Ideen, damit sich Ihre Kinder im Sommer nicht langweilen

Die Sommerferien. Eine Zeit zum Entspannen nach einem Kurs voller Hausaufgaben und Prüfungen, auch wenn manchmal so viel Freizeit langweilig wird, weil die Suche nach Aktivitäten, die jeden Tag dieses Urlaubs ausfüllen, für viele Familien ein Problem wird. Daher schlagen wir verschiedene Möglichkeiten vor, damit sich Ihre Kinder im Sommer nicht langweilen und sie sogar nutzen können.

Sommerlager für Ihre Kinder

Eine gute Option für Ihre Kinder, um neue Freunde kennenzulernen und etwas Autonomie zu erlernen, um für einige Zeit von zu Hause weg zu sein. Es gibt viele Arten: Reitsport, Kunst, Abenteuer und sogar Sport. Sicher finden Sie eine, die dem Geschmack Ihres Kindes entspricht. Es ist am besten, Ihre Kriterien nicht festzulegen, sondern dem Kind die Anzahl der vorhandenen Optionen anzuzeigen und zwischen ihnen auszuwählen, welches das beste Ziel ist.


Heute sind Camps nicht nur eine reine Freizeitmöglichkeit, die meisten sind zweisprachige Zentren, in denen die Sprache entwickelt werden kann. Und die Lager sind eine gute Entscheidung, um die Autonomie des Kindes zu fördern und sogar Regeln des Zusammenlebens zu vermitteln, da Sie einige Tage außer Haus sind und mit anderen Menschen zusammenleben müssen.

Wenn die Tatsache, dass Sie nicht zu Hause sind, ein Problem für das Kind ist, können Sie es in eines der vielen Tageslager mitnehmen, in denen das Kind den ganzen Tag über alle möglichen Aktivitäten ausführt. Die Nacht wird jedoch zu Hause verbracht . Eine gute Wahl, wenn das Kind zum ersten Mal in eines dieser Zentren geht.


Austausch und Stipendien im Ausland

Der Sommer kann auch eine gute Zeit sein, um sich dem Sprachenlernen zu widmen. Sie sagen, dass der beste Weg, eine neue Sprache zu lernen, darin besteht, in einer Umgebung zu leben, in der dies nur gesprochen wird, weil auf diese Weise nicht nur die Theorie verinnerlicht wird, sondern dass diese Begriffe in die Praxis umgesetzt werden müssen, um nicht isoliert im Kontext zu bleiben am Leben sein

Die Austausche und Stipendien bieten auch die Möglichkeit, nicht nur eine Sprache zu lernen, sondern auch unseren Kindern zu erlauben, zu reisen und andere Kulturen kennen zu lernen, mit denen sie sich vergnügen können. Eine gute Wahl, die Bildung und Tourismus vereint. Da Sie Ihren Auslandsaufenthalt nutzen, können Sie typische Orte des gewählten Reiseziels kennenlernen, während Sie Ihr Sprachniveau testen und verbessern

Diese Option wird mehr für Kinder über 10 Jahre oder Teenager empfohlen, da es ein bisschen gewalttätig sein kann, ihr Zuhause zu verlassen und so lange in einem fremden Land zu leben.


Sommerschulen für Kinder

Sommerkurse bieten wie Tageslager die Möglichkeit, die Autonomie des Kindes zu fördern, jedoch auf eine Art und Weise, bei der die Nacht nicht von zu Hause weg ist. Sie helfen ihnen auch, die Routine des täglichen Schulbesuchs während der Woche nicht zu verlieren, da sie auch bestimmte Zeitpläne einhalten müssen, damit sie nach dem Sommer keine Probleme mehr haben, um sich wieder im Schulalltag zu etablieren.

Sommerschulen bieten Ausflüge, Treffen mit neuen Freunden und viele Aktivitäten, wo sie vom Handwerk bis zum einfachen Kochunterricht lernen können. Neben den Camps sind heute viele Sommerschulen zweisprachig, was neben Spaß auch die Möglichkeit bietet, das Sprachniveau der jüngsten Kinder im Haus zu verbessern und dabei Spaß zu haben.

Damián Montero

Video: 14 SOMMER LIFE HACKS GEGEN LANGWEILE ???? IN DEN FERIEN ???? AUCH BEI SCHLECHTEM WETTER | KINDOFROSY


Interessante Artikel

Der Krieg des Gehorsams: Senden wir sie richtig?

Der Krieg des Gehorsams: Senden wir sie richtig?

Seit unser Sohn uns zu verstehen begann, wird unser Bestreben, ihn zu erziehen, uns dazu gebracht, ihm ständig Befehle zu erteilen. In den meisten Fällen hat das Kind nicht so reagiert, wie wir es...