Das Forscherbaby und seine kognitive Entwicklung

In einfacher Sprache bedeutet Erkennen den Erwerb von Wissen, die Fähigkeit oder Lernfähigkeit. Stimulieren die kognitive Entwicklung drücken Sie aus, um das Denken zu unterstützen, das Gedächtnis zu schärfen, Emotionen wahrzunehmen ... Unser kognitiver Bereich es bedeutet alles was wir sind in gedanken, erinnerungen, wahrnehmungen, emotionen, wissen und sprache.

Das Baby wird Schritte in seiner Entwicklung unternehmen. Zum Beispiel werden Reflexe zunehmend bewusster und freiwilliger als instinktiv. Und dies ist nicht nur ein neurobiologischer Prozess; Es ist viel mehr: Es will wissen und sich an die Umgebung anpassen. Alle Übungen, die wir in dieser Phase mit dem Baby durchführen, sind letztendlich kognitive und perzeptive Handlungen. Wir können jedoch einige direktere Aspekte des Denkens hervorheben.


Das untersuchende Baby hat 3 Monate zu leben

Ab dem dritten Lebensmonat zeigt sich das Baby bereits großes Interesse an der Erforschung und Erkundung der Umwelt, Er nimmt teil, wenn ihm Hilfe angeboten wird, um etwas zu tun, das er nicht kann, beispielsweise ein Spielzeug außer Reichweite zu nehmen. Es testet auch Ihre motorischen Fähigkeiten, mit denen Sie Ihre Umgebung besser verwalten können, und fängt an, Ihre Wahrnehmungen zu klassifizieren. Es ist eine wichtige Phase in ihrer Entwicklung, denn am Ende des zweiten Trimesters erlaubt die erworbene Unabhängigkeit, ihre Erfahrungen dank ihrer kognitiven Entwicklung erheblich zu erweitern.

Das Entdeckerbaby: Wenn er 12 Monate alt ist

Ihre motorischen Möglichkeiten eröffnen Ihnen am Ende des ersten Jahres neue Möglichkeiten ErkundungsfelderEs fällt ihm schwer, still zu sein, er möchte alles berühren, was er sieht oder seine Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die Möglichkeiten, Objekte zu manipulieren, führen Sie dazu, dass Sie sie länger in der Hand haben, bevor Sie sie in den Mund nehmen. Er hat ein gutes Gedächtnis und ist überrascht, wenn ein Spielzeug verschwindet, während er es fährt, er versucht, es zu suchen, und manchmal zeigt es seinen Ärger, dass er es nicht findet oder nicht erreicht, wenn es an einem schwer zugänglichen Ort verloren gegangen ist. Erinnern Sie sich, wo sich bestimmte Objekte befinden, die Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen und wann Sie die Möglichkeit haben, diese direkt anzusprechen.


Er ist in der Lage zu beobachten und aufmerksam zu verfolgen, woran er interessiert ist, und verbringt viel Zeit damit. Er zeigt Neugier, Neues zu wissen, er wird gerne unterrichtet und hilft ihm, Aktivitäten auszuführen. Er merkt, wenn sie ihn nachahmen und fühlt sich zufrieden, wenn er die Handlungen wiederholt. er freut sich, ihn nachzuahmen. Es ist ein guter Zeitpunkt, um Ihnen Neues beizubringen, da es gute Lernbereitschaft zeigt.

Es wächst das Bewusstsein, dass Kinder bei der Geburt ein ungeahntes Entwicklungspotenzial haben. Und um es zu nutzen, müssen wir ihnen alle Möglichkeiten bieten, um es manifestieren zu können. Wir Eltern müssen besonders wachsam sein, um ihnen ein reichhaltiges und anregendes Umfeld zu bieten, ein Umfeld der Sicherheit und Zuneigung, wenn wir mit ihm Übungen machen ... wir werden ihn dazu bringen, viel mehr Fähigkeiten zu erwerben und gleichzeitig die Sinne des Babys zu stimulieren.


Die Plastizität des Gehirns des Babys in den frühen Stadien

Wir können alle jederzeit etwas lernen, wenn wir uns Mühe und Willen geben. Dank der Plastizität des Gehirns ist es jedoch nie so einfach wie in den frühen Lebensstadien. Das erste Stadium der Kindheit ist durch ein wichtiges Gehirnwachstum gekennzeichnet: Es werden neue Verbindungen hergestellt und wichtige Veränderungen in den Auswirkungen und Erweiterungen der Neuronen vorgenommen.

Einige Eltern betrachten die Säuglingsphase noch immer als die unwichtigste von allen. Sie reagieren nicht auf die Motivation, zu lernen, dass ihre Kinder zeigen, da sie denken, dass es viel Wissen gibt, das sie später beim Start der PV erwerben werden. Es ist jedoch angebracht, die Wichtigkeit der frühen Kindheit hervorzuheben, da hier die Grundlage für den Erfolg des künftigen Lernens und für die Vermeidung möglicher Schwierigkeiten geschaffen wird.

Marisol Nuevo Espín

Weitere Informationen im Buch Die Fähigkeiten des Kindes. Regidor, Ricardo. Ed. Wort

Video: Menschenversuche mit Aids in China: HIV-resistente Babies geschaffen?!


Interessante Artikel