Methoden zur Lösung von Mobbing oder Mobbing

Obwohl menschliche Gewalt in unserer Gesellschaft schon immer präsent war und Teil der "DNA" von Menschen ist, ist in den Medien ein neuer Fall von Mobbing oder Mobbing Wir überlegen, wie es möglich ist, dass einige Kinder diese negativen Impulse von innen heraus überwinden, um andere Kollegen zu verletzen oder zu misshandeln.

Dieses aggressive Verhalten kann katastrophale Folgen haben, vor allem für das betroffene Kind, aber auch für die Familie und das soziale Umfeld.

Wie definiert man diese Gewalt, die zwischen Gleichen auftritt: Mobbing oder Mobbing?

Dan Olwens war einer der ersten Psychologen, der das definiert hat Mobbing als ein Verhalten der körperlichen und / oder psychischen Verfolgung, das von einem Schüler mit einem anderen durchgeführt wird und ihn als Opfer bei wiederholten Angriffen auswählt. Wenn dies geschieht, ist es für das Opfer schwierig, alleine zu fliehen.


Es wird davon ausgegangen, dass es beim Mobbing drei Protagonisten gibt: das Opfer, den Angreifer und den Beobachter oder Beobachter und beziehen Eltern, Schulen und andere Kinder mit ein.

Cybermobbing, Mobbing im Internet und in sozialen Netzwerken

Cyberbullying, das Internet und soziale Netzwerke nutzt, kann das Problem verschlimmern, da es seine eigenen Merkmale hat, wie zum Beispiel:

- Sie können das Opfer an jedem Ort und zu jeder Zeit belästigen.
- Anonymität und die Möglichkeit, die Identität zu ersetzen.
- Schnelle Verbreitung mit einem Multiplikatoreffekt der Aggressionen (Kommentare und negative Gerüchte, Versendung kompromittierter Fotos usw.).
- Im Internet gepostete Angriffe bleiben im Zeitverlauf bestehen.


Diese Eigenschaften des Cybermobbing können unter anderem dazu führen, dass Aggressionen traumatischer sind als beim Mobbing.

Mobbing, Mobbing und Cybermobbing: Wachsen und Wachsen

Derzeit nehmen die Fälle von Mobbing in allen Ländern zu und stellen eines der Hauptprobleme in den Schulklassen dar. Obwohl die statistischen Daten nicht genau sind, schätzt das Bildungsministerium in Spanien, dass 4 von 100 Schülern betroffen sind.

Die spanische Regierung hat Anfang 2016 eine Reihe von Maßnahmen und Maßnahmen verabschiedet, die entwickelt werden müssen, obwohl einige von ihnen, wie die Erstellung eines Protokolls und spezifische Schulungen für Lehrer, noch nicht verwirklicht wurden, sondern die Telefonnummer für den Dienst Mobbing-Opfer (seit November 2016 in Betrieb). Andererseits werden Aktionen und Kampagnen entwickelt, die auf Schulen abzielen, um dieses Problem zu verhindern, zu sensibilisieren und zu bekämpfen.


Methoden gegen Mobbing für Schulen

Experten und Forscher auf diesem Gebiet haben verschiedene Methoden und Programme entwickelt, um sie in Schulen umzusetzen. Die herausragendsten sind:

- Die KIVA-Methode Finnisch, in Spanien und anderen europäischen Ländern sowie in den USA ansässig, ist vor allem für seine guten Ergebnisse bekannt. Es wird in 90% der finnischen Schulen umgesetzt. Ein Teil dieses "Mobbings" ist eine öffentliche Angelegenheit und nicht privat zwischen dem Mobber und dem Opfer. Eltern, Schüler und Lehrer erhalten Werkzeuge, um Fälle zu melden, jedoch mit anschließender Unterstützung. Es werden Schulungen zu Empathie und zur Verbesserung der Koexistenz gegeben. Verwenden Sie ein virtuelles Postfach, um zu berichten, ob sie anonym bleiben möchten.

- Das TEI-Programm (Peer-Tutoring). Der 2002 von Andrés González Bellido, Professor für Psychologie, gegründete Professor wird an öffentlichen und privaten Spanischschulen implantiert. Es soll die Schüler einbeziehen, indem sie sich gegenseitig helfen. Die älteren Schüler schützen die anderen Kleinen, indem sie sie durch ihre Erfahrung unterstützen und als Referenz dienen, um ihnen körperliche und emotionale Stärke angesichts einer Belästigungssituation zu geben. Der "Tutor" des Schülers erhält mit seiner Leistung Ansehen und Verantwortung in der Schulgemeinschaft.

- AVE-Programm. Auch die spanischen Autoren Iñaki Piñuel und Óscar Cortijo schlagen die Anwendung eines Tests vor, um das Ausmaß der Mobbing-Gewalt in jeder Klasse zu ermitteln. Sie glauben an eine "Nulltoleranz", bei der die Schüler selbst eine Kultur der Aufmerksamkeit und Ablehnung von Mobbing mit ständiger Bewertung schaffen und die Zentren mit Instrumenten ausstatten, um Mobbingfälle rechtzeitig zu erkennen und darauf zu reagieren.

- Es gibt andere neuere Methoden, aber auch mit guten Ergebnissen in unserem Land wie: Lookschool und The Buddy Tool Kids.

Mercedes Corbella. Psychologe und Diplom in Sozialarbeit.

Video: Mobbing am Arbeitsplatz - Mobbing im Job - die besten Anti Mobbing Methoden


Interessante Artikel

Lebensmittelsicherheit während der Schwangerschaft

Lebensmittelsicherheit während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft nimmt das Immunsystem ab, was die schwangere Mutter einschaltet Risiko einer Erkrankung unter ihnen, Lebensmittelart. Es ist schwieriger, den schädlichen Organismen, die...

Spiele, um den Schnee mit den Kindern zu genießen

Spiele, um den Schnee mit den Kindern zu genießen

Der Winter bringt die Kälte mit sich und manchmal der Schnee. An Orten, an denen wir nicht sehr gewöhnt sind, wenn ein Sturz gut ist Nutzen Sie den Schnee und spielen Sie besser. Es gibt viele...

Flecken im Gesicht, wie man sie versteckt?

Flecken im Gesicht, wie man sie versteckt?

Warum bekommen wir Flecken im Gesicht? Haben sie eine Lösung? Dies sind die Fragen, die lauern, wenn wir im Laufe der Zeit dunkle Flecken auf der Haut sehen, die nach dem Sommer offensichtlicher...