10 Bücher für die Rückkehr in die Schule

Die zurück in die schule Es ist einfacher, wenn Kinder gut informiert sind und mit der neuen Situation vertraut sind. Um die Anpassung der Kinder an die Schule zu erleichtern, bieten wir Ihnen eine Auswahl von zehn Büchern, die für verschiedene Altersstufen konzipiert sind, beginnend mit dem jüngsten von 0 bis 3 Jahren, die bis zum Alter von 15 Jahren in den Kindergarten oder den Kindergarten aufgenommen werden sollten Jahr sind sie im Abitur.

In dieser Auswahl finden Sie Optionen aller Art, damit sich Ihre Kinder leichter in das Lesen verlieben und die Erzählung dieser Geschichten lernen können. Denken Sie daran, dass viele dieser Bücher Teil einer Sammlung sind, und wenn Ihnen das von Ihnen ausgewählte Buch gefällt, können Sie andere Titel der Serie anbieten.


Genießen Sie mit Ihrer Familie diese Auswahl von 10 verschiedenen Büchern für den Schulbeginn. Sie finden eine kurze Zusammenfassung der Handlung und einen Link zum Online-Kauf.

10 empfohlene Bücher für die Rückkehr in die Schule

1.   Dinge, die ich an der Schule mag. Redaktionelle Gefühle 0-3 Jahre

Es gibt viele Dinge, die ich an der Schule mag: Freunde zu haben, mit meinen Klassenkameraden und Lehrern zurechtzukommen und viele neue Dinge zu lernen. Dieses Buch befasst sich mit der täglichen Gewohnheit, zur Schule zu gehen, aus positiver Sicht für das Kind. Am Ende des Buches gibt es eine informative Notiz für Eltern.


2.   Ich denke immer an dich. Redaktionelle Alben Ilúslustrats. 3-6 Jahre

Wenn Mama ihren Sohn in der Schule lässt, schrumpft ihr Herz. Seine Gedanken lassen ihn jedoch nicht für einen Moment zurück und seine Liebe macht sie den ganzen Tag zur Gesellschaft. Ab 4 Jahre. Aber was ich am meisten an dem Tag mag, was mich wirklich glücklich macht, ist, nach dir zu suchen und festzuhalten ... Bis morgen bin ich nicht von dir getrennt!

3.   Peppa-Schwein George geht in die Schule! Beascoa 3-6 Jahre

Heute ist der erste Tag, an dem George zur Schule geht, und Peppa möchte nicht, dass er mit ihr geht. Aber wenn Sie sehen, wie alle Ihre Freunde Spaß mit Ihrem kleinen Bruder haben, können Sie Ihre Meinung ändern ...

4.   Tagebuch eines Stiftes. Redaktionelles Wort. 7 Jahre


"Mein Name ist La-pi-ce-ro, wie es klingt, obwohl viele ältere und jüngere die Angewohnheit haben, meinen Namen zu verkürzen und mich einfach Bleistift zu nennen." So präsentiert sich Mr. Lapicero Edu, dem Besitzer, als er beschließt, ein Tagebuch zu schreiben, um ihm von den Abenteuern und Leiden zu erzählen, die er täglich in der Schule durchläuft. Und es ist so, dass Edu ein bisschen nachlässig ist und manchmal vergisst, wie er ihn behandeln muss, und natürlich kann Herr Lapicero es nicht mehr tun.

Edu wird mit dieser Zeitung lernen, wie wichtig es ist, sein Material gut zu pflegen, um es in der Schule optimal zu nutzen.

