Mehr als eine Million Kinder schauen nachts um 10 Uhr fern

Heutzutage ist Fernsehen ein Element, das in keinem Haushalt fehlt. Die Räume sind um dieses Gerät herum gebaut und in vielen Wohnungen gibt es mehr als einen Fernseher. Die Kinder finden in den Fernsehern einen angenehmen Zeitvertreib, in dem sie ihre Lieblingsprogramme sehen können. Es besteht kein Grund zur Sorge, solange der Inhalt, den der Minderjährige sieht, seinem Alter und zur richtigen Zeit entspricht.

In vielen Fällen hören Minderjährige jedoch bestimmte Inhalte, die für Erwachsene klassifiziert sind, oder die Inhalte, die sie sehen möchten, werden bis nachts um 10 Uhr verschoben. Diese Angelegenheit hat das gemacht Vereinigung von Nutzern der Kommunikation, AUC, Eltern zu bitten, darüber nachzudenken, ob ihre Kinder das Fernsehen ordnungsgemäß nutzen. Gleichzeitig fordert dieses Gremium einen erhöhten Jugendschutz in der Primetime sowie eine Rationalisierung dieser Stunden.


Der Inhalt des Fernsehens ab 10 Uhr abends

Die AUC stellt fest, dass auf der Grundlage der Daten aus den Anhörungen Es gibt über eine Million Kinder, die ab 10 Uhr abends fernsehen. Dieses Zeitfenster weicht von den geschützten Abschnitten ab, so dass Kinder erwachsenen Inhalten ausgesetzt sind und für sie sicherlich nicht empfohlen werden. Auf diese Weise werden die Kleinsten des Hauses zum Publikum von Programmen mit einer großen Anzahl von Beleidigungen oder gewalttätigen Filmen, die in der Regel für Personen über 18 Jahre empfohlen werden.


In diesem Sinne bittet dieser Verein die Eltern um eine kleine Reflexion über die Angelegenheit: Sollten sie ihren Kindern erlauben, wach zu bleiben, um Inhalte zu sehen, die ihnen nicht empfohlen werden? Das heißt, die AUC empfiehlt Ihnen, die Verwendung des Fernsehsenders zu Hause zu überdenken, insbesondere wenn es Minderjährige gibt, und deren Gewohnheiten im Vergleich zu den Inhalten von Fernsehprogrammen.

Rationalisierung der Fernsehprogramme

Eine weitere Forderung der AUC bezüglich der Hauptsendezeit ist der Zeitplan einiger Inhalte, die für Minderjährige katalogisiert sind, deren Sendung jedoch nachts um 10 Uhr verschoben wird. Diese Vereinigung nennt die erfolgreichsten Inhalte der Kinder im Jahr 2015: Frozen, The Karate Kid oder Master Chef Junior. Sowohl die zuvor genannten Filme als auch das Programm wurden zur Hauptsendezeit ausgestrahlt, eine Band, die sich zunehmend in der Startaufstellung befindet.


Die Tatsache, dass jedes Mal die Hauptsendezeit Nachts um 10 Uhr verschoben Dies ist ein besorgniserregender Punkt, da dies dazu beiträgt, dass der Minderjährige in einem Zeitplan vor dem Fernseher bleibt, der für Erwachsene nicht einmal empfohlen wird. Nicht nur die AUC setzt auf die Rationalisierung dieses Streifens, auch die Nationale Kommission für die Rationalisierung der spanischen Fahrpläne, ARHOE, bestätigt den Fernsehsendern einen Fortschritt in der Primetime.

Diese Association fordert, dass die Inhalte einer größeren Zielgruppe in den Ketten, die normalerweise zur Hauptsendezeit ausgegeben werden, um 23:00 Uhr abgeschlossen werden. Mit dieser Aufforderung drückt ARHOE seinen Wunsch aus, den Rest verbessern zu können, ohne auf die Freizeit, die das Fernsehen bietet, zu verzichten, da manchmal das Ende eines Films oder das Kapitel einer Serie dazu führt, dass die Kinder zu ungeraden Stunden ins Bett gehen .

Tipps für einen verantwortungsvollen Fernsehkonsum

In Anbetracht dieser Fakten können Sie eine Reihe von Richtlinien befolgen, die zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Fernsehen zu Hause beitragen. Auf diese Weise wird es möglich sein, dazu beizutragen, dass trotz des Zeitplans, den die Ketten für nicht ausreichend erachten, Grenzen gesetzt werden können und die Kinder lernen, dieses Gerät richtig zu verwenden:

1. Kollektive Nutzung des Fernsehens Es wird empfohlen, die Inhalte als Familie anzusehen und die individuelle Nutzung des Fernsehgeräts zu beschränken. Dadurch wird sowohl der Inhalt, den Minderjährige sehen, als auch die ihnen zugewiesene Zeit gesteuert.

2. Begrenzen Sie die Anzahl der Fernsehgeräte zu Hause. Manchmal haben Minderjährige in ihrem Zimmer einen Fernseher, so dass Sie nicht wissen, was Sie sehen und ob Sie es sehen, wenn das Kind bereits im Bett liegt. Es ist ratsam, dass sich zu Hause nur ein Gerät im Raum befindet.

3. Verwenden Sie kein Fernsehgerät als "Känguru". Das Fernsehen ist ein Unterhaltungsgerät, dh es ersetzt keine Person, wenn es um ein Kind geht. Es muss darauf geachtet werden, dass dieses Gerät nicht in ein anderes Familienmitglied umgewandelt oder während der Mahlzeiten verwendet wird.

4. Erfahren Sie mehr über den Inhalt. In vielen Fällen können Sie denken, dass ein Inhalt, dass das Kind für ihn gut ist, einfach weil Karikaturen erscheinen. Es ist jedoch immer gut zu wissen, was der Grill bietet, um zu wissen, ob diese Produkte empfohlen werden.

5. Vermeiden Sie "indirekte" Exposition. Wenn Sie nicht fernsehen, ist es ratsam, es auszuschalten. Dies vermeidet die schlechte Angewohnheit, den Fernseher immer eingeschaltet zu lassen, solange er "Lärm macht".

Damián Montero

Video: CAPITAL BRA - 5 SONGS IN EINER NACHT (PROD. THE CRATEZ)


Interessante Artikel

Die großen Museen von Madrid mit Kindern

Die großen Museen von Madrid mit Kindern

Bevor Sie einen Besuch in den großen Museen von Madrid mit Kindern organisieren, sollten Sie am besten die verschiedenen Möglichkeiten aufzeigen, mit denen Sie dem Besuch begegnen können. Eine...