Eine kurze Verspätung beim Schuleintritt würde die Schlafqualität verbessern

Geht Ihr Kind mit zu viel zur Schule? schlaf? Bedeutet dein Gesicht den ganzen Tag über Müdigkeit? Dieses Problem könnte mit einer so einfachen Lösung wie einer kleinen Verzögerung des Schuleintritts gelöst werden. Wie klein? Nun, von nur 15 Minuten, als Experiment in der Chinesische Universität von Hongkong Es hat sich gezeigt, dass diese Viertelstunde gesundheitliche Vorteile für die Schüler hat.

Bessere psychische Gesundheit

Diese Forschergruppe wollte wissen, wie diese geringfügige Veränderung im Alltag der Kinder die Erholung ihrer Kinder beeinflussen kann. Dafür sammelte er Informationen von 1.377 Studenten von zwei verschiedenen Instituten, von denen eines eine Stunde um 07:45 Uhr und eine andere um 07:55 Uhr betrat. Im ersten war der Start bis 08:00 Uhr verzögert, im zweiten blieb er gleich.


Diese fünfzehn Minuten waren von der Mittagspause entfernt, um die Abfahrtszeit der Studenten dieses Instituts nicht zu verändern. Eine Woche lang wurden 617 Studenten aus dem Zentrum, die ihre Zeitpläne geändert hatten, und 556 Personen, die nicht von Scannern analysiert wurden, die ihre nächtliche Aktivität und die Art und Weise, in der sie arbeiten, messen Sie haben geschlafen. Außerdem mussten sie alle Fragebögen beantworten, in denen sie über ihre Gefühle sprachen und ob sie tagsüber mehr oder weniger müde waren.

Nach fünf Monaten, in denen dies zeitplan Die Forscher analysierten diese Variationen erneut für eine weitere Woche, um zu sehen, wie diese Änderung den Zeitpunkt des Eintritts beeinflusst hatte. Während dieser Zeit hatten die Schüler, die ihren Tag um 08:00 Uhr begonnen hatten, 10 Minuten länger geschlafen als diejenigen, die ihre Routine beibehalten hatten.


Diese zehn Minuten, die sie schläfriger geworden waren, hatten diese Schüler dazu gebracht, eine bessere psychische Verfassung zu zeigen als diejenigen, die dies nicht taten. Dies spiegeln sich in den verschiedenen von ihm beantworteten Scannern und Fragebögen wider. Darüber hinaus gaben die Lehrer dieses Zentrums an, dass in diesen fünf Monaten Verhaltensprobleme und weniger Probleme im Zusammenleben innerhalb des Instituts auftreten.

Nachtzeit

Eine weitere Schlussfolgerung dieser Studie ist, dass kein Jugendlicher schlafen kann 8-10 Stunden von Schlafspezialisten empfohlen. Dies führt dazu, dass die Schüler die Wochenenden dadurch kompensieren, dass sie länger als empfohlen im Bett bleiben. Dies führt zu einer unregelmäßigen Angewohnheit, die Ihren Alltag erheblich beeinträchtigen kann. Deshalb ist es wichtig erziehen, um ins Bett zu gehen:

- Keine reichlichen Abendessen. Ein leichtes Abendessen trägt dazu bei, dass die Verdauung den Schlaf der Schüler nicht behindert.


- Nachts wurde der Fernseher ausgeschaltet. Das Ansehen von Programmen oder Filmen vor dem Zubettgehen macht die Schüler aktiv und es fällt ihnen schwer, einzuschlafen.

- Das Bett zum Schlafen. Nichts, um das Handy mit ins Bett zu nehmen und mit Freunden zu plaudern, sobald der Student nachts sein Zimmer betritt, soll er schlafen, nicht um seine Freizeit fortzusetzen.

- Ein schönes Gespräch. Wenn Sie sich mit Familienmitgliedern unterhalten, können Sie in den Schülern den erforderlichen Zustand erreichen, um die richtigen Bedingungen zu schaffen.

Damián Montero

Video: Extra 3 vom 11.05.2017 | extra 3 | NDR


Interessante Artikel

Die Gefahr des Überschutzes von Kindern

Die Gefahr des Überschutzes von Kindern

Unsere Kinder werden ihre Freiheit nach und nach erobern müssen, auch wenn es uns kostet. Die Gefahr des Überschutzes von KindernWie die sogenannten Hubschraubereltern tun wir es ihnen schwer, sich...