Antisoziales Verhalten, Internet fördert diese Persönlichkeitsstörung?

Die schwerwiegenden Verstöße und Verärgerungen, die in sozialen Netzwerken gegenüber Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens durchgeführt werden, lösen Alarm aus unsoziales Verhalten. Die Anonymität, die neue Technologien im Gegensatz zu Face-to-Face bieten, ermutigt manche Menschen, andere zu beschuldigen oder zu beleidigen.

Internet, Anonymität und die Grenzen sozialer Zurückhaltung

Fördert das Internet unsoziales Verhalten? Für Pilar Conde, Psychologe und Direktor von Clínicas Origen "ist es nicht so, dass diese schweren Persönlichkeitsstörungen insbesondere durch soziale Netzwerke und die Nutzung des Internets im Allgemeinen gefördert werden." Wir stehen vor einer neuen Ausdrucksform, die das Internet verstärkt Schwierigkeiten bei der Identifizierung dieser Personen Die Anonymität verhindert einerseits das Erkennen des Mangels an Empathie, andererseits bietet sie die Möglichkeit, unsere Meinung zu äußern, ohne sich selbst identifizieren zu können oder über Personen zu sprechen, die wir nicht kennen wir werden überqueren und dabei helfen, dass die sozialen Bremsgrenzen nicht aktiviert werden ".


Gesellschaft im Allgemeinen und persönlicher persönlicher Kontaktinsbesondere haben f immer ausgeübtRentiere, die Selbstkontrolle bei Menschen ausüben, was sie dazu gebracht hat, nachzudenken, bevor sie öffentlich macht, was sie denken. Dank der Anonymität werden jedoch Menschen mit negativen Gefühlen, Neid, Ressentiments und sogar Hass durch den Mangel an echten Kontakten gehemmt.

Werte lernen, persönliche Ethik

Eine weitere wichtige Tatsache ist, dass die meisten dieser Beleidigungen, Respektlosigkeit und Belästigung von jungen Menschen stammen, die ihre Werte noch nicht abgeschlossen haben. Nach Ansicht des Psychologen Pilar Conde "entwickelt sich in der Kindheit die Jugend", und erst am Anfang des Erwachsenenalters definieren wir klar das Wertesystem, das unser Leben bestimmen wird und das uns vorsieht, nicht so anfällig für Meinungen zu sein Unser frühzeitiger Zugang zu Technologie bedeutet, dass jüngere Menschen bestimmte Meinungen ohne Filter ausdrücken können, die sich vielleicht als Erwachsene nicht manifestieren würden. "


In diesen Fällen, sagt er, "sind Erfahrung, Lernen und die Umwelt von grundlegender Bedeutung, ebenso wie Maßnahmen zur Förderung der persönlichen Ethik."

Die ersten Symptome von unsozialem Verhalten

Es erscheint in der Regel in der Kindheit oder im Jugendalter aufgrund falscher Bildungsrichtlinien der Eltern. Es ist in der Regel häufiger bei Kindern, die ohne Kontrolle über ihre Eltern und daher ohne Regeln leben.

Es ist schwierig, dieses antisoziale Verhalten während der Schwangerschaft zu diagnostizieren, weil es einige gibt, die bereits sozial adoptiert wurden. Das deutlichste Beispiel ist das von Beleidigung eines Schiedsrichters während eines Spiels. Es ist so sozial angenommen, dass es für manche normal sein kann, für andere nicht. Um jedoch ein ernstes klinisches Bild zu erhalten, müssen seitdem Konflikte in der Schule, mit Freunden oder zu Hause bestehen antisoziales Verhalten hat eine Kontinuität von Verhaltensformen.


Antisoziales Verhalten und Cybermobbing

Dank neuer Technologien ist es jetzt einfacher, einen Partner zu belästigen. Die Entfernung gibt den Ton an und bevor der physische Bereich ihn verkleinert hat, ist die Straße heute asphaltiert. Es ist der Ursprung und die Entstehung des Cybermobbing, einer Machtherrschaft, die im Laufe der Zeit chronisch wird, da sie in einem lebenden Menschen lebt System der Feindseligkeit gegenüber anderen, das ernährt sich, denn mit der Einschüchterung anderer bekommt der Hasser das, was er will.

Marisol Nuevo Espín
Hinweis: Pilar Conde. Psychologe und Direktor von Clínicas Origen

Video: Thilo Sarrazin und die Psychopathie ...


Interessante Artikel

Universitätspraktika: der Sprung in die Arbeitswelt

Universitätspraktika: der Sprung in die Arbeitswelt

Um einen Lebenslauf zu machen, müssen Sie zuerst den ersten durchführen Universitätspraxis in der Wirtschaft eine Anforderung, die von praktisch allen Universitäten gefordert wird, um sich der...

Bildungsdisziplin: 4 wirksame Tipps

Bildungsdisziplin: 4 wirksame Tipps

Eine Komponente eines guten Vaters oder einer guten Mutter ist unseren Kindern Disziplin einprägen. Die Disziplin Es ist ein notwendiger Teil der Kindheit, weil es Kindern wichtige Konzepte wie...