Führendes Holz: Qualitäten und Tugenden eines guten Führers

Obwohl wir das für denken können ein Führer sein Es ist genug, um die Verantwortung zu übernehmen, ein Führer zu sein, ist nicht einfach, es ist mehr als nur eine Verantwortung. Die Beherrschung eines Teams, einer Institution, eines Dienstes oder einer Gruppe jeglicher Art bedeutet nicht, dass Sie ein Führer. Verantwortlich zu sein ist eine Aufgabe, eine von außen auferlegte Funktion, aber nicht jeder, der für etwas verantwortlich ist, ist ein guter Anführer.

Der Anführer muss über Eigenschaften und Tugenden verfügen, die seiner Person innewohnen, die es ihm ermöglichen, eine Gruppe zu führen, vom Verständnis, der Versöhnung und der Fähigkeit, andere zu motivieren. Bei vielen Gelegenheiten sehen wir die Anführer, die immer sicher und ruhig sind, von anderen bewundert und respektiert werden, und wir können denken, dass dies etwas Einfaches ist, aber das Holz des Anführers bedeutet Anstrengung und Sorge für das gesamte Team, Entscheidungsfähigkeit und verschiedene Probleme. vom Kopf


Die Anführertypen

Um ein guter Führer zu sein, ist es notwendig, Holz des Führers zu haben, um eine effektive und fruchtbare Führung durchführen zu können. Wir können verschiedene Arten von Führungskräften haben:

1. Der Betrüger oder autoritär. Der Anführer, den jeder fürchtet und tut, was er sagt, nicht aus Überzeugung, sondern aus Angst vor Repressalien. Diese Art von Führer kann zwar seinen Anweisungen folgen, motiviert aber nicht, hört nicht zu und führt nicht dazu, dass neue Dinge getan werden. Er kümmert sich nicht um die Bedürfnisse anderer und beschränkt sich darauf, Befehle zu erteilen. Der Aufführer hat keine effektive Führung.

2. Der weiche oder permissive Anführer. Es wäre eine Art Führer, der darauf bedacht ist, auf andere zu hören und ihre Bedürfnisse zu befriedigen, aber zu freizügig ist und andere nicht überzeugt. Diese Art von Führungskraft wird schwerwiegende Schwierigkeiten haben, Entscheidungen zu treffen und andere, seine Anweisungen zu befolgen und eine Gruppenarbeit zu verrichten. Es sind Menschen, die eine führende Rolle spielen, ohne selbst zu sein. Es führt auch keine effektive Führung durch.


3. Der effektive oder demokratische Führer. Er ist ein Führer, der Balance findet, der zuhören und sich um die Bedürfnisse anderer kümmern kann, aber auch zu überzeugen weiß und fähig ist, richtige und fruchtbare Entscheidungen zu treffen. Er ist ein Führer, der sich ändert, der lernt, ein sicherer und verständnisvoller Führer, aber fest. In diesem Fall gibt es eine effektive Führung, und wir können sagen, dass diese Art von Führer derjenige ist, der wirklich Führung hat.

Führer Holz: wie man es erkennt

Der gute Führer oder der demokratische Führer muss eine Reihe von Qualitäten haben. Aber was sind die Werte des guten Führers?

1. VERTRAUEN UND SICHERHEIT. Es hat einen Charakter, der Vertrauen schafft. Diese Art von Charakter ist typisch für Menschen, die sich selbst und ihre Fähigkeiten vertrauen. Sich selbst zu vertrauen ist der Schlüssel für andere, auf einen zu vertrauen.


2. KOMMUNIKATION. Er weiß, wie man mit anderen kommuniziert. Es geht darum, sich verständlich zu machen und anderen zuzuhören.

3. KAPAZITÄT UND SELBSTDISZIPLIN. Es hat Kapazität. Neben dem Sprechen agiert und demonstriert und verstärkt er seine Worte mit seinen Taten. Er ist aber auch in der Lage, seine Fähigkeiten und Bemühungen um ein Ziel zu steuern.

4. VERPFLICHTUNG. Er ist eine Person, die sein Engagement zeigt und respektiert wird. Die Führungskraft arbeitet mit anderen zusammen, engagiert sich und kümmert sich als ein weiteres um das gemeinsame Ziel und dient als Beispiel.

