Schlauchboote für Kinder: Regeln für den sicheren Gebrauch

Jetzt, da die Sommerferien angekommen sind, ist es an der Zeit, über Aktivitäten nachzudenken, um all diese Freizeit in Anspruch zu nehmen. Die Kinder suchen nach so vielen Monaten der Schule nach Spaß und den Burgen aufblasbar Auf Messen, in einigen Parks oder an Geburtstagen, da sie sogar von Eltern für private Feiern gemietet werden können, gehören sie zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. In den Schlauchbooten ist jedoch Vorsicht geboten, da die AEP warnt.

Sie müssen vorsichtig mit dem sein aufblasbar da sie dem Kind mehr als eine Verletzung zufügen können, wenn sie nicht ordnungsgemäß verwendet werden oder einige Sicherheitsvorstellungen berücksichtigt werden. Daher bietet der spanische Verband für Pädiatrie, AEP, eine Reihe von Empfehlungen, damit die Eltern sich beruhigt fühlen können, sobald ihre Kinder in ihnen aufgezogen sind aufblasbare Schlösser.


Verletzungen, die in aufblasbaren Schlössern auftreten

Während der Verwendung von Hüpfburgen können Unfälle und mehrere Verletzungen auftreten, am häufigsten sind Verstauchungen und Brüche, wobei letztere bei Kindern unter fünf Jahren am häufigsten auftreten. Diese werden durch die zahlreichen Fälle verursacht, die im Inneren der Burg auftreten, oder durch die Kollision mit anderen Kindern, die sich im Inneren befinden und miteinander kollidieren.

Andere der häufigsten Verletzungen sind Quetschungen, die auch durch Stürze und Kollisionen sowie durch Reibung mit der Leinwand des aufblasbaren Schlosses verursacht werden. Die am meisten bestraften Bereiche des Kindes befinden sich an den Extremitäten und im Nacken, wo diesbezüglich weitere Verletzungen auftreten. Schließlich warnen Kinderärzte auch vor Verletzungen, die weniger häufig vorkommen als andere Verletzungen. Sie treten jedoch häufiger auf, als Sie denken, und sind eine der schwersten Verletzungen, die ein Kind in einer Hüpfburg erleiden kann .


In Bezug auf die Gründe für solche Verletzungen weist die AEP darauf hin, dass dies in vielen Fällen auf die mangelnde Überwachung der Vorgänge im Schloss und auf eine übermäßige Ansammlung von Kindern zurückzuführen ist, die eine Kollision mit ihnen unmöglich macht. Ein weiterer Grund, den Kinderärzte für diese Unfälle einsetzen, ist ein schlechter Anker oder dass sich in diesem Raum Kinder unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Größe befinden.

Was sollten Sie beachten, wenn Sie ein aufblasbares Schloss mieten?

In den letzten Jahren sehen wir, wie immer mehr Eltern ein aufblasbare Burg in den Feiern ihrer Kinder. Entweder als Teil eines Rudels in einem Familienrestaurant oder allein zur Feier des Geburtstags, der Kommunion oder einer anderen Veranstaltung, an der Ihre Kinder teilnehmen. Daher hat der AEP auch eine Reihe von Empfehlungen für Eltern entwickelt, die diese Absicht haben:


1. Das Schloss darf nur von qualifiziertem Personal montiert und demontiert werden. Heben Sie dieses Produkt nicht selbst an.

2. Es müssen schwere Zurrseile verwendet werden gleichzeitig als geeignete Anker, um zu verhindern, dass sich die Bindungen lösen. Es werden mindestens 6 Ankerpunkte festgelegt.

3. Die Burg muss auf einer ebenen Fläche stehen. Entfernen von Steinen, Stöcken und anderen hervorstechenden Elementen.

4. Ein Sicherheitsbereich muss festgelegt werden rund um die Burg, immer einen Meter.

5. Die Burg muss weit von Baumzweigen entfernt sein und die Stromleitung.

6. Wenn das Schloss in einem Innenraum montiert ist Sie müssen sicherstellen, dass die Wände weit entfernt sind und sich das Dach einige Meter über dem Dach befindet.

7. Es muss eine weiche Oberfläche sein am eingang des schlosses.

Beachten Sie, bevor Sie ein Schlauchboot fahren

Wussten Sie, dass Stürze die erste Ursache für einen Krankenhausaufenthalt bei Kindern sind? Dies zu verhindern, ist von grundlegender Bedeutung. Daher ist es ratsam, diese Empfehlungen vor der Anwendung des zu implementieren aufblasbare Schlösser:

1. Der Ein- und Ausgang muss frei sein die ganze Zeit

2. Bevor das Kind das Schloss betritt, muss es seine Schuhe ausziehen. Zubehör wie Uhren oder Armbänder, Brillen und andere Gegenstände, die scharf sein können.

3. Es ist verboten, Nahrungsmittel, Getränke oder andere Arten von Haustieren einzuführen.

4. Es muss vor dem Wenden von Wagenrädern gewarnt werden. grobe Spiele, kein Klettern oder an den Wänden hängen.

5. Kinder müssen sich so weit wie möglich vom Eingang entfernen und die Mauern des Schlosses.

6. Falls das Schloss zu entweichen beginnt, Kinder müssen untergehen und die Aktivität wird aufhören.

7. Wenn schlechtes Wetter auch empfohlen wird Lassen Sie die Kinder das Schloss verlassen und stoppen Sie die Aktivität.

Damián Montero

Video: Trading - Geduld für 2000 Euro bitte #TradeDerWoche


Interessante Artikel

Die Gefahr des Überschutzes von Kindern

Die Gefahr des Überschutzes von Kindern

Unsere Kinder werden ihre Freiheit nach und nach erobern müssen, auch wenn es uns kostet. Die Gefahr des Überschutzes von KindernWie die sogenannten Hubschraubereltern tun wir es ihnen schwer, sich...