Allergie gegen Milben, wie sie täglich verhindert werden kann

Mit einem leben Allergie Es ist nicht leicht. Diese Art von Erkrankungen führt dazu, dass die Lebensqualität in vielerlei Hinsicht verändert werden kann und abhängig davon, was die Reaktionen auf die betreffende Person verursacht. In bestimmten Fällen ist es jedoch möglich, die Symptome bei kleinen täglichen Aktivitäten in Schach zu halten.

Es ist der Fall von Allergie zu Milben, die zu Hause mit so einfachen Aktivitäten verhindert werden können, wie zum Beispiel den Staub von Möbeln fast täglich zu reinigen. Die Kontrolle der Umgebung, in der Kinder leben, hilft auch, schädliche Substanzen für diejenigen zu finden, die an diesen Problemen leiden.

Was sind Milben?

Bei Allergien gegen Hausstaub wird eigentlich über Milbenallergie gesprochen. Diese Wesen sind eine Art von mikroskopisch kleine Spinnentiere dass sie sich von den im Hausstaub vorhandenen Stoffen ernähren, sind diese Begriffe verwirrt. Was wirklich die Reaktion auslöst, sind sehr kleine Partikel, die diese in die Luft abgeben und die Symptome verursachen.


Allergie verhindern

Um sicherzustellen, dass Kinder nicht so stark unter Milbenallergien leiden, ist es sehr wichtig zu wissen, wo die Kinder leben. Minderjährige. Sie muss zusätzlich zu ihrem Bewusstseinsgrad und dem Schweregrad ihrer Erkrankung ihren Expositionsgrad berücksichtigen.

Kinderärzte erinnern sich: Je intensiver die Sensibilisierung des Patienten gegenüber Milben ist, desto mehr wird er von den Maßnahmen profitieren Umweltkontrolle"Um effektiv zu sein, müssen diese Werkzeuge ausgeführt werden gemeinsam und nicht autonom anwenden. Dies sind die Methoden, um den Symptomen bei Kindern entgegenzuwirken:


- Entfernen Sie Teppiche und alle Gegenstände, die anfällig für staubartige Tiere sind, aus dem Schlafzimmer.

- Verwenden Sie auf der Matratze und auf dem Kopfkissen Milbenschutzbezüge und Kissen, die sich an dem Ort befinden, an dem das Kind schläft.

- Die Matratze und das Kissen sollten einmal im Monat 10 Minuten lang abgesaugt und 30 Minuten lang 2 bis 3 Mal im Jahr der Sonne ausgesetzt werden.

- Bettdecken sollten mindestens einmal pro Woche bei Temperaturen über 50 ° C gewaschen werden

- Führen Sie regelmäßig eine Reinigung von Sofas, Teppichen und anderen Bereichen des Hauses durch.

- Überprüfen Sie regelmäßig die Adresse und beheben Sie erkannte Feuchtigkeitsprobleme.

- Verringern Sie die relative Luftfeuchtigkeit im ganzen Haus oder zumindest im Schlafzimmer auf unter 50% (die regelmäßige Verwendung eines Luftentfeuchters verringert die Milbenpopulation erheblich).

Damián Montero


Video: Hausstaubmilben Allergie Neue Tablette gegen Asthma NDR.de


Interessante Artikel

Die Vorteile von Lachen beim Lernen von Kindern

Die Vorteile von Lachen beim Lernen von Kindern

Lachen Es ist eine Aktivität, die sich aus verschiedenen Gründen lohnt: Sie löst Stress, schafft unauslöschliche Erinnerungen, lässt uns Spaß haben und Kinder lernen schneller. Zu diesem Schluss...

Cannabis: 36% der neuen Verbraucher sind Teenager

Cannabis: 36% der neuen Verbraucher sind Teenager

Cannabis ist die am meisten konsumierte Droge von Minderjährigen, wenn sie beginnen, toxische Substanzen zu verbrauchen und sogar Tabak zu übertreffen. Dies ist eine der Schlussfolgerungen, die sich...