Essen während der Geburt hat Vorteile für die Mutter

Es ist nicht zu leugnen, dass der Moment Geburt Es ist so schön wie manchmal schmerzhaft. Aus diesem Grund suchen wir immer nach Wegen, um diesen Prozess für die Mutter zu erleichtern. Nun zeigt eine neue Studie, dass das Essen während dieses Prozesses die Frau weniger wahrscheinlich macht, an der Geburt zu leiden.

Zu diesem Schluss kam ein Forscherteam aus dem Thomas Jefferson Universität in Philadelphia. Diese Spezialisten haben bewiesen, wie sie vor und während des Jahres mehr als Eisstücke mitnehmen können Geburt Es hilft der Mutter dabei, kürzer und weniger schmerzhaft zu sein.

Reduktion der Vollnarkose

Das Essverbot vor und während der Geburt war vor Jahrzehnten mit dem Einsatz von Vollnarkotika verbunden. Diese Methoden Sie waren gefährdet Für die Frau bestand das Risiko, dass die werdende Mutter den Mageninhalt einatmete und Anfälle erlitt. Gegenwärtig wurde die Verwendung dieser Praktiken jedoch stark reduziert, um Schmerzen bei der Abgabe zu vermeiden.


In dieser Situation, in der dieses Risiko für die Mutter weitgehend verschwunden ist, wollten die Forscher herausfinden, ob der Verzehr von Nahrungsmitteln während der Geburt der Mutter weniger Schmerzen bereiten kann. Dafür wählten sie 10 Studien aus, in denen die Geburtsarbeit von insgesamt 3982 FrauenAlle erwarteten nur ein Kind und hatten kein Kaiserschnittrisiko.

Weniger restriktive Diäten

Daten aus allen Studien zeigten, dass Frauen, die mehr als kleine Eisstücke während der Geburt gegessen und getrunken hatten, eine kürzere Lieferung hatten als die übrigen. "Wenn der Körper ist gut hydratisiert Und mit den richtigen Mengen an Kohlenhydraten funktionieren die Muskeln besser ", erklärt Vincenzo Berghella, der Hauptautor dieser Studie. Er fügt hinzu, dass Sie ein Auge auf das haben müssen, was zu diesem Zeitpunkt aufgenommen wird, da Sie nicht wissen, für welche Mengen es empfohlen wird die frau


Rat für eine Geburt

Nicht nur die Ergebnisse dieser Studie tragen zu einer guten Geburt bei. Dies sind weitere Tipps, mit denen die Geburt für Frauen glücklicher wird:

- Befolgen Sie den Rat einer Hebamme.

- Warmes Wasser in der Nähe zu haben, ist dein bester Freund. Heiße Handtücher sollten auf die Lendenwirbelsäule und den Bauch der Frau gelegt werden, die das Kind zur Welt bringt.

- Atmen Sie nach jeder Kontraktion ruhig und tief ein.

- Wenn Ärzte dies zulassen, helfen eine Yogamatte oder Kissen auf dem Boden, sich zwischen den Kontraktionen hinzulegen und auszuruhen.

- Zwischen den Kontraktionen muss die Frau hocken, um das Becken zu öffnen und den Kopf des Kindes zu senken.

- Urinieren, wenn möglich, weil eine volle Blase die Abgabe erschwert.

- Halte die Mutter sehr hydratisiert.

Damián Montero


Video: Ernährung während der Stillzeit: Was darf man essen, was nicht?


Interessante Artikel

Gibst du Spielzeug weg? Emotionen geben

Gibst du Spielzeug weg? Emotionen geben

Wussten Sie das? Gedächtnis gibt emotionalen Erinnerungen Priorität? Das ist richtig, das Gedächtnis ist selektiv und speichert bevorzugt positive Erinnerungen und solche, die uns aus verschiedenen...

Salzarme Diät, wird es immer empfohlen?

Salzarme Diät, wird es immer empfohlen?

Mythen über das Essen gibt es viele. Die Gesellschaft ist mit Gerüchten über die Ernährung überflutet und sie sagen den Menschen, was sie essen sollen und was nicht. Eines der bekanntesten ist die...

Ideen, um die Illusion in der Kindheit auszusäen

Ideen, um die Illusion in der Kindheit auszusäen

Kinder fühlen sich a Illusion natürlich für die Umwelt, die sie umgibt. Aber als Eltern müssen wir genau darauf achten, dass diese Suche nach Glück nicht durch ansteckenden Pessimismus behindert...