Wie zu handeln, wenn es mit Alkohol passiert ist

Öffne die Tür und finde einen Sohn im Teenageralter, der bei der Alkohol Es ist eine Szene, die sich Eltern nicht einmal vorstellen wollen. Wie soll ich jetzt vorgehen? Wie kann man dem jungen Menschen, der sich schlecht getan hat, vermitteln und vermeiden, dass die Rebellion gegen die Vaterfigur diese Aktion wiederholt? Sollten wir unsere Nerven verlieren oder besser über ihre Vorgehensweise diskutieren?

Zugegeben, das Treffen mit einem betrunkenen Teenager ist eine Szene, die überwältigen kann. Aber wir dürfen nicht die Nerven verlieren, das Wichtigste in diesen Fällen ist die Gesundheit des Jugendlichen.

Behalten Sie ruhig, wenn Sie Alkohol ausgegeben haben

Wer leider die Tür öffnet, ist der Teenager, der mit dabei war Alkohol Als Erstes beruhigen Sie sich. Dies gilt umso mehr, wenn Sie zum ersten Mal alkoholische Getränke missbraucht haben, da der Schaden größer sein könnte. Stellen Sie sicher, dass das Kind keine Symptome hat, die den Eingriff eines Spezialisten erfordern, zum Beispiel, wenn die Hautfarbe darauf hinweist, dass der Körper eine gute Temperatur beibehält.


Ein weiterer Aspekt, der überwacht werden muss, ist der Bewusstseinsebene präsentiert von dem jungen Mann. Ohne eindeutige Desorientierungssymptome, die nicht einmal in der Lage sind, die Augen zu öffnen, muss möglicherweise ein Arzt eingreifen, um die Symptome dieser Alkoholintoxikation zu behandeln. Seien Sie wachsam, wenn Erbrechen auftritt und vorhanden ist Blut, was darauf schließen lässt, dass Geschwüre im Organismus der Jugendlichen aufgetreten sind.

Sofort ins Bett

Wenn Sie keine Symptome haben besorgniserregendsollten Eltern sicherstellen, dass Jugendliche, die Alkohol missbraucht haben, zu Bett gehen. Unter diesen Umständen mit ihnen zu plaudern, ist absolut unmöglich. Aus diesem Grund ist es besser, sich auszuruhen und am nächsten Morgen, wenn die Eltern die vollen Fähigkeiten haben, sprechen sie mit ihnen über das Risiko, das ihre Tätigkeit mit sich gebracht hat.


Diese Pause sollte nicht vor den späten Stunden des am nächsten tag. Die Jugendlichen sollten zur gleichen Zeit wie immer aufstehen und sich den Konsequenzen ihrer Handlungen stellen. Ihn zu einem frühen Aufstehen zu zwingen, ist ein guter Weg, um die negativen Auswirkungen des Alkoholmissbrauchs zu verstehen und zu erfahren, dass seine Eltern ihm nicht die Möglichkeit zum Schlafen geben, bis er dies möchte.

Machen Sie die Position mit Alkohol klar

Viele Eltern sprechen nach einem betrunkenen Scherz mit ihren Kindern. Dies ist nicht ratsam, da in diesem Fall der Jugendliche versteht, dass Alkoholmissbrauch nur am nächsten Morgen zu Unbehagen führt und zu einer Reihe von Witzen seiner Eltern führt. Erwachsene sollten sich ernsthaft mit ihren Kindern unterhalten und keine Kommentare wie "Haben Sie die Bettrunden gegeben?" Nun, Baby, Baby".

Sie müssen sehr gelassen erklären, welchen Risiken Sie in der vergangenen Nacht ausgesetzt waren. Die Möglichkeit, schlecht fertig zu sein und sogar in einem Krankenhaus zu sein, was bei dieser Gelegenheit nicht geschah, aber niemand versichert dasselbe für das nächste. Ebenso müssen wir Sie über die gesundheitlichen Probleme informieren, mit denen Sie konfrontiert sind langfristig und dass Ihr Körper nicht auf die Einnahme dieser Getränke vorbereitet ist.


Es ist auch ratsam, Consecuncias als zu verwenden lass ihn nicht raus nächstes Wochenende und müssen langsam das Vertrauen ihrer Eltern zurückgewinnen. Diese Folgen müssen verhältnismäßig und angemessen sein und durchsetzbar sein. Für Erwachsene ist es auch ratsam, dass sie ihre Kinder bei diesen Ausflügen stets im Auge behalten und dass sie ihre Kinder mitbringen und abholen, insbesondere wenn der Termin bis spät in die Nacht ist.

In Bezug auf die Zeitpläne müssen die Jugendlichen wissen, dass sie minderjährig sind und dass sie daher in normaler Zeit nach Hause zurückkehren und die von den Eltern festgelegten Regeln einhalten müssen. Wenn Sie diese Bedingungen nicht akzeptieren, werden die Jungen werde zu hause bleiben.

Damián Montero

Video: Alkoholkonsum: Wie viel Alkohol ist okay?


Interessante Artikel