Co-Schlafen und seine Vorteile für das Baby

Die schlafend Es ist der Brauch, dass Eltern und Baby nachts ein Bett teilen. Dieser Brauch ist seit jeher in allen Kulturen üblich, aber seit dem 19. Jahrhundert begann dieser Brauch in Europa zu verlieren. Viele Gruppen versuchen nun, neue Eltern auf ihre Leistungen aufmerksam zu machen, um die Kinder wieder zu finden Zusammenleben.

Fast in Erinnerung ist die Veröffentlichung des Buches 1978 Das Familienbettvon Thine Thevenin, wo das Bett als ideales Mittel präsentiert wurde, um das Stillen beim Neugeborenen zu etablieren und die Bindung zum Baby zu stärken. Derzeit gewinnt das Co-Schlafen immer mehr Anhänger, nicht wie bisher aufgrund von Platzproblemen. Obwohl Babys ein Kinderbett und ein eigenes Zimmer haben, kennen viele Eltern bereits die Empfehlungen zahlreicher Gesundheitseinrichtungen, in denen "Neugeborene empfohlen werden und mindestens 6 Monate lang zusammen schlafen, dh gemeinsam schlafen. Sie empfehlen ihre Praxis auch nach 3 Jahren ", erklärt Ana Villaseca, Gründerin von Amarsupiel.


"Das Kind ist nicht bereit, getrennt von den Eltern zu schlafen. Dies ist ein relativ neuer Trend, da es in der Geschichte und in fast allen Kulturen immer normal war, zusammen zu schlafen", fügt dieser Experte hinzu.

5 Vorteile des Co-Schlafs für Kinder

Die Co-Schlafen bringt verschiedene Vorteile sowohl die Kinder als auch die Eltern, die es praktizieren. Ana Villaseca erklärt, was die Hauptvorteile des Mitschlafens sind:

1. Das Kind lernt, friedlich zu schlafen. Wenn Sie das Vertrauen und die Ruhe gewinnen möchten, ohne schlafen zu können, kann ein Zustand der Angst und der Unsicherheit des Kindes Jahre dauern. "Wenn dieser Übergang auf eine ruhige Art und Weise erfolgt, die Sicherheit erhöht und nachts zusammen bleibt, bis das Kind es nicht braucht, wird er eines Tages mit Durchsetzungsvermögen und ohne Angst vor seinem eigenen Zimmer gehen, nachdem er eine Bindung und eine sichere Verbindung hergestellt hat ", erklärt der Gründer von Amarsupiel.


2. Höherer Schlafqualität des Babys. Babys, die mit ihren Eltern schlafen, weinen weniger als Babys, die alleine schlafen. Daher ist ihr Wohlbefinden während des Schlafens höher und fördert gute Schlafgewohnheiten.

3. Ermutigt das Stillen. Stillen ist nachts einfach, wenn sich das Baby neben der Mutter befindet. "Wenn es klein ist, muss es ihm helfen, sich ihm an die Brust zu nähern. Später wird er sich der Brust nähern und stillen, was er braucht, ohne die Mutter kaum zu wecken", sagt der Gründer von Amarsupiel.

4. Der Rest der Eltern ist größer. Dank Co-Sleeping können Eltern sich um ihre Kinder kümmern, ohne körperlich aus dem Bett steigen zu müssen. "Obwohl Babys, die mit ihren Müttern schlafen, mehrmals zum Stillen aufwachen, ist die Zeit, die sie wach verbringen, kürzer, so dass der Rest des Babys und der Mutter größer ist", sagt Ana Villaseca.


5. Stärkung der Vater-Tochter-Beziehung. Die Bindung zwischen den Eltern und dem Baby wird gestärkt, da sich die Zeit nach dem Zusammensein voller Arbeitstage erholt. Das Mitschlafen bietet ihnen die Gelegenheit, die verlorene Zeit wieder zu erlangen und mehr körperlichen und emotionalen Kontakt miteinander zu teilen.

"90% der Kinder auf der ganzen Welt schlafen in Begleitung. Westliche Gesellschaften sind diejenigen, die Eltern dazu ermutigt haben, ihre Kinder in den letzten zwei Jahrhunderten vorzeitig zu trennen. Heute gibt es viele Fachleute und Gesundheitseinrichtungen, die empfehlen, die alte Gewohnheit, mit ihnen zu schlafen, wieder aufzunehmen, "schließt Ana Villaseca, Gründerin von Amarsupiel.

Marina Berrio

Video: Familienbett: Wie gut ist das für die Kinder? | SAT.1 Frühstücksfernsehen | TV


Interessante Artikel

Tabelle der Einführung von Lebensmitteln in das Baby

Tabelle der Einführung von Lebensmitteln in das Baby

Das Füttern des Babys während seines ersten Lebensjahres ist sehr speziell. Es besteht aus verschiedenen Stadien, die sich auf ihr Alter beziehen und welche Lebensmittel in jedem von ihnen getestet...

40% der Kinder leiden an Karies

40% der Kinder leiden an Karies

Mundgesundheit ist ein weiterer Punkt, der beim Wohlergehen der Kleinen zu berücksichtigen ist. Obwohl dies a priori nicht so wichtig erscheint, sollten andere Aspekte niemals vergessen werden. Ein...