Zweifel und Antworten zu Zwangsstörungen bei Kindern

Obsessive Ideen und zwanghaftes Verhalten, erzeugt mit Häufigkeit und Intensität und das stört das normale Leben des Kindes. Dies definiert die Zwangsstörung (OCD), Eine Krankheit, durch die Menschen, die darunter leiden, nicht aufhören können, sich mit Gedanken oder Bildern in ihrem Kopf zu beschäftigen, und die dazu führen, dass sie sich normalerweise wiederholende Verhaltensweisen zeigen.

"Die Häufigkeit, mit der die Zwangsstörung in der Kindheit auftritt, beträgt ein Prozent", weisen die spanische Gesellschaft für Kinderpsychiatrie darauf hin, dass die Familien, die Fachleute zu diesem Thema befragen, "viel weniger" sind, was auch deshalb erklärt wird Die Familie verwechselt dieses Verhalten oft mit Kinderspielen.


Aufgrund dieser Verwirrungen und der Schande, dies zu sagen, geschieht dies normalerweise in Fällen, in denen die TOCbeantworten wir einige gewohnheitsmäßige Fragen zu Zwangsstörungen bei Kindern mit Hilfe der Informationen des spanischen Verbandes für Pädiatrie in der Grundversorgung (Aeped).

Die Diagnose von OCD

Die Internationale Klassifikation von Krankheiten dient den psychiatrischen Fachkräften von Kindern zur Diagnose von Kindern. Gemäß dieser Klassifizierung müssen Kinder, die mit OCD diagnostiziert werden, diese beiden Konzepte erfüllen:

- Zwangsvorstellungen oder Zwänge (oder beides) sollten sein an den meisten Tagen vorhanden während eines Zeitraums von mindestens zwei Wochen. Dies bedeutet, dass die Symptome im Laufe der Zeit stabil sein müssen.


-Die Obsessionen oder Zwänge führen zu erheblichen Beschwerden beim KindEs leidet darunter, oder sie stören aufgrund der Zeit, die sie verbrauchen, signifikant ihre täglichen Aktivitäten.

"Auch Obsessionen und Zwänge Sie sollten nicht das Ergebnis der Symptome anderer psychischer Störungen sein als Schizophrenie oder affektive Störungen ", klärt die Gesellschaft für Kinderpsychiatrie.

Die Obsessionen

Wir hatten alle eine Idee, die lange Zeit über unseren Köpfen schwebte und fast wie eine Besessenheit aussah, aber das war es nicht. Obsessive Gedanken sind jene Ideen, Gedanken, Bilder oder Impulse, "die immer wieder in den Geist auf wiederkehrende Weise platzen", weisen die Experten darauf hin.

Dies sind Gedanken, die keine einfachen Anliegen sind, sondern eher Sie sind ärgerlich und erzeugen Angst vor dem Kinddas versucht ohne Erfolg, ihnen zu widerstehen. Darüber hinaus gibt es bestimmte Probleme, die in den Obsessionen eher "typisch" sind und je nach Alter variieren. Insbesondere in der Kindheit sind die häufigsten Obsessionen:


-Silience. Gedanken, schmutzig und infiziert zu werden, wenn sie eine Oberfläche oder ein Objekt berühren. Zum Beispiel, wenn sie den Boden oder einen Tisch mit Lebensmitteln berühren.

Angst vor Schaden und Tod. Ein häufiges Beispiel ist der Gedanke, dass Eltern sterben können, wenn das Kind zu Hause allein gelassen wird.

-Symmetrie Gedanken über die Notwendigkeit, alle Objekte symmetrisch und in der richtigen Reihenfolge anzuordnen.

Die Zwänge

Nach den Obsessionen Zwänge kommen an: die Verhalten des Kindes als Reaktion auf diesen Gedanken, der sich in seinem Kopf wiederholte. "Zwanghafte oder rituelle Handlungen sind sich wiederholende Verhaltensweisen, die immer wieder wiederholt werden", definieren diese Experten Kinderpsychiatrie, dass sie hinzufügen, dass sie Handlungen sind, die für sich "nicht angenehm sind, noch dazu führen, dass sie nützliche Aufgaben an sich erledigen". Die häufigsten Zwänge sind:

- Waschen Es tritt nach der Besessenheit von Schmutz auf. Manchmal kann dieses Waschen (der Hände oder des ganzen Körpers) zum Sturz der Haut und zu wichtigen Erosionen führen, da es immer wieder wiederholt wird.

-Wiederholen und überprüfen. Es tritt nach jeder Art von Besessenheit auf. Nach einem obsessiven Gedanken über den Tod eines Bruders, der im Nebenzimmer schläft, besteht der Wiederholungszwang darin, immer wieder in sein Zimmer zu gehen, um sich zu vergewissern, dass es ihm gut geht.

Wie unterscheidet man es?

Wie gesagt, oft gehen Eltern nicht zu Experten, wenn sie diese Verhaltensweisen bei Kindern sehen, weil Sie denken, dass sie Spiele sind... wie man sie unterscheidet und nicht jedes Mal besessen ist, wenn wir unser Kind mit sich wiederholendem Verhalten sehen?

Es gibt viele Spiele, die existieren und die ein "obsessive oder zwanghafte Komponente ". Sicherlich klingt es für Sie, dass Sie nicht auf die Fliesen einer bestimmten Farbe treten, die Autos zählen usw.; Einige Spiele, die sich sehr oft wiederholen. "Der Unterschied zu den Symptomen einer Zwangsstörung besteht darin, dass sowohl das Spiel selbst als auch die Unterbrechung keine Angstzustände oder Leiden hervorrufen." Ich meineWenn das Stoppen des Spiels bei Ihrem Kind Angst auslöst, sollten Sie es in Erwägung ziehen, es zu einem Experten zu bringen, um es zu bewerten.

Die Behandlung von OCD

Eine mit dem Verstand zusammenhängende Störung, die Behandlung Dies hängt von den Merkmalen des Kindes ab und die Art und Schwere der Symptome, die es darstellt. Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Therapien, die häufiger und erfolgreicher sind: kognitives Verhalten und Behandlung mit Antidepressiva, obwohl es andere Therapien gibt.

Angela R. Bonachera

Video: Zwanghafte (anankastische) Persönlichkeitsstörung


Interessante Artikel

Fünf günstige Babybadewannen, ideal zum Kaufen

Fünf günstige Babybadewannen, ideal zum Kaufen

Das Baby kommt an und plötzlich merkt man die Menge neue Objekte, die Sie zu Hause benötigen: die Wiege, der Wickeltisch, der Kinderwagen und natürlich die Badewanne für das Badritual. Wissen Sie...

Der psychologische Missbrauch im Paar

Der psychologische Missbrauch im Paar

Der psychologische Missbrauch im Paar Es ist eine Art von Gewalt mit sehr ernsten und gefährlichen Folgen, die normalerweise selbst für die Missbrauchten, die sich schuldig fühlen, entwertet usw....

9 Schlüssel, um den Schlaf des Babys zu verbessern

9 Schlüssel, um den Schlaf des Babys zu verbessern

Es ist logisch, dass wir, obwohl unser Sohn sehr klein ist, ihn daran gewöhnen wollen, während der Ruhezeiten ruhig zu bleiben. Es ist anstrengend, die Nächte wach zu verbringen, daher kommt es zu...