5.   Das Notizbuch ohne Namen. Redaktionelles Wort. 7 Jahre

Mara hat viel Phantasie und weiß, wie man sie benutzt, um ihre großen Träume zu verwirklichen. Mara zeichnete sich immer durch ihre große Vorstellungskraft aus. Alle ihre Schulfreunde wissen, dass sie nicht aufhören kann, Geschichten zu erfinden: kleine Wesen, die in den Falten ihrer alten Lehrerin Miss Turlington leben; verborgene Schätze mit Kisten voller Kreditkarten statt Goldmünzen ... Als Mara eines Tages beschloss, allein nach Hause zu gehen, und alleine durch den Park ging, verlor sie sich selbst und erlebte eines dieser großen Abenteuer er mag sie mit Prinzen, Piraten und Lakaien ... Obwohl nicht alles so ist, wie es scheint.

6.   Die Farbe des Unsichtbaren. Redaktionelles Wort. 9 Jahre

Hast du jemals einen Vampir in deiner Schule gesehen? Dani vermutet, dass einer an seinem hängt. Weder seine Eltern noch seine Schwester Esmeralda oder sein Freund Rafa glauben daran. Die Wahrheit ist, dass ein Lehrer auch jemanden auf dem Dach sehr seltsam gesehen hat. Dani beschließt eine Untersuchung und wird sogar den mutmaßlichen Vampir in eine Falle stellen. So werden Sie feststellen, dass das Unsichtbare eine besondere Farbe hat.
Die Realität ist erstaunlich und bewundernswert. Sie müssen nur wissen, wie man es betrachtet!

7. Der Alptraumhändler. Redaktionelles Wort. 9 Jahre

In Peñas Gemelas leiden alle Einwohner unter schrecklichen Alpträumen, begleitet von einer Erkältung, die sie bis in die Knochen durchdringt. Vor vielen Jahren ließen sich zwei sehr merkwürdige Männer in Begleitung eines kleinen Kindes, Críspulo, in einem großen Haus am Stadtrand namens La Casa del Frío nieder.
Mit Críspulo, Methodius und den Schülern der Schule wissen Sie, wie wichtig es ist, mit Ihren Mitmenschen großzügig zu sein.

8.   Der letzte Pirat. Ediciones Wort. 12 Jahre

Der junge Peter Scott ist mit dreiunddreißig anderen Männern inhaftiert. Jeder wird der Piraterie beschuldigt. Es gibt keine Gnade für die Piraten und in wenigen Stunden werden sie aufgehängt sterben. Peter Scott sagt, er sei kein Pirat und bittet um ein faires Gerichtsverfahren. Es wird jedoch keine Gerichtsverhandlung geben, und die Strafe ist bereits im Voraus festgelegt: Tod durch Erhängen. Der junge Scott muss nur beten ...
Versteckt in seinen Kleidern hat er ein Notizbuch, in dem er seine Geschichte erzählt.

9.   Ein Wald für dich allein. Redaktionelles Wort. 15 Jahre

"Was ich nicht mag ist, dass ich jetzt alles von unten sehe." Alejandra stellt sich ihrer Jugend aus dieser Perspektive, die ihr Rollstuhl auferlegt hat.Ein Unfall und die Diagnose einer schweren Krankheit haben nicht nur ihr Leben verändert, sondern auch das ihrer Eltern und ihrer besten Freundin Paula.

10.   Abenteuer zweier Kinder in Afrika. Ed. Der stumme Ochse Jugendlicher

Zwei westliche Kinder werden im späten 19. Jahrhundert in Ägypten entführt. Seine Fluchtabenteuer und sein Durchgang durch die Wüste und den Dschungel werden mit der üblichen Kraft und dem Rhythmus von Sienkiewicz erzählt. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts öffnet sich für die europäischen Kolonisatoren eine neue Welt, ein neuer Kontinent.

Marisol Nuevo Espín

Video: 10 krasse Unterschiede zwischen Mädchen & Jungen


Interessante Artikel

17% der Kinder sind zu beschäftigt, um zu spielen

17% der Kinder sind zu beschäftigt, um zu spielen

Welchen Zweifel gibt es an der Wichtigkeit von spielen in der Entwicklung und im Wohl jedes Kindes. Von der Vorstellung, ein brillanter Arzt zu sein, Fahrrad zu fahren oder Fußball zu spielen....