Schlüssel zur Verringerung des Schulversagens laut OECD

Obwohl die Abbruchquote in Spanien im ersten Quartal 2015 um 7 Zehntel gesunken ist, Unser Land ist noch weit davon entfernt, das europäische Ziel von 2020 zu erreichen: Reduzieren Sie den Anteil junger Menschen, die nicht über ESO hinaus studieren, um bis zu 15 Prozent. Die Befragung aller am Unterricht beteiligten Gruppen zur Verringerung des Schulversagens könnte laut dem von der OECD vorgelegten Bericht sehr hilfreich sein.

Die Studie Schüler mit geringem Erfolg: Warum bleiben sie zurück und wie kann ihnen geholfen werden? ist ein thematischer Bericht, der aus den Daten hervorgeht, die die OECD weiterhin aus der PISA-Studie 2012. Aus den Ländern mit weniger Schulversagen und Schulabbruch hervorgeht, rät der OCEDE "zur Früherkennung schlechter Schülerleistungen. "als erste Maßnahme, empfiehlt aber auch diese anderen:


Evaluierungen zur Verringerung des Schulversagens

Einige der Länder mit den besten Ergebnissen bei PISA, wie z Singapur, Hongkong, China, Taiwan, Südkorea und Japan, fallen in verschiedenen Maßnahmen zusammen wie:

- Stellen Sie eine frühzeitige Diagnose von der Grundschule ab und bieten Sie Lehrern und Supportstunden an.

- Erwarten Sie viel von allen Schülern.

- Unterstützung für Schüler mit Migrationshintergrund anbieten.

- Aufbau von Unterstützungsnetzwerken für und zwischen benachteiligten Schulen.

- Arbeiten Sie mit den Bildungsgemeinschaften zusammen, um Studenten zu helfen, die dies benötigen.

Marcial Martín, Staatssekretärin für Bildung, erklärt, dass "die abschließende Bewertung der Grundschulbildung, die in diesem Kurs in unserem Schulsystem 2015/2016 durchgeführt wird und in unserem Land nicht existierte, das Ergebnis von Empfehlungen ist Die OECD hat in ihren PISA-Berichten die OECD durchgeführt. Diese Einschätzung wird die Diagnose von Lernschwierigkeiten sowie die Orientierung und Informationen ermöglichen, die erforderlich sind, um bei geringer Schulleistung einzugreifen; Anpassung an die Bedürfnisse jedes Schülers und Zentrums, um die Lehr - und Lernprozesse zu personalisieren und auf diese Weise die Leistungsfähigkeit der Schüler zu verbessern ".


OECD-Empfehlungen für Schüler, Eltern und Lehrer

Der OECD-Bericht enthält eine Reihe von Empfehlungen für Schüler, Eltern und Lehrer, um die schlechte Schülerleistung zu verbessern.

Studenten: Schlüssel zur Verbesserung ihrer Schulleistung

- Regelmäßig und pünktlich am Unterricht teilnehmen.
- Hausaufgaben machen
- Trotz der Schwierigkeiten streben und weitermachen.
- Nehmen Sie an außerschulischen Aktivitäten teil.

Eltern und Gemeinschaften: Schlüssel zur Vermeidung und Vermeidung von Schulversagen

- Ermutigen Sie Ihre Kinder, sich zu bemühen.
- Bieten Sie Ihnen einen ruhigen Ort zum Lernen oder bei den Hausaufgaben.
- Haben Sie Zeit zu kommentieren, was während des Tages passiert ist.
- Nehmen Sie an Aktivitäten im Schulzentrum teil.
- Ermutigen Sie die Gemeindemitglieder, sich freiwillig für die Schule einzusetzen oder Ressourcen zu spenden.


Lehrer und Managementteams: Schlüssel zur Vermeidung von vorzeitiger Aufgabe

- Haben Sie hohe Erwartungen an alle Schüler, auch die mit den schlechtesten Ergebnissen.
- Organisieren Sie Unterstützung für Studenten, die dies benötigen.
- Fühlen Sie sich in die Schule integriert und geben Sie ein Beispiel.
- Angebot außerschulischer Aktivitäten.
- Seien Sie aufgeschlossen und fordern Sie die Eltern auf, am Zentrum teilzunehmen.

OECD, Schlüssel für öffentliche Verwaltungen

Öffentliche Verwaltungen:

- Definieren Sie niedrige Leistung als Priorität in der Bildungsagenda.
- Identifizieren Sie Schüler und Schulen mit geringer Leistung und deren Entwicklung im Laufe der Zeit.
- Entwurfsstrategien, die die Faktoren berücksichtigen, die mit einer schlechten Leistung verbunden sind.
- Entwicklung frühzeitiger Diagnosesysteme und Unterstützung für Studenten, die dies benötigen.
- Verteilen Sie zusätzliche Ressourcen an Schulen, die weniger benachteiligte SchülerInnen beschäftigen.
- Reduzieren Sie die Wiederholrate.
- Erlauben Sie Lehrern, Methoden und Ressourcen zu entwickeln, um der Vielfalt der Klasse Rechnung zu tragen.
- Gewährleistung der Autonomie der Zentren, damit sie auf ihre Bedürfnisse eingehen können.
- Bewerten Sie Ihre Maßnahmen und Änderungen.

Andere Faktoren, die die schlechte Schulleistung beeinflussen

In diesem Bericht wird davon ausgegangen, dass eine geringe Leistung von mehreren Faktoren abhängt, die bei der Studentenbevölkerung beobachtet werden, sowie mit Faktoren, die mit Schulen und dem Bildungssystem zusammenhängen. Dazu gehören Aspekte wie der sozioökonomische und kulturelle Status von Familien, Migration, zu Hause gesprochene Sprache, geografische Situation, Familienstruktur, Beziehungen zur Schule, Familien- und Gemeinschaftsumgebung usw.

In den OECD-Ländern hängt die Wahrscheinlichkeit schlechterer Ergebnisse in der Mathematik im Durchschnitt normalerweise mit folgenden Faktoren zusammen: Zugehörigkeit zu benachteiligten sozioökonomischen Schichten, Mädchen sein, Einwanderer sein, zu Hause eine andere Sprache sprechen als im Schulleben In einer alleinerziehenden Familie, die in ländlichen Gebieten lebt, keinen Kindergarten besucht hat oder nur ein Jahr oder weniger besucht hat, und den Kurs wiederholen.

Marisol Nuevo Espín

Video: ????Ford Funkschlüssel Problemlösung - Ford remote key troubleshooting HD - Alexio


Interessante Artikel

Mein Sohn ist Zöliakie, was mache ich?

Mein Sohn ist Zöliakie, was mache ich?

Die Zöliakie oder Zöliakie ist eine dauerhafte Verdauungsunverträglichkeit für bestimmte Getreide, die enthalten Gluten. Es ist eine "Autoimmunerkrankung", das heißt, der Organismus "greift sich...

Beziehungen aus der Ferne

Beziehungen aus der Ferne

Die entfernte Paarbeziehungen Sie werden immer häufiger. In Zeiten der Kommunikation und des Transports ist es viel einfacher, Beziehungen zu Menschen aufzubauen, die weit entfernt von uns leben und...