit der vorherigen verbinden, so dass sie besser verstehen, was ihnen erklärt wird.

- durchführen Modelle und Kunsthandwerk, mit dem sie sich bewegen und gestikulieren können.

Damián Montero

Video: Neugeborene richtig wickeln und sicher aufnehmen


Interessante Artikel

10 Spiele für Kinder mit Legasthenie

10 Spiele für Kinder mit Legasthenie

Die Kinder mit Legasthenie Sie haben täglich viele Schwierigkeiten. Ihre Art, die Briefe wahrzunehmen und die von ihnen übermittelten Informationen zu verarbeiten, ist unterschiedlich. Kinder mit...

Verlorene Kinder, wie sollen Eltern vorgehen?

Verlorene Kinder, wie sollen Eltern vorgehen?

Es gibt Situationen, die nicht vorhersehbar sind. Bestimmte Umstände können Eltern schlecht überraschen, von einer unerwarteten Erkältung bis hin zur falsche Platzierung eines Kindes in einem...