Diabetes: 10 Tipps zur Überwindung des Camino de Santiago

Für viele abenteuerlustige Menschen eine Krankheit wie Diabetes Sie können sie bei bestimmten Aktivitäten einschränken. Ein mehrtägiger Spaziergang, wie er auf dem Camino de Santiago gemacht wird, ist für Menschen mit Diabetes kein Hindernis.

Der Schlüssel zur Überwindung der Herausforderungen der verschiedenen Stadien des Camino de Santiago bei Diabetes ist es, gut informiert zu sein, um die Krankheit in den verschiedenen Situationen zu kontrollieren.

Tipps, um den Jakobsweg mit Diabetes zu überwinden

Nun die Plattform Leute wer bietet Menschen mit Diabetes 10 Tipps zur Überwindung des Camino de Santiago und diese Herausforderung erfolgreich zu meistern.


1. Vorheriges Training Es ist ratsam, jeden Tag mindestens eine Stunde am Tag spazieren zu gehen, um zu überprüfen, wie Sie reagieren und wie sich Ihr Körper anpasst. Es ist notwendig, den Rhythmus zu ändern, indem Sie die ersten 10 Minuten in einem ruhigen Tempo laufen, um den Bewegungsapparat zu erwärmen. Dann wechseln Sie eine Minute schneller und fünf Minuten sanft ab. Fahren Sie fort, um eine Stunde abzuschließen.

2. Bevor Sie beginnen. Ihr Ärzteteam muss über Ihr Abenteuer informiert sein, damit es einen Medikamenten- und Ernährungsplan für den Camino erstellen kann. In diesem Plan können Sie die Strategie der Injektion von Basal- und Schnellinsulin vor jeder Mahlzeit sowie die Menge an Kohlenhydraten planen, die Sie in Ihrer Ernährung zu sich nehmen sollten.


3. Reiseset. Sie müssen ausreichend Insulin einnehmen und die Menge berechnen, die Sie für die Reisetage benötigen. Es ist wichtig, mindestens 25% mehr zu tragen. Denken Sie daran, dass Insulin außerhalb der Kälte etwa 30 Tage hält und während dieser Zeit ohne Probleme bleibt. Es ist jedoch ratsam, das Medikament in einem tragbaren Kühlschrank aufzubewahren, um plötzliche Temperaturänderungen zu vermeiden. Vergessen Sie nicht Ihr Glucagon-Kit.

4. Notzuckerung. Es ist genauso wichtig wie Insulin und es wird empfohlen, bei Hypoglykämie Glukose in Gel oder Flüssigkeit mit hohem glykämischem Index zu verwenden.

5. Bequeme und geeignete Schuhe. Die Wahl eines guten Schuhs ist für Diabetiker unerlässlich, die zusammen mit technischen Bergsocken verwendet werden sollten. Tragen Sie Halbstiefel oder Trekkingschuhe, deren Sohle nicht sehr steif ist und Sie den Stiefel zusammenfalten können. Tiefziehend und mit verschiedenen Formen. Die Stiefel müssen wasserdicht und atmungsaktiv sein.


6. Pflege der Füße. Achten Sie auf Hygiene, Feuchtigkeit und Nägel, um die Füße zu schützen. Die Füße sollten jeden Tag mit warmem Wasser und neutraler Seife gewaschen werden. Sie können nach jeder Phase und vor dem Schlafen ein Antiseptikum für Haut und Feuchtigkeitscreme verwenden.

7. Kontrolle während der Straße. Messen Sie Ihren Blutzuckerspiegel vor und während jeder Etappe der Route. Dann, wenn Sie fertig sind (und auch Stunden später), sollten Sie Blutzuckermessungen durchführen lassen, da es bei der Hitze üblich ist, die Empfindungen der Hypoglykämie zu verstärken, insbesondere in Klimazonen, an die wir uns nicht gewöhnen.

8. Speichern Sie Ihre medizinischen Instrumente. Obwohl Ihr Glucometer und Ihre Insulinpumpe keine Arzneimittel sind, können sie durch hohe Temperaturen beschädigt werden. Bewahren Sie sie an einem kühlen, trockenen Ort auf.

9. Blasen. Wenn Sie eine Blase haben, entfernen Sie nicht die Haut. Das Leeren der Flüssigkeit ist mehr als genug. Dazu können Sie mit einer sterilen, nicht verwendeten Insulinnadel helfen. Reiben Sie das Antiseptikum mit Watte oder Gaze im Bereich der Ampulle ein und drücken Sie es vorsichtig zusammen, um es am anderen Ende leer zu lassen. Sobald sie leer sind, können Sie ein Pflaster darauf legen.

10. Hypoglykämie. Um Glukose-Tropfen zu vermeiden, essen Sie während der Etappe stündlich oder anderthalb Stunden Nüsse und Schokolade und nutzen Sie die Gelegenheit, Ihren Blutzucker zu untersuchen. Die Anstrengung der Straße kann die Symptome eines Blutzuckertropfens verschleiern. Messen Sie Ihren Blutzuckerspiegel vor, während und nach jedem Stadium.

Tomás García. Geschäftsführer von People Who

Video: 893 Act Like Our True Great Self, Multi-subtitles


Interessante Artikel

Colitis ulcerosa, was es ist und wie man es behandelt

Colitis ulcerosa, was es ist und wie man es behandelt

Es gibt viele gesundheitliche Probleme, die auftreten können Kind. In einigen Fällen der einfachen Lösung, wie bei verstopften oder Migräne-Kopfschmerzen, müssen wir in anderen Fällen besondere...

Ford C-MAX, gute Familienbehandlung

Ford C-MAX, gute Familienbehandlung

Ein freundlicher Minivan für eine fünfköpfige Familie, der mit einem großen Gepäck unterwegs ist oder ein Paar, das Outdoor-Aktivitäten liebt und viel Platz für seine Hobbyteams benötigt.Im kompakten...

Übungen, um das Ohr Ihres Babys zu stimulieren

Übungen, um das Ohr Ihres Babys zu stimulieren

Die Gehör Es ist eine der wichtigsten, weil ein Großteil der Informationen über die Welt durch Klang zu uns kommt. Das Ohr ist auch das am weitesten entwickelte Gefühl von neugeborenes Die Übungen...