20% der Herzinfarkte werden durch starken Stress verursacht

Kardiovaskuläre Erkrankungen nehmen nach wie vor den ersten Platz in der Liste der häufigsten und tödlichsten Pathologien in den Industrieländern ein. Es ist nicht ungewöhnlich, dass kardiologische Notfälle in jeder Notaufnahme täglich die häufigsten sind.

Akuter Herzinfarkt ist einer der schwerwiegendsten Notfälle. In Spanien sterben jedes Jahr etwa 40.000 Menschen. Die Mehrzahl der Todesfälle aufgrund eines Herzinfarkts tritt als Folge von Arrhythmien auf, die zum Herzstillstand führen. Und leider sterben 30% der Betroffenen, bevor sie das Krankenhaus erreichen.

Stress, ein wichtiger Risikofaktor

Die wissenschaftliche Literatur beschäftigt sich seit Jahren mit der Beziehung zwischen Stress und Infarkt. Die Freisetzung von Stresshormonen (wie Adrenalin) im Blutstrom erhöht die Wahrscheinlichkeit eines Herzinfarkts und eines plötzlichen Todes, erklärt Dr. Alvarez-Vieitez vom Kardiologischen Dienst des Krankenhauses La Milagrosa in Madrid. Tatsächlich gibt es Studien, die zeigen, dass zwischen 15% und 30% der Patienten, die zum Herzstillstand eingeliefert wurden, zuvor starken Stress ausgesetzt waren.


Stress "greift" das Herz auf verschiedene Weise an: Erstens kann ein Übermaß an Stresshormonen einen "Herzinfarkt" verursachen. Bei starkem Stress schlägt das Herz schneller, wodurch der Blutfluss durch Gefäße mit atheromatösen Plaques erhöht wird. Diese Tatsache erhöht das Risiko eines Risses derselben, was wiederum ein Blutgerinnsel und folglich einen Herzinfarkt verursachen kann. Zweitens kann die Erhöhung der Stresshormone auch direkt auf die Atherom-Plaques einwirken, diese verändern oder den Herzschlag erhöhen.

Symptome eines Herzinfarkts Frauen sind laut Forschungen anfälliger für Traurigkeit und Angst als Männer und fühlen sich unter Stress stärker als Männer, sowohl bei der Arbeit als auch zu Hause. Es ist wichtig, die Symptome erkennen zu können, um rechtzeitig zum Krankenhaus zu gelangen. Die wichtigsten sind:


"Brustschmerzen" Atemnot "Bewusstseinsverlust" Herzstillstand.

Wie man Stress vorbeugt Nach Aussage von Dr. Antonio Álvarez-Vieitez gibt es eine Reihe von Richtlinien und Gewohnheiten, die helfen, Stress abzumildern und zu kontrollieren, beispielsweise: "Praktizieren von Yoga oder Meditation.
"Verbringen Sie Zeit im Freien in der Natur (Parks, Grünflächen *)." Führen Sie regelmäßig Bewegung aus (gehen Sie mindestens 30 Minuten pro Tag). Setzen Sie sich ruhig und konzentrieren Sie sich jeden Tag 10 Minuten lang auf Ihre Atmung.
"Zeit mit Freunden verbringen.
"Schauen Sie sich einen Film an oder lesen Sie ein gutes Buch.

Herzkrankheiten im Krankenhaus La Milagrosa

Im La Milagrosa Hospital werden täglich acht bis zehn Herzkrankheiten aller Art besucht. Vom mildesten bis zum ernsthaftesten. Konkret sprechen wir unter anderem von akutem Myokardinfarkt, plötzlichen Arrhythmien, Bradykardien-Arrhythmien, kardiogenem Schock, plötzlichem Tod, Herzinsuffizienz. Das Team, das all diese Notfälle betreut, ist Teil des Kardiologischen Dienstes des Gesundheitszentrums, das mit der Notaufnahme "Ellbogen an Ellbogen" arbeitet.
Der Kardiologiedienst unter der Leitung von Carlos Macaya, zu dem Spezialisten in der Kategorie von Dr. Antonio Álvarez-Vieitez oder Dr. Julián Pérez-Villacastín gehören, verfügt über modernste Technologie für kardiovaskuläre Eingriffe.
Eine der wichtigsten Ergänzungen sind die neuen Interventionseinheiten (Hämodynamik und Arrtimien) und die kardiale Bildgebungseinheit mit Koronarangiotac und die transösophageale 3D-Echokardiographie, die die diagnostische und therapeutische Leistungsfähigkeit der klinischen Kardiologie vervollständigen.
So ist der Hämodynamik-Raum zum Beispiel mit der neuesten Technologie für die Untersuchung und invasive Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ausgestattet, wie z. B. akutem Herzinfarkt (einer der häufigsten Notfälle), Angina Pectoris, Herzklappenerkrankungen, angeborene Krankheiten, Erkrankungen der peripheren Gefäße wie die Halsschlagadern, die Nierenarterien und die Aorta.
Darüber hinaus verfügt das Team über Interventional Radiology, eine Spezialität der Radiologie, bei der bildgebende Verfahren zur Durchführung minimalinvasiver Verfahren sowohl für die Diagnose als auch für spezifische Behandlungen verwendet werden.


Video: 5 Ways That Sugary Soda is Bad For Your Health


Interessante Artikel

Die Bedeutung der Familienroutine

Die Bedeutung der Familienroutine

Das Familienleben ist reich an Reichtum und besonderen Momenten, aber um Gleichgewicht und Ordnung im Haushalt zu wahren, ist es notwendig, eine Familienroutine zu etablieren, die es uns ermöglicht,...