5. MENSCHHEIT UND GENEROSITÄT Der Führer versteht es, demütig zu sein und sucht das Gemeinwohl, nicht sein eigenes Gut. Da das Gemeinwohl der Weg ist, um ihr Gut zu erreichen.

6. CHARISMUS. Der gute Führer ist eine charismatische Person. Er ist eine Person, die sich selbst gut fühlt und andere sich gut fühlen lässt.

7. INITIATIVE. Der gute Anführer ist mutig und hat Initiative, er wagt es, Neues zu tun, seine Rechte und die seines Teams zu verteidigen.

8. FEHLERSUCHE. Er hat Strategien entwickelt, um die Probleme zu lösen, mit denen er täglich konfrontiert ist.

9. POSITIVE HALTUNG. Er zeigt eine positive Einstellung zum Leben im Allgemeinen und hat die Arbeit seiner Gruppe im Besonderen geleistet. Enthält diese Einstellung, dieses Verlangen und diese Energie.

10. LEIDENSCHAFT. Der Anführer ist leidenschaftlich bei dem, was er tut, und bringt auch andere dazu.

Der gute Anführer, ist er geboren oder ist er gemacht?

Die Eigenschaften des guten Führers sind Eigenschaften, die durch ihren Charaktertyp prädisponiert werden können, aber sie können sich auch entwickeln. Einige Tipps zur Entwicklung von Führungsholz und zur Ausübung einer effektiven Führung sind folgende:

1. Entwickeln Sie ein gesundes Selbstwertgefühl und Vertrauen in dich selbst, wenn du Vertrauen vertraust, werden andere dir vertrauen. Versuchen Sie auch, Ihren Worten und Versprechen treu und integriert zu sein.

2. Teilen Sie Ihre Entscheidungen dem gesamten Team mit und hören Sie ihre Meinungen. Die Aufgabe des Anführers besteht darin, das gesamte Team für eine gemeinsame Aufgabe oder ein gemeinsames Ziel zu koordinieren. Er muss jedem zuhören, um alle Stärken zu kombinieren.

3. Sei fest mit dir selbst, Ziele vorschlagen, die Sie erfüllen können und lernen, Ihre Zeit und Ihre Arbeit zu organisieren.

4 Sie können keine Zusage von anderen verlangen, wenn Sie sich nicht verpflichten. Handeln Sie so, wie Sie möchten, dass andere handeln und dasselbe tun.

5. Sehen Sie, dass es Ihr Ziel ist, die Ziele anderer zu erreichen. Denken Sie daran, dass dies die Aufgabe des Anführers ist.

6. Entwickeln Sie Ihre Ausstrahlung, Lernen, mit sich selbst gut zu sein, genießen Sie alles, was Sie tun.

7. Lernen Sie aus Ihren Fehlern und probieren Sie neue Dinge aus. Denken Sie daran, dass die meisten neuen Dinge, die Sie ausprobieren, nicht funktionieren, aber es reicht, dass nur eines davon funktioniert.

8. Strategien entwickeln, um Probleme zu lösen, Problem analysieren, Lösungen finden, bewerten und bewerten.

9. Entwickeln Sie Ihr positives Denken. Analysiere deine Gedanken und diskutiere sie, lerne positiv zu denken.

10. Verliebe dich in das, was du tust, Neben der Verbreitung der Leidenschaft in anderen wird es Ihnen nicht schwer fallen, Ihre Arbeit zu erledigen.

Celia Rodríguez Ruiz. Klinischer Gesundheitspsychologe. Spezialist für Pädagogik und Kinder- und Jugendpsychologie. Direktor von Educa und Lernen. Autor der Sammlung Stimulieren Sie das Lesen und Schreiben.

Video: DOCUMENTALES - HISTORIA de Las Cruzadas,DOCUMENTAL,historia documental


Interessante Artikel

Schulwechsel: Vorteil nutzen!

Schulwechsel: Vorteil nutzen!

Die Gründe, warum ein oder mehrere Geschwister es tun müssen Schulwechsel Sie können vielfältig sein und daher ist die Motivation der Kinder in jedem Fall sehr unterschiedlich. Die Anpassung von...

5 Empfehlungen für Reisen mit Babys

5 Empfehlungen für Reisen mit Babys

Reisen in den Ferien ist für viele Familien ein Vergnügen, und wenn das Kleine im Haus ein Baby ist, müssen Sie nicht auf die Reise verzichten, wenn die erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen getroffen...