Das Syndrom des vollen Nestes

Viele Male sprechen sie über das 'Empty Nest-Syndrom', das harte Gefühl der Eltern, wenn sie Kinder haben Sie verlassen das Haus. Aber was wenige wissen, ist das 'Syndrom des vollen NestesDies geschieht kurz vor der umgekehrten Situation, in der junge Menschen zunehmend unabhängig werden: Kinder gehen nicht von zu Hause weg, weil sie dies nicht können oder wollen, oder müssen aus verschiedenen persönlichen oder wirtschaftlichen Umständen zurückkehren.

Kinder in der Nähe zu haben ist immer gleichbedeutend mit Freude: Sie sind Gesellschaft, sie sind Unterstützung, sie sind letztlich unerlässlich. Es gibt jedoch ein Alter, in dem sie „fliehen“ müssen, um ihre eigene Familie zu bilden und als Menschen reifen zu können. Sie müssen nach Hause gehen, wenn sie schon haben 30 oder sogar 40 JahreGanz zu schweigen von denen, die es aufgrund unterschiedlicher Umstände nicht einmal verlassen können, ist ein Problem für das gesamte familiäre Umfeld. Das bedeutet nicht, dass Eltern ihre Kinder nicht wollen, geschweige denn, dass sie jedes Mal einige Pflichten und Rechte haben, und diesTrastoca'das Leben von Eltern und Kindern.


Wie das vollwertige Syndrom die Eltern beeinflusst

Die meisten Eltern, die sehen, wie ihre Kinder, glaubten bereits sitzt In ihren jeweiligen Häusern müssen sie frustriert nach Hause gehen. Es ist nicht so, dass die Liebe, die sie für ihren Nachwuchs empfinden, minderwertig ist, dass sie bereits ein Alter haben und sie "berührt" haben, um die Anstrengungen all dieser Jahre in ihrem natürlichen Zyklus zu genießen.

Außerdem müssen Sie bei vielen Gelegenheiten einen Schritt zurück im Haus unternehmen: Wenn der Sohn vor Jahren gegangen ist, ist es wahrscheinlich, dass sein Zimmer dies jetzt getan hat andere Verwendungzum Beispiel. Jetzt müssen wir zurückkehren, um dem Nachkommen Platz zu machen mit allem, was "eingearbeitet" ist. Und nicht nur das: Die Eltern folgen der Routine der Kinder bis zu ihrer Abreise. Jetzt ist es Zeit für eine neue Phase der Anpassung von Zeitplänen, Routinen und Gebräuchen, die nicht immer einfach ist.


 

Und die Kinder?

Natürlich nicht nur die Eltern sie gehen schlecht durch Unter diesen Umständen: Die Kinder sind diejenigen, die gesehen haben, wie sie in einem bestimmten Bereich ihres Lebens versagt haben, und müssen zu den Eltern zurückkehren, um von vorne zu beginnen, was aus vielen Gründen auch traumatisch sein kann.

Zum Beispiel, während. Völlig unabhängig gewesen zu sein einige zeit und die Rückkehr mit den Eltern führt in der Regel zu Rollenproblemen: Eltern sind Eltern und kümmern sich um ihre Kinder, ob sie im gleichen Alter sind wie sie ... und manchmal ist es schwer zu akzeptieren, dass sie mit all diesen kleinen Konsequenzen nach Hause kommen.

Im Haus müssen sie sich alle neu anpassen: Das Zurückkehren in das Zimmer, das er als kleines Kind hatte, kann auch für den zurückgekehrten Sohn schwierig sein, der normalerweise auch kleine Traumata als Folge dessen trägt, was ihn dazu gebracht hat, ins Nest zurückzukehren.


Wie man das Syndrom des ganzen Nestes überwinden kann

Drei sind die wichtige Tipps So überwinden sowohl Kinder als auch Eltern diese Momente:

1. Zeit. Denken Sie daran, dass alles nur vorübergehend ist und die Zeit an ihren Platz zurückkehrt. Die Überwindung von wirtschaftlichem und emotionalem Stress erfordert einen Zeitraum von mehreren Monaten, doch am Ende ist alles erreicht und alles wird geschehen sein.

2. Freiheit und Respekt. Es ist wichtig zu bedenken, dass alle Protagonisten dieser Situation Erwachsene sind, die sprechen und sprechen können, um die normalen Probleme des Zusammenlebens zu lösen. An diesem Punkt klar zu sprechen, die Interessen voneinander zu versöhnen und einander zu respektieren, ist der Schlüssel, um von einer Krise in eine angenehme Situation zu gelangen. Die Eltern müssen die Situation des Kindes berücksichtigen und Vorwürfe vermeiden, aber das Kind kann nicht vergessen, dass es jetzt bei seinen Eltern lebt und sich wieder an seinen Alltag anpassen muss.

3. Geduld. Sie ist die Mutter der Wissenschaft und des Glücks. Handeln Sie nicht zwanghaft: Mit dem Respekt und der Zeit, die wir zuvor erwähnt haben, wird diese (meist vergängliche) Situation überwunden.

Damián Montero

Video: Der Mann mit dem eidetischen Gedächtnis | Galileo | ProSieben


Interessante Artikel

Angst und Angst, warum lähmen sie uns?

Angst und Angst, warum lähmen sie uns?

Die angst Es ist eine Emotion, die vor einer Wahrnehmung von Gefahr entsteht. Es hängt hauptsächlich mit zwei Arten von Reaktionen zusammen: Angriff oder Flug. Beide sind anpassungsfähig und enorm...

Psoriasis, eine Sportbarriere

Psoriasis, eine Sportbarriere

Psoriasis ist eine entzündliche Autoimmunerkrankung, die sich durch die Haut in Form rosafarbener Plaques manifestiert, die jucken und abblättern. Seine Ableitung bei Psoriasis oder Plantararthritis...

Gute Nachrichten beim Schulabbruch in Spanien

Gute Nachrichten beim Schulabbruch in Spanien

Die Zukunft eines Landes hängt von seiner Jugend ab und hängt von der „Qualität“ der Jugendlichen ab, die eines Tages erwachsen sein werden. Obwohl es viele Möglichkeiten gibt, diese Qualität zu...