Sabbern bei Kindern, wann Sorgen machen

Mit der Betreuung eines Kindes umzugehen, ist eine ebenso schöne wie schwierige Aufgabe. Vor allem, wenn dies Babys sind und nicht können kommunizieren mit den Eltern, um ihnen zu sagen, was mit ihnen passiert. Manchmal sehen Eltern, wie Kinder bestimmte Situationen durchlaufen, die nicht gut laufen, wenn sie normal sind oder sich Sorgen machen müssen.

Normalerweise gibt es keine Sorgen, weil ein Kind BabyIn bestimmten Zusammenhängen müssen wir aufpassen, da dieses Symptom für einige Probleme des Kindes stehen kann, die Aufmerksamkeit erfordern.

Warum Kinder sabbern

Kinderärzte erklären, dass "sabbern" der Abfluss von Speichel durch den Mund ist. Diese Handlung reagiert gut auf eine übermäßige Produktion dieser Flüssigkeit oder auf die Unfähigkeit des Babys, diese zu enthalten oder zu schlucken. Es ist sehr häufig bei Kindern, insbesondere bei Säuglingen.


Es ist auch üblich, dass bei Kindern von sabbern 2-3 Monate vom gewöhnlichen Alter. Das Vorhandensein von überschüssigem Speichel ist normalerweise mit dem Auftreten von Zähnen verbunden, obwohl Kinderärzte erklären, dass dies keine Maxime ist, die in allen Fällen von Gebissen auftritt.

Wann musst du dir Sorgen machen

Kinderärzte erklären, dass das übliche Sabbern bei Babys kein Problem sein sollte, solange kein Speichel mit einer anderen Farbe beobachtet wird. Das einzige, was in diesen Fällen überwacht werden sollte, ist, dass das Kind nicht übermäßig nass wird, was einige verursacht Irritation auf der Haut, im Gesicht oder am Hals. In diesen Situationen gibt es keinen Grund, zum Spezialisten zu gehen.


Wenn jedoch das Sabbern plötzlich auftritt, insbesondere nach einer Weile ohne Erscheinen, mit oder ohne Fieber, kann dies mit assoziiert werden Infektionen im Mund oder im Hals. Andere mögliche Ursachen für diese Situation sind die Einnahme einiger Medikamente oder andere Krankheiten, die den übermäßigen Speichelfluss bei Erwachsenen erklären. Obwohl diese letzte Erklärung bei Kindern ungewöhnlich ist, kann sie nicht ausgeschlossen werden.

Falls bei älteren Kindern ein Sabbern auftritt, sollte dieser Status überwacht werden, da er ohne ersichtlichen Grund darauf hindeuten kann, dass das Kind einen Typ hat geistige Behinderung. In diesem Zusammenhang ist es am besten, sich an einen Spezialisten zu wenden, damit er bestimmt, ob es sich um einen dieser Fälle handelt oder ob es eine andere Ursache gibt, die den übermäßigen Speichelfluss bei diesen Minderjährigen erklären kann.

Damián Montero


Video: Kinder mit Angelman Syndrom (2018)


Interessante Artikel

Dekalog, um mit dem Training zu beginnen

Dekalog, um mit dem Training zu beginnen

Zu den guten Zwecken, die wir alle vor allem in Bezug auf Gesundheit haben, gibt es eine von Übung. Das Tragen von Schuhen und Sportbekleidung ist im Prinzip nicht einfach, aber sicherlich ist es am...