Gegenmittel gegen Faulheit. Wie motiviere ich die faulen Kinder?

Es fällt ihm schwer aufzustehen, er ist unordentlich, er will nur fernsehen und interessiert sich für fast nichts. Kinder sind von Natur aus aktiv, also müssen wir uns in solchen Fällen fragen, ob das Problem von faule Kinder es ist mehr als einfach Faulheit.

In diesem Alter setzen unsere Kinder viele Tugenden um, die sie zu Hause und in der Schule lernen. Viele Eltern klagen jedoch über die Faulheit, die ihre Kinder zeigen, und wissen nicht, was sie tun sollen, um sie zu motivieren. Die Anstrengung, das Gefühl der Arbeit, das Wollen der Dinge und die Willensstärke sind wesentliche Voraussetzungen für Ihre Zukunft. Wenn sie sie nicht ausüben, seit sie klein waren, werden sie bald zu weichen, selbstsüchtigen und unbekümmerten Teenagern, mit den negativen Folgen, die dies in ihrem Erwachsenenleben nach sich ziehen wird.


Allerdings bei der Suche Gegenmittel gegen FaulheitEltern müssen an die Wurzel des Problems gehen und unterscheiden wenn es ein wirklich faules Kind istund wenn Ihre Entmutigung durch andere Faktoren verursacht werden kann.

Der echte Faulenzer: wie man die faulen Kinder motiviert

Dies ist der Fall von wohlhabenden Kindern, die sich ihrer Verantwortung entziehen, sich nicht in die Hausarbeit einbringen, und wenn sie es tun, dann ist es nach viel Beharren natürlich ein Schmollen.

Bei einem Kind wie diesem kann die Ursache des Problems in Eltern liegen, die das Leben einfacher machen und alles geben wollten, um Leiden zu vermeiden oder einen Mangel zu überwinden. Es wird immer wie ein kleines Kind behandelt, Pantomimen und Carantoñas werden zur Verfügung gestellt, mitfühlende Kommentare werden in seiner Gegenwart gemacht usw. Obwohl die Eltern dies mit guten Absichten tun, wird dies letztendlich dem Kind schaden, das künftige Schwierigkeiten nicht alleine überwinden kann.


So manifestiert sich die Haltung fauler und fauler Kinder

- Führen Sie nur Tätigkeiten aus, die keinen Aufwand erfordern.
- Was er tut, braucht keine Perfektion: Notizen, Aufgaben, Pflichten ...
- Er kämpft nicht jeden Tag gegen die Mängel, die er hat und die er perfekt kennt.
- Er lässt sich von Entmutigung überwinden.
- Versteht den positiven Wert des Opfers nicht.
- Kümmern Sie sich nicht um die kleinen Details.
- Denken Sie nicht über Dinge nach, bevor Sie sie tun.
- Manchmal hat er nichts zu tun.
- Erfüllt keinen Zeitplan.
- Es erfüllt die Verpflichtungen nicht.
- Entdecke die Geheimnisse, die dir anvertraut sind.
- Eine Tätigkeit beginnt, obwohl er den Verdacht hat, dass sie nicht enden wird.
- Übernimmt keine Verantwortung.

Ideen zur Motivation fauler und fauler Kinder

Eltern können eine Reihe von Richtlinien befolgen, um unserem faulen Sohn zu helfen:


1. Hilfe bei der Organisation eines Nachmittags- oder Wochenzeitplans um ihre selbst fordernde Fähigkeit zu entwickeln. Das ist nicht überwältigend oder einfach, so dass Sie immer wissen, was Sie tun müssen und was nicht.

2. Erinnern Sie ihn daran, das zu beenden, was er beginnt, cZum Beispiel eine sportliche außerschulische Aktivität.

3. Fordern Sie Perfektion in seinen Pflichten je nach reife und alter.

4. Ermutigen Sie ihn, von Zeit zu Zeit das zu tun, was er nicht will und es ist nicht Ihre Bestellung - wie eine nervige Botschaft -, um Ihren Willen zu stärken.

5. Warten Sie zwischen Ihrer Anfrage und ihrer Erfüllung. Es ist lehrreicher, das zu verdienen, was Sie haben möchten.

6. Versuche immer, seine eigenen Sachen zu machen Bevor Sie in die Versuchung geraten, dies zu tun, sollten Sie beispielsweise Ihre Kleidung bestellen.

7. Fordern Sie die Selbstkontrolle in ihren Impulsen: schlechte Laune, Ungeduld, Neugierde ...

8. Lassen Sie sich nicht über kleine Rückschläge beklagen.

9. Gewöhnen Sie ihn, seine Verantwortlichkeiten zu übernehmen.

Störungen, die Kinder entmutigen können

Manchmal kann es vorkommen, dass ein Kind inaktiv ist, weil es ein Problem hat, das unbemerkt bleibt. Kinder sind viel lebenswichtiger als Erwachsene. Wenn unser Kind entmutigt ist und fast nichts tun will, ist dies ein deutliches Zeichen dafür, dass etwas nicht stimmt.

