Verzögerte Pubertät, wenn Sie sich wirklich Sorgen machen müssen

Die Pubertät Es ist eine Phase der Veränderungen. Aber was passiert, wenn wir diese Veränderungen bei unseren Kindern nicht entdecken? Was passiert, wenn Ihre Jugend nicht ankommt? In diesen Fällen, in denen die Pubertät nicht dem gleichen Rhythmus wie der anderer folgt, können die Jugendlichen dies tun fühle mich verdrängt und anders

Jedoch die Spanische Vereinigung für PädiatrieAEP erklärt, dass wir in diesen Situationen ruhig bleiben müssen, da nicht jeder Mensch wie jeder Prozess der Veränderung im Körper denselben Rhythmen folgt.

Wenn sich die Pubertät verzögert

Der AEP erinnert sich zunächst an die wichtigsten Änderungen im PubertätDrei Punkte, die bei der Beurteilung dieser Entwicklung im Körper des Kindes berücksichtigt werden sollten:


- Entstehung und Entwicklung von sexuelle Charaktere sekundär zu Veränderungen in der Körperform jedes Geschlechts. Dieser Prozess endet mit dem Erwerb der Reproduktionsfähigkeit.

Beschleunigung des Wachstums bis zum Erreichen der endgültigen Größe der Person. Der Prozess dauert vielleicht länger.

- Psychologische Reifung, begleitet von Stimmungsschwankungen und Reizbarkeit.

Kinderärzte erinnern sich, dass diese Veränderungen bei Mädchen in der Regel etwa 13 Jahre und bei Jungen bis 14 Jahren beginnen. Wenn diese Änderungen in diesem Moment nicht geschätzt werden, können Sie beginnen, die Möglichkeit einer Verzögerung der Pubertät einzuschätzen.


Wann musst du dir Sorgen machen

Wenn das übliche Zeitalter der Entwicklung nicht wahrgenommen wird keine Veränderung In den Geschlechtsorganen empfiehlt die AEP, einen Experten aufzusuchen, um die Situation einzuschätzen. Diese Organisation erinnert sich jedoch daran, dass die Entwicklungsrhythmen jeder Person sehr unterschiedlich sein können und dass dies der Fall sein sollte Arzt Wer entscheidet letztendlich, ob es Gründe gibt, sich Sorgen zu machen.

Um festzustellen, ob die Pubertät verzögert ist, muss das Wachstumsmuster analysiert werden Skelettreifung. Mit diesen Daten, die mit normalen Wachstums- und Entwicklungsmustern mit denen der Eltern verglichen werden, geben sie eine erste Orientierung darüber, ob es sich um einen normalen und erwarteten Prozess handelt oder ob es sich andererseits um eine mögliche Krankheit handelt verursacht diese Verzögerung.


- Wenn es ein ist Krankheit die Entwicklung der Pubertät verhindert, konzentrieren sich die Tests wie folgt: -Identifizieren Sie, wenn die Gonaden, Hoden bei Kindern und Eierstöcke bei Mädchen, die für die Entwicklung der Pubertät verantwortlichen Hormone, Testosteron bei Jungen und Estradiol nicht produzieren können die Mädchen

- Für den Fall, dass sie sind Gehirnstrukturen Diejenigen, die für die Kontrolle der Pubertät verantwortlich sind und die sie nicht ausreichend stimulieren, müssen überlegen, ob eine Erkrankung den Organismus des Kindes nicht in einem angemessenen Zustand befindet.

Die Behandlung der verzögerten Pubertät

Es muss nur eine bestimmte Art von Hormon verabreicht werden, wenn eine Pathologie diagnostiziert wurde, die diese Verzögerung der Pubertät verursacht. Bei der Behandlung sind Mädchen und Jungen gleich: Hormonverabreichung, Testosteron bei Kindern und Östrogen bei Mädchen.

Damián Montero:

Video: Warum kommt dieses Mädchen nicht in die Pubertät? | Klinik am Südring | SAT.1 TV


Interessante Artikel

Toledo mit Kindern: die 10 wichtigsten Orte

Toledo mit Kindern: die 10 wichtigsten Orte

Jede Jahreszeit ist ideal für eine PauseUnd die Wahrheit ist, dass Spanien voll von idealen Reisezielen für Paare und Freunde und natürlich Familien ist. Diesmal reisen wir nach Toledo, um Ihnen die...