Kluge Schüler mögen auch Sportunterricht

A Stereotyp Es ist eine Idee oder Wahrnehmung, die sich in den Köpfen der Menschen häufig wiederholt und ihnen sagt, wie bestimmte Aspekte des Lebens aussehen ... auch wenn dies nicht immer wirklich ist. So zum Beispiel die Idee, dass Kluge Schüler mögen keine Sporterziehung weil sie mehr zum Lernen gegeben sind; eine idee völlig falsch, wie eine Studie gerade ergeben hat.

Die Forschung, bei der die Universität von Granada, die Complutense-Universität von Madrid, die Autonome Universität von Madrid, das Institut für Wissenschaft und Technologie der Ernährung und Ernährung (CSIC), die Universität von Saragossa und die Universität von Kantabrien die Sesshaftigkeit analysiert haben körperliche Betätigung und schulische Leistungen bei mehr als 4.000 Jugendlichen in ganz Spanien und hat festgestellt, dass entgegen dem Stereotyp Schüler mit besseren Noten mögen das Thema Sportunterricht.


Sportunterricht in der Schule

Nach dieser Arbeit Die Jungen mögen das Thema Sportunterricht zu einem größeren Teil als die Mädchen, aber vergräbt den Mythos seit Jahren wiederholt, dass die Schüler, die bessere Noten erhalten, nicht gut im Sport sind oder einfach keinen Sportunterricht mögen.

Die Forschung wurde in großem Umfang durchgeführt und daran teilgenommen mehr als 4.000 spanische Schüler zwischen sechs und 18 Jahren Einwohner in Granada, Madrid, Murcia, Santander und Zaragoza. Die Arbeit umfasst drei Studien (Avena, Afinos und Up & Down), und mit ihnen wurden sitzende Lebensweise und körperliche Bewegung in verschiedenen Gruppen von Jugendlichen in Bezug auf ihre akademischen Leistungen bewertet.


Unterschiede zwischen Mädchen und Jungen

Von den drei Projekten in derselben Studie, nur in einem, dem Up & Down, wurde festgestellt, dass dies der Fall ist Mädchen mit besseren akademischen Ergebnissen haben weniger Interesse an Sport. In den anderen beiden Teilen dieser Untersuchung stimmten die Ergebnisse überein, wobei auch der Hauptunterschied zwischen ihnen und ihnen darin bestand Die Jungs machen mehr Sport und mögen mehr das Thema Sportunterricht.

In den drei Studien gaben mehr als die Hälfte der Männer an, dass sie Sportunterricht mögen, während bei den Jugendlichen der Prozentsatz immer niedriger ist. Eine weitere Information, die die Arbeit offenbart, ist das Die Anzahl der Studenten, die Disziplin mögen, hat zugenommen.

Mehr Geschmack für den Sport

"In allen drei Studien gibt es eine Rückgang um zwei Prozent negative Antworten"Während die Zahl der jungen Leute, die das Thema mochten, um mehr als acht Prozent zugenommen hat", bekräftigen die Forscher, wenn sie davon sprechen, dass der Prozentsatz junger Menschen, die das Thema am Institut mögen, ansteigt.


Mit den Ergebnissen dieser Arbeit erkennen die Autoren das an Sportunterricht wird eher als eine Disziplin betrachtet, die für Studierende nicht relevant ist. Trotz der Tatsache, dass körperliche Bewegung eine der größten Determinanten des Gesundheitszustands ist, wie von Gesundheitsexperten wiederholt.

Denken Sie daher daran, dass Sportunterricht "nicht nur Werkzeuge für körperliche Aktivität bietet, die den Geschmack für Bewegung auf reguläre und regulierte Weise wecken;vermittelt wichtige Werte in der intellektuellen, psychologischen und körperlichen Entwicklung von Schulkindern, "Mühe, Disziplin, Teamwork und das Streben nach Exzellenz", weisen die Forscher darauf hin.

Angela R. Bonachera

Video: 20 AUSREDEN FÜR'S SCHWÄNZEN - Wie man Schulfrei bekommt (Tipps & Tricks)


Interessante Artikel

Mit Ihrem Baby auf der Hut vor der Hitze!

Mit Ihrem Baby auf der Hut vor der Hitze!

Der Sommer ist da und mit ihm die hohen Temperaturen. Babys von wenigen Monaten fühlen sich normalerweise unwohl bei übermäßiger Hitze. Um gegen das Wetter zu kämpfen, können wir immer auf ein paar...

Postpartum Depression betrifft auch Männer

Postpartum Depression betrifft auch Männer

Ein Leben in die Welt zu bringen ist eine lohnende Erfahrung für Mütter und Väter. Es gibt jedoch Zeiten, in denen diese Situation die Eltern überfordert und letztendlich dazu führt, dass sie in...