Diese Kinder sind in der Regel eTicketing als "faul" und "faul", Manchmal sogar als unintelligent, wenn die Wahrheit ist, dass ihre Intelligenz normal ist, aber ein besonderes Problem sie daran hindert, ihren Wert zu zeigen. Einige Störungen, die zu dieser Einstellung führen können, sind:

1. Aufmerksamkeitsstörungen ohne Hyperaktivität.Kinder mit Aufmerksamkeitsstörungen ohne Hyperaktivität sind aus psychologischer Sicht schüchtern, unmotiviert, ängstlich und schwach. Sie haben oft Probleme in der Schule, weil sie die vorgeschlagenen Ziele nicht erreichen.

2. Depressionen bei Kindern.Einige der Symptome von Depressionen im Kindesalter sind: Traurigkeit, Reizbarkeit, leichtes Weinen, Mangel an Humor, Gefühl, nicht erwünscht zu sein, geringes Selbstwertgefühl, soziale Isolation, Veränderungen im Schlaf, Appetit- und Gewichtsveränderungen, Hyperaktivität usw.Der Ursprung kann auf das Fehlen von Verstärkungen, Versagenserfahrungen, negativen Ereignissen im Leben des Kindes, negativen Attributionen oder sogar biologischen Ursachen (z. B. einer Funktionsstörung des neuroendokrinen Systems) zurückzuführen sein.

3. Lernstörungen.Wenn sie aufgrund einer psychischen Störung eine große Schwierigkeit für die Verwaltung der gesprochenen oder geschriebenen Sprache darstellen. Dyslexie, Dysgraphie oder Dyslalia sind einige dieser Störungen. Sie haben normalerweise eine schlechte Handschrift, sie sind sehr langsam, sie beenden die Aktivitäten oder Prüfungen in der für die anderen vorgesehenen Zeit nicht und da ihr allgemeines intellektuelles Niveau innerhalb normaler Grenzen liegt, werden sie normalerweise als faul und abgelenkt durchgekommen. Betroffene Kinder leiden unter einer starken Demotivierung des Lernens sowie unter angstvollen und deprimierenden Reaktionen, weil sie nicht in der Lage sind, das zu erfüllen, was in der Schule von ihnen verlangt wird. Darüber hinaus führt dies zu familiären Veränderungen.

Wenn wir vermuten, dass die Faulheit unseres Sohnes auf eine psychische Störung zurückzuführen ist, zögern Sie nicht, einen Spezialisten aufzusuchen. Je früher wir uns dem Problem nähern, desto leichter fällt es dem Kind, sich an den Rhythmus des Kurses anzupassen. In diesen Fällen spielt die Familie die wichtigste Rolle, nicht nur, wenn es darum geht, das Problem zu erkennen, sondern auch, wenn es Zeit ist, mit dem Spezialisten und den Lehrern zusammenzuarbeiten, damit unser Kind diese Schwierigkeiten überwinden kann.

Tipps, um Faulheit zu überwinden

- Der übliche Ablauf in scheinbar kleinen Dingen Es schafft Gewohnheiten der Arbeit, der Fleißigkeit: Es ist der wirkliche Krieg gegen die Faulheit. Wir können unseren Sohn dazu ermutigen, den Sitz einer älteren Person im Bus zu geben, die Süßigkeiten dem kleinen Bruder zu überlassen, sich nicht zu beklagen, wenn das Essen nicht gefällt usw.

- Sie müssen aktive Faulheit vermeiden, Dies besteht zum Beispiel darin, dass unser Sohn beschließt, bei einem Freund zu studieren und am Ende eine tolle Zeit zu haben, ohne etwas zu lernen. Jeder Vater, der seinen Sohn gut kennt, wird ihn in die Lage versetzen, in jedem Moment das Beste für ihn zu erreichen.

- Wenn ein Minimum an Familiennormen gelebt wird, Neben einem Zeitplan helfen wir unseren Kindern wirklich. Wir können einschließen: Zeit zum Essen, Lernen, Spielen, Fernsehen usw., mit der Flexibilität eines Hauses.

- Es ist sehr wichtig, häufig mit Lehrern zu sprechen, Ihr Verhalten in der Schule ist oft eine der besten Warnungen vor einem möglichen Problem für unseren Sohn, das die Hilfe eines Spezialisten erfordert.

- um auf mögliche Störungen aufmerksam zu werden, die ihre Faulheit rechtfertigen könnten, Von Zeit zu Zeit können wir die Hausaufgaben mit ihm durchgehen, um zu überprüfen, ob er mit guten Texten geschrieben hat, dass er sie alle beendet hat und dass er sie gut gemacht hat.

Teresa Pereda
Hinweis: Alfonso Aguiló, Präsident von CECE (Spanische Konföderation der Lehrzentren)

Video: Faulheit überwinden - so wirst Du sie für immer los!


Interessante Artikel

Rollenspiele: eine Aktivität mit schlechtem Ruf

Rollenspiele: eine Aktivität mit schlechtem Ruf

Es gibt immer noch eine große Unkenntnis darüber, was das ist Rollenspiele und nicht wenige verbinden sie mit düsteren Welten und Todesdrohungen. Wie von der Gesellschaft zur Erforschung von...