Angst vor Mathematik kann die Rechenfähigkeit verbessern

Angst vor der Mathematik? Agobio jedes Mal, wenn der Lehrer ein neues Problem sendet oder eine unbekannte Operation erklärt? Gefühle, die bei Kindern sehr häufig sind, müssen aber nicht negativ sein. Darüber hinaus hat eine Studie nur das Gegenteil bewiesen: Angst vor Mathematik kann die Berechnungsfähigkeit verbessern. Dies geschieht natürlich unter "sehr spezifischen Bedingungen".

Wie in Scientific American erläutert, führten Forscher der Ohio State University in den Vereinigten Staaten eine Studie durch, in der sie die Ergebnisse von über 260 Zwillingsbrüdern im Durchschnitt von 12 Jahren in Mathematik untersuchten.

Studiere mit Zwillingen und Mathematik

Die studierten Brüder mussten auf verschiedene Tests reagieren, um ihre "Fähigkeit und Motivation für die Mathematik" zu kennen. Ein zweiter Teil der Studie befragte alle diese Kinder, ob sie Angst vor diesem Thema hatten.


Die Ergebnisse zeigen, dass Kinder, die sich nicht für Berechnungen motiviert fühlten und Angst vor Mathematik zeigten, schlechtere Noten erhalten, aber diejenigen, die das Thema als Herausforderung empfanden und Angst hatten, nicht "gut genug" zu sein, verbesserten ihre Noten.

Helfen Sie, Mathe zu lernen

Was diese Studie zeigt, ist daher ein interessanter Zusammenhang zwischen der Angst vor der Mathematik und der Fähigkeit zur Berechnung. Eine Beziehung, die besagt, dass Schüler mit einer "gemäßigten" Mathematikphobie in den Berechnungstests hervorstechen. Diese Schlussfolgerungen wurden durch die Wiederholung der Tests an 237 Studenten bestätigt, um eine ähnliche Beziehung zu finden.


Die Autoren argumentieren, dass ein "gesunder Respekt" bei der Berechnung die Fähigkeit von Kindern in Mathematik verbessern kann, solange eine Motivation besteht. "Insbesondere bei Kindern, die sich sehr motiviert fühlen, kann eine moderate Mathematikphobie eine Hilfe beim Lernen sein", sagt Stephen Petrill, Hauptautor der Studie.

Die Schlussfolgerungen der Studie könnten dazu beitragen, das Verständnis der Lernprozesse der Mathematik zu verbessern, was wiederum dazu beitragen würde, geeignete Programme für den Unterricht zu entwickeln und die mathematischen Fähigkeiten der Schüler zu verbessern.

Angela R. Bonachera

Video: ANGST VOR MATHE?! ● Gehe auf SIMPLECLUB.DE/GO & werde #EinserSchüler


Interessante Artikel

Anhänger und Fans: Das Phänomen folgt mir

Anhänger und Fans: Das Phänomen folgt mir

Immer, in größerem Umfang oder während der Pubertät, hat man das Bedürfnis, nach einem Götzenbild zu suchen, das man bewundern kann. Schauspieler, Sänger, Sportler oder Laufstegmodelle waren...

Die Politik und das Interesse junger Menschen

Die Politik und das Interesse junger Menschen

Nur wenige Jugendliche sind in politische Parteien verstrickt, weil sie Apathie haben oder nicht wissen, dass "Politik machen" eine Möglichkeit ist, der Gesellschaft zu dienen und sie zu...

Jugendliche: Wenn Freundschaften ein Problem sind

Jugendliche: Wenn Freundschaften ein Problem sind

Das Konzept der Freundschaft erfordert gegenseitige Zuneigung und gegenseitige Wertschätzung, eine freiwillige Entscheidung auf beiden Seiten und ein Anliegen, anderen selbstlos und gewissenhaft zu...

Lernen Sie, Essen zu kauen: Lehren Sie Ihr Baby

Lernen Sie, Essen zu kauen: Lehren Sie Ihr Baby

Das Essen wird auch gelernt. Je früher wir unseren Kindern gute Essgewohnheiten einverleiben, desto besser. Die Einführung verschiedener Arten von Lebensmitteln in den Körper eines Babys sollte